Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Prekariat - eine neue soziale Lage?

  • Geheftet
  • 16 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Soziologie, Note: 1,7, Universität Augsburg, Sprache: Deut... Weiterlesen
20%
15.50 CHF 12.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Soziologie, Note: 1,7, Universität Augsburg, Sprache: Deutsch, Abstract: "Der Begriff (soziale) Ungleichheit bringt zum Ausdruck, dass in einer Gesellschaft soziale Positionen und sozialer Status (Ränge) wie Ressourcen (z.B. Eigentum und Einkommen, aber auch Macht und Prestige) ungleich verteilt sind, diese Verteilung negativ bewertet wird und daher ein gesellschaftliches Problem darstellt" (Bundeszentrale für politische Bildung). Zurückzuführen ist diese soziale Ungleichheit auf die sozialen Ausdifferenzierungen der modernen Gesellschaft.Im folgenden Teil dieser Arbeit wird das Prekariat vorgestellt.

Klappentext

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Soziologie, Note: 1,7, Universität Augsburg, Sprache: Deutsch, Abstract: "Der Begriff (soziale) Ungleichheit bringt zum Ausdruck, dass in einer Gesellschaft soziale Positionen und sozialer Status (Ränge) wie Ressourcen (z.B. Eigentum und Einkommen, aber auch Macht und Prestige) ungleich verteilt sind, diese Verteilung negativ bewertet wird und daher ein gesellschaftliches Problem darstellt" (Bundeszentrale für politische Bildung). Zurückzuführen ist diese soziale Ungleichheit auf die sozialen Ausdifferenzierungen der modernen Gesellschaft.Im folgenden Teil dieser Arbeit wird das Prekariat vorgestellt.

Produktinformationen

Titel: Prekariat - eine neue soziale Lage?
Autor:
EAN: 9783656517443
ISBN: 978-3-656-51744-3
Format: Geheftet
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Bildungswesen
Anzahl Seiten: 16
Gewicht: 39g
Größe: H213mm x B149mm x T22mm
Jahr: 2013
Auflage: 1. Auflage.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen