Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Verzögerungen in der ganzen Lieferkette Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Bildungswissenschaftler/in im Bereich der Forschung

  • Kartonierter Einband
  • 32 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Allgemeine Didaktik, Erziehungsziele, Methoden, Note: 1,0, FernUniversi... Weiterlesen
20%
20.50 CHF 16.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Allgemeine Didaktik, Erziehungsziele, Methoden, Note: 1,0, FernUniversität Hagen, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit wird ein Blueprint für einen Lehrplan für Bildungswissenschaftler im Bereich der qualitativen Forschung herausgearbeitet. Zur Ausarbeitung des Blueprints wird das Vier Komponenten Instruktionsdesigns Modell (engl. four-component instructional design model (4CID)) von van Merriënboer angewendet. Das Blueprint ist für den ELearning Bereich bestimmt. Das Lernprogramm ist auf die qualitative Forschung beschränkt und soll als Spezialisierungskurs dienen. Das 4CIDModell ermöglicht das erfolgreiche Erlernen von komplexen kognitiven Fähigkeiten, da es versucht die Lerninhalte realitätsnah zu gestalten und in authentischen Aufgaben wiederzugeben. Authentisch bedeutet, dass die Lernaufgaben so dargeboten werden, wie sie in der Realität vorkommen. (vgl.Bastiaens, Deimann, Schrader & Orth, 2006) Die komplexe kognitive Fähigkeit, welche die Bildungswissenschaftler nach dem Lernprogramm beherrschen sollten, ist "qualitative Forschung betreiben". Es wird mit der Ausarbeitung der Fertigkeiten begonnen, die ein erfahrener Bildungswissenschaftler, welcher qualitative Forschung betreibt, haben muss. Diese werden in einer Hierarchie zusammengestellt. Danach werden vereinfachende Annahmen formuliert, welche in Aufgabenklassen segmentiert werden. Für die erste Aufgabenklasse werden drei Lernaufgaben beschrieben und Beispiele von unterstützenden Informationen sowie Just-in-time Informationen gegeben. Daraufhin wird das 4CID Modell in Bezug zu lerntheoretischen Ansätzen und dem Aspekt des situierten Lernens gestellt. Folgend werden didaktische Szenarien beschrieben, welche sich für das Blueprint eignen. Es werden Medien erläutert, die zur Unterstützung des Blueprints notwendig sind. Zum Schluss gibt es eine Zusammenfassung und ein eigenes Fazit.

Klappentext

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Allgemeine Didaktik, Erziehungsziele, Methoden, Note: 1,0, FernUniversität Hagen, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit wird ein Blueprint für einen Lehrplan für Bildungswissenschaftler im Bereich der qualitativen Forschung herausgearbeitet. Zur Ausarbeitung des Blueprints wird das Vier Komponenten Instruktionsdesigns Modell (engl. four-component instructional design model (4CID)) von van Merriënboer angewendet. Das Blueprint ist für den ELearning Bereich bestimmt. Das Lernprogramm ist auf die qualitative Forschung beschränkt und soll als Spezialisierungskurs dienen. Das 4CIDModell ermöglicht das erfolgreiche Erlernen von komplexen kognitiven Fähigkeiten, da es versucht die Lerninhalte realitätsnah zu gestalten und in authentischen Aufgaben wiederzugeben. Authentisch bedeutet, dass die Lernaufgaben so dargeboten werden, wie sie in der Realität vorkommen. (vgl.Bastiaens, Deimann, Schrader & Orth, 2006) Die komplexe kognitive Fähigkeit, welche die Bildungswissenschaftler nach dem Lernprogramm beherrschen sollten, ist "qualitative Forschung betreiben". Es wird mit der Ausarbeitung der Fertigkeiten begonnen, die ein erfahrener Bildungswissenschaftler, welcher qualitative Forschung betreibt, haben muss. Diese werden in einer Hierarchie zusammengestellt. Danach werden vereinfachende Annahmen formuliert, welche in Aufgabenklassen segmentiert werden. Für die erste Aufgabenklasse werden drei Lernaufgaben beschrieben und Beispiele von unterstützenden Informationen sowie Just-in-time Informationen gegeben. Daraufhin wird das 4CID Modell in Bezug zu lerntheoretischen Ansätzen und dem Aspekt des situierten Lernens gestellt. Folgend werden didaktische Szenarien beschrieben, welche sich für das Blueprint eignen. Es werden Medien erläutert, die zur Unterstützung des Blueprints notwendig sind. Zum Schluss gibt es eine Zusammenfassung und ein eigenes Fazit.

Produktinformationen

Titel: Bildungswissenschaftler/in im Bereich der Forschung
Autor:
EAN: 9783640851218
ISBN: 978-3-640-85121-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 32
Gewicht: 65g
Größe: H211mm x B146mm x T7mm
Jahr: 2011
Auflage: 1. Auflage.