Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Paketkontingent der Post führt zu weiteren grossen Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Wir können ab sofort nicht mehr alle Pakete versenden, welche wir täglich verarbeiten und verpacken. Diese Massnahme ist vorerst bis und mit Gründonnerstag, 9. April, begrenzt. Eine genaue Angabe von Lieferterminen ist darum nicht mehr möglich. Der Paketrückstau führt zu deutlichen Verspätungen. Um die Wartezeit zu verkürzen, haben wir den Versand vor einiger Zeit auf A-Post umgestellt. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona.

schliessen

Der gewählte Caudillo

  • Kartonierter Einband
  • 284 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Entwicklungs- und Demokratieprozesse weisen jeweils länder- oder regionalspezifische Ausprägungen auf, die eine Übersetzung der al... Weiterlesen
20%
115.00 CHF 92.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Entwicklungs- und Demokratieprozesse weisen jeweils länder- oder regionalspezifische Ausprägungen auf, die eine Übersetzung der allgemeinen Erfahrungen auf den Einzelfall erfordern. Um eine Einzelfallanalyse vornehmen zu können wurde Nicaragua gewählt, welches in seiner jüngeren Geschichte gravierende soziale und politische Umwälzungsprozesse erfahren hat. Die genaue Betrachtung des nicaraguanischen Entwicklungs- und Demokratieprozesses zeigt, dass trotz formaler Umsetzung institutioneller Rahmenbedingungen und hinreichender Gesetzesgrundlagen - eine breite politische Teilhabe und ein sozioökonomisch innergesellschaftlicher Ausgleich kaum nennenswert stattfinden. Auf Grundlage dieser Beobachtung liegt der Fokus auf der Darstellung von herrschaftsanalytischen Faktoren. Der spezielle Fokus wird auf die Kontextualisierung von Klientelismus, Korruption und das Handeln der Eliten gelegt - wie beeinflussen diese informellen Macht- und Regelsysteme die demokratisch-formalen Mechanismen und welche Auswirkungen haben sie auf die Generierung von sozialer und gesellschaftlicher Gleichheit bzw. Ungleichheit im Demokratisierungsprozess Nicaraguas.

Autorentext

Anke Butscher, geb. 1967, Diplom Theologin und Doktorin der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, berät Politik und Unternehmen zu Lateinamerika, Antikorruption und Corporate Social Responsibility.



Klappentext

Entwicklungs- und Demokratieprozesse weisen jeweils länder- oder regionalspezifische Ausprägungen auf, die eine Übersetzung der allgemeinen Erfahrungen auf den Einzelfall erfordern. Um eine Einzelfallanalyse vornehmen zu können wurde Nicaragua gewählt, welches in seiner jüngeren Geschichte gravierende soziale und politische Umwälzungsprozesse erfahren hat. Die genaue Betrachtung des nicaraguanischen Entwicklungs- und Demokratieprozesses zeigt, dass - trotz formaler Umsetzung institutioneller Rahmenbedingungen und hinreichender Gesetzesgrundlagen - eine breite politische Teilhabe und ein sozioökonomisch innergesellschaftlicher Ausgleich kaum nennenswert stattfinden. Auf Grundlage dieser Beobachtung liegt der Fokus auf der Darstellung von herrschaftsanalytischen Faktoren. Der spezielle Fokus wird auf die Kontextualisierung von Klientelismus, Korruption und das Handeln der Eliten gelegt - wie beeinflussen diese informellen Macht- und Regelsysteme die demokratisch-formalen Mechanismen und welche Auswirkungen haben sie auf die Generierung von sozialer und gesellschaftlicher Gleichheit bzw. Ungleichheit im Demokratisierungsprozess Nicaraguas.

Produktinformationen

Titel: Der gewählte Caudillo
Untertitel: Nicaraguas Demokratie im Schatten von Korruption, Klientelimus und Eliten
Autor:
EAN: 9783838113531
ISBN: 978-3-8381-1353-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Südwestdeutscher Verlag für Hochschulschriften AG
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 284
Gewicht: 428g
Größe: H223mm x B154mm x T20mm
Jahr: 2015