Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Frauenforschung und feministische Ansätze in der Kriminologie

  • Kartonierter Einband
  • 276 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Autorin legt erstmals eine umfassende theoriegeschichtliche Aufarbeitung deutschsprachiger Arbeiten zur Kriminalität und Krimi... Weiterlesen
20%
63.00 CHF 50.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die Autorin legt erstmals eine umfassende theoriegeschichtliche Aufarbeitung deutschsprachiger Arbeiten zur Kriminalität und Kriminalisierung von Frauen vor. Aus der Kritik an deren Fixierung auf das biologische Geschlecht -weiblich- als dem vermeintlich entscheidenden Erklärungsfaktor für die Besonderheiten weiblicher Kriminalität, die auch Ergebnisse aus der Frauenforschung berücksichtigt, entwickelt sie Ansätze einer feministischen Kriminalitätstheorie.

Produktinformationen

Titel: Frauenforschung und feministische Ansätze in der Kriminologie
Untertitel: Dargestellt am Beispiel kriminologischer Theorien zur Kriminalität und Kriminalisierung von Frauen. Diss.
Autor:
EAN: 9783825501501
ISBN: 978-3-8255-0150-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Centaurus Verlag & Media
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 276
Gewicht: 348g
Größe: H209mm x B147mm x T17mm
Jahr: 2003
Auflage: 2003