Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Interaktive Erzählfähigkeiten sprachentwicklungsgestörter Kinder

  • Kartonierter Einband
  • 392 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Kinder mit SSES können derzeit recht umfangreich hinsichtlich Aussprache, Wortschatz und Grammatik überprüft werden. Aber wie sind... Weiterlesen
20%
148.00 CHF 118.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Kinder mit SSES können derzeit recht umfangreich hinsichtlich Aussprache, Wortschatz und Grammatik überprüft werden. Aber wie sind ihre Fähigkeiten komplexe sprachliche Zusammenhänge herzustellen entwickelt? Die vorliegende Untersuchung befasst sich mit eben dieser Fragestellung. Die Untersuchung der Erzählfähigkeiten erfolgt anhand des Dortmunder Beobachtungsverfahrens zur Interaktions- und Narrationsentwicklung (DO-BINE). Für die Analyse der Erzählinteraktionen wurde jedoch ein neues Auswertungsverfahren entwickelt. Dieses soll Folgendes ermöglichen: - eine differenzierte Erfassung der Erzählleistung 6jähriger Kinder mit SSES - die Erfassung der Verschränkung lokaler sprachstruktureller Fähigkeiten und globaler Kompetenzen und damit die Überprüfung des Einflusses einer SSES auf Erzählfähigkeiten, - ein Vergleich der Erzählleistung der Kinder mit SSES zu gleichaltrigen sowie sprachlich parallelisierten jüngeren Kindern, so dass die Leistungen der Kinder mit SSES entweder als Verzögerungen oder als Abweichungen interpretiert werden können, die im ungestörten Erwerb nicht auftreten.

Autorentext

1995 Erzieherin, 1998-2002 Studium Lehramt Sonderpädagogik, seit 2002 Mitarb. sprachth. Ambulatorium, TU Dortmund, 2004 2. Staatsexamen, 2005-2007 Förderschule Sprache, 2005-2008 Wissenschaftl. Mitarbeiterin, TU Dortmund, 2006 Fortbildungsreferentin, seit 2008 akadem. Rätin, PH Heidelberg, Mitarbeiterin Sprachheilambulanz, 2010 Promotion



Klappentext

Kinder mit SSES können derzeit recht umfangreich hinsichtlich Aussprache, Wortschatz und Grammatik überprüft werden. Aber wie sind ihre Fähigkeiten komplexe sprachliche Zusammenhänge herzustellen entwickelt? Die vorliegende Untersuchung befasst sich mit eben dieser Fragestellung. Die Untersuchung der Erzählfähigkeiten erfolgt anhand des Dortmunder Beobachtungsverfahrens zur Interaktions- und Narrationsentwicklung (DO-BINE). Für die Analyse der Erzählinteraktionen wurde jedoch ein neues Auswertungsverfahren entwickelt. Dieses soll Folgendes ermöglichen: - eine differenzierte Erfassung der Erzählleistung 6jähriger Kinder mit SSES - die Erfassung der Verschränkung lokaler sprachstruktureller Fähigkeiten und globaler Kompetenzen und damit die Überprüfung des Einflusses einer SSES auf Erzählfähigkeiten, - ein Vergleich der Erzählleistung der Kinder mit SSES zu gleichaltrigen sowie sprachlich parallelisierten jüngeren Kindern, so dass die Leistungen der Kinder mit SSES entweder als Verzögerungen oder als Abweichungen interpretiert werden können, die im ungestörten Erwerb nicht auftreten.

Produktinformationen

Titel: Interaktive Erzählfähigkeiten sprachentwicklungsgestörter Kinder
Untertitel: Eine vergleichende Analyse
Autor:
EAN: 9783838119786
ISBN: 978-3-8381-1978-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Südwestdeutscher Verlag für Hochschulschriften AG
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 392
Gewicht: 600g
Größe: H221mm x B149mm x T27mm
Jahr: 2015