Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Zusammenhang zwischen den angewandten Methoden der Umfeldanalyse und Risikomanagements am Beispiel des Versicherungssektors in Österreich

  • Kartonierter Einband
  • 60 Seiten
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich BWL - Sonstiges, Note: 1, Karl-Franzens-Universität Graz (Institut für Unternehmen... Weiterlesen
20%
23.90 CHF 19.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich BWL - Sonstiges, Note: 1, Karl-Franzens-Universität Graz (Institut für Unternehmensführung und Entrepreneurship), Sprache: Deutsch, Abstract: Der Wandel der letzten Jahre hat einen massiven Einfluss auf die unternehmerischen Rahmenbedingungen. So müssen Unternehmen mit rasch ändernden wirtschaftlichen, politischen, technologischen, gesellschaftlichen und ökologische Entwicklungen umgehen können, wodurch hohe Herausforderungen an das unternehmerische Handeln bestehen. Die wirtschaftlichen Entwicklungen im 21. Jahrhundert können folgendermaßen gekennzeichnet werden: - Steigende Geschwindigkeit - Zunehmender Neuigkeitsgrad - Erhöhte Komplexität - Vermehrte Unternehmensverflechtungen Aufgrund dieser Merkmale wird deutlich, dass die Risikosituationen, denen Unternehmen ausgesetzt sind, einem ständigen Wandel unterliegen. Gerade für die Versicherungswirtschaft, deren Kerngeschäft Risiken sind, ist es erforderlich, signifikante Veränderungen der Unternehmensumwelt zu identifizieren und zu bewerten. Neben der externen Umwelt sind unternehmensinterne Faktoren bei der Risikobeurteilung mit einzubeziehen, da der unternehmerische Erfolg wesentlich davon abhängt, inwieweit Unternehmen mit dem Wandel umgehen können. Die Arbeit hat ihren Hauptschwerpunkt auf Risikomanagement und Umfeldanalysen in Bezug auf die österreichische Assekuranz, wobei auch Auswirkungen der letzten Wirtschaftskrise betrachtet werden und Vergleiche mit anderen Regionen vorgenommen werden. Im zweiten Kapitel werden die Grundlagen des Risikomanagements, das Definitionen, die Methoden des Risikomanagements, die rechtlichen Rahmenbedingungen sowie die wesentlichen Risiken im Bereich der Versicherungen umfasst, beschrieben. Das dritte Kapitel beschäftigt sich mit den Grundlagen der Risikoeinschätzung und damit den Umfeldanalysen, sowie Risikobewertung und den Auswirkungen der letzten Wirtschaftskrise auf die Assekuranz. Im vierten Kapitel werden die konkurrierenden Modelle, das deterministische sowie stochastische Modell des Risikomanagements, die in der Versicherungswirtschaft angewandt werden, dargestellt und verglichen. Abschließend im fünften Kapitel wird der Versicherungssektor Österreich mittels Kennzahlen analysiert, sowie der Wettbewerb betrachtet. Die Wiener Städtische Versicherung AG Vienna Insurance Group als größtes Versicherungsunternehmen in Österreich und europaweiter Konzern dient als Beispiel für den österreichischen Versicherungsmarkt sowie auch ihre Expansion nach Central Eastern Europe, die auch eine klassische Entwicklung für viele österreichische Unternehmen darstellt.

Produktinformationen

Titel: Zusammenhang zwischen den angewandten Methoden der Umfeldanalyse und Risikomanagements am Beispiel des Versicherungssektors in Österreich
Autor:
EAN: 9783656029830
ISBN: 978-3-656-02983-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 60
Gewicht: 102g
Größe: H211mm x B151mm x T7mm
Jahr: 2011
Auflage: 3. Auflage
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen