Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Geist von Alt-Rehse

  • Kartonierter Einband
  • 111 Seiten
Im vorliegenden Band werden die Hebammenkurse an der Reichsärzteschule in Alt-Rehse während des "Dritten Reiches" dargestellt. Anj... Weiterlesen
20%
26.50 CHF 21.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Im vorliegenden Band werden die Hebammenkurse an der Reichsärzteschule in Alt-Rehse während des "Dritten Reiches" dargestellt. Anja Peters untersucht die Einbettung der Kurse in ihre zeitgeschichtlichen Zusammenhänge und rekonstruiert den Ablauf der Fortbildungen. Ein Kapitel demonstriert die Lebenssituation von Hebammen während des Nationalsozialismus anhand der Biografie einer Zeitzeugin. Das Buch präsentiert Hebammen als politisch aktiv Handelnde und potenzielle Täterinnen. Es behandelt damit ein Tabu in der Berufsgeschichte des deutschen Gesundheitswesens, da man bis heute im Allgemeinen eher von passiven Befehlsempfängerinnen denn von souverän agierenden Nationalsozialistinnen ausgeht.

Autorentext

Anja Peters, geb. 1973, ist Kinderkrankenschwester und Diplom-Pflegewirtin (FH). Sie konzeptioniert derzeit federführend für den Arbeiter-Samariter-Bund Neubrandenburg/Mecklenburg-Strelitz e.V. ein Modellprojekt zur Unterbringung alter wohnungsloser Menschen. Zwei weitere Projekte zur Hebammengeschichte und zur Märchenarbeit in der Pflegepädagogik sind in Vorbereitung. Anja Peters lebt und arbeitet in Neubrandenburg. Das vorliegende Buch ist die Veröffentlichung ihrer Diplomarbeit im Studienschwerpunkt Pflegewissenschaft.



Klappentext

Im vorliegenden Band werden die Hebammenkurse an der Reichsärzteschule in Alt-Rehse während des "Dritten Reiches" dargestellt. Anja Peters untersucht die Einbettung der Kurse in ihre zeitgeschichtlichen Zusammenhänge und rekonstruiert den Ablauf der Fortbildungen. Ein Kapitel demonstriert die Lebenssituation von Hebammen während des Nationalsozialismus anhand der Biografie einer Zeitzeugin. Das Buch präsentiert Hebammen als politisch aktiv Handelnde und potenzielle Täterinnen. Es behandelt damit ein Tabu in der Berufsgeschichte des deutschen Gesundheitswesens, da man bis heute im Allgemeinen eher von passiven Befehlsempfängerinnen denn von souverän agierenden Nationalsozialistinnen ausgeht.

Produktinformationen

Titel: Der Geist von Alt-Rehse
Untertitel: Die Hebammenkurse an der Reichsärzteschule 1935-1941
Autor:
EAN: 9783935964906
ISBN: 978-3-935964-90-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Mabuse-Verlag GmbH
Genre: 20. Jahrhundert (bis 1945)
Anzahl Seiten: 111
Gewicht: 159g
Größe: H210mm x B147mm x T12mm
Jahr: 2005
Auflage: 1. Aufl. 09.05.2005
Land: DE
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen