Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Verzögerungen in der ganzen Lieferkette Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Direktmarketing im Luxussegment am Beispiel von Luxushotels

  • Kartonierter Einband
  • 32 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note... Weiterlesen
20%
18.90 CHF 15.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 2,3, Universität Hamburg, Veranstaltung: Kundenbindungsmanagement, 24 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Laufe der letzten Jahrzehnte hat sich das Interesse an Luxusgütern aufgrund der gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Entwicklung in Deutschland erhöht. Denn nicht nur "Geiz ist geil", sondern auch das Gegenteil. Es erfolgt somit eine zunehmende Polarisierung der Gesellschaft. Durch die sich ändernde Bevölkerungsstruktur hin zu mehr Ein-Personen-Haushalten und den "Best Agern", die über umfangreiche finanzielle Mittel verfügen, hat sich im Laufe der Jahre ein interessanter Markt für Luxushotels herausgebildet. Im Zuge des zunehmenden Wettbewerbes ist es erforderlich geeignete Maßnahmen zur Beeinflussung der Gäste einzusetzen, um bei diesen eine erhöhte Aufmerksamkeit und eine Bindung an das Hotel gewährleisten zu können. Direktmarketing ermöglicht es, die Kunden auf ihre individuellen Bedürfnisse im Luxushotel - Segment anzusprechen und sie als Gäste zu gewinnen. Aufgrund der Berücksichtigung der speziellen Gegebenheiten in diesem Segment ist es erforderlich die Direktmarketing - Instrumente hinsichtlich ihrer Effektivität in diesem Segment zu untersuchen. Dieses ist Ziel der nachfolgenden Ausarbeitung. Zur Darstellung der Entwicklung des Direktmarketing erfolgt eine kurze Skizzierung der Veränderungen im geschichtlichen Verlauf. Nach der begrifflichen Abgrenzung des Direktmarketings und dem Aufzeigen seiner kommunikativen Instrumente werden die Determinanten des Luxushotels erläutert, um im Anschluss die eingesetzten Direktmarketing - Instrumente auf ihre Relevanz für dieses bestimmte Klientel zu untersuchen. Im Rahmen der Ausarbeitung erfolgte die Erhebung der Direktmarketing - Instrumente mit Hilfe eines schriftlichen Fragebogens beim Intercontinental Hamburg. Diese werden dann mit Hilfe eines weiteren Fragebogens, der durch einen Gast der relevanten Zielgruppe Hinweise lieferte, analysiert. Im Zuge dessen werden Verbesserungsvorschläge aufgezeigt, die es dem Hotelgewerbe im Luxussegment ermöglichen sollen einen intensiveren, zielgruppenspezifischen bis hin zum zielpersonenspezifischen Kontakt aufzubauen.

Produktinformationen

Titel: Direktmarketing im Luxussegment am Beispiel von Luxushotels
Autor:
EAN: 9783638951029
ISBN: 978-3-638-95102-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Werbung & Marketing
Anzahl Seiten: 32
Gewicht: 60g
Größe: H210mm x B148mm x T2mm
Jahr: 2008
Auflage: 2. Auflage