Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Max Bill und seine Zeit (Band 1): Max Bill und seine Zeit / Mit Subversivem Glanz

  • Fester Einband
  • 576 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Dies ist die erste Biografie über den Künstler und Privatmenschen Max Bill, der am 22. Dezember 2008 hundert Jahre alt würde. Das ... Weiterlesen
20%
81.00 CHF 64.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Dies ist die erste Biografie über den Künstler und Privatmenschen Max Bill, der am 22. Dezember 2008 hundert Jahre alt würde. Das Buch ist eine faszinierende Collage, die sich aus den unterschiedlichsten Quellen speist - nicht zuletzt aus Erzählungen Bills selbst -, und verortet Bill im Umfeld seiner Familie, seiner Freunde und Mitstudenten, seines politischen Engagements, seiner künstlerischen Ideale. Illustriert mit zahlreichen unveröffentlichten Privatfotografien, Dokumenten, Entwürfen und Zeichnungen schildert der erste Band Bills Kindheit als Sohn eines Bahnbeamten in Winterthur, erzählt von seiner Jugend und den ersten künstlerischen Gehversuchen, berichtet, wie er nach Dessau ans Bauhaus geht, wo er bei Kandinsky und Moholy-Nagy studiert und sich mit Paul Klee anfreundet, und wie er zurück in der Schweiz als Architekt, Maler, Plastiker, Grafiker und Publizist arbeitet. Neben seinem frühen Schaffen rücken auch Bills Aktivitäten in der genossenschaftlichen Lebensreformbewegung und sein politischer Einsatz gegen die Nazis ins Blickfeld. Dabei geht es nie nur um Bill selbst, sondern immer auch um das familiäre, kulturelle und politische Umfeld, in dem er sich bewegt.

Klappentext

Dies ist die erste Biografie über den Künstler und Privatmenschen Max Bill, der am 22. Dezember 2008 hundert Jahre alt würde. Das Buch ist eine faszinierende Collage, die sich aus den unterschiedlichsten Quellen speist - nicht zuletzt aus Erzählungen Bills selbst -, und verortet Bill im Umfeld seiner Familie, seiner Freunde und Mitstudenten, seines politischen Engagements, seiner künstlerischen Ideale. Illustriert mit zahlreichen unveröffentlichten Privatfotografien, Dokumenten, Entwürfen und Zeichnungen schildert der erste Band Bills Kindheit als Sohn eines Bahnbeamten in Winterthur, erzählt von seiner Jugend und den ersten künstlerischen Gehversuchen, berichtet, wie er nach Dessau ans Bauhaus geht, wo er bei Kandinsky und Moholy-Nagy studiert und sich mit Paul Klee anfreundet, und wie er zurück in der Schweiz als Architekt, Maler, Plastiker, Grafiker und Publizist arbeitet. Neben seinem frühen Schaffen rücken auch Bills Aktivitäten in der genossenschaftlichen Lebensreformbewegung und sein politischer Einsatz gegen die Nazis ins Blickfeld. Dabei geht es nie nur um Bill selbst, sondern immer auch um das familiäre, kulturelle und politische Umfeld, in dem er sich bewegt.

Produktinformationen

Titel: Max Bill und seine Zeit (Band 1): Max Bill und seine Zeit / Mit Subversivem Glanz
Untertitel: Max Bill und seine Zeit. Band 1: 19081939
Autor:
EAN: 9783858812278
ISBN: 978-3-85881-227-8
Format: Fester Einband
Herausgeber: Scheidegger
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 576
Gewicht: 1544g
Größe: H250mm x B184mm x T45mm
Veröffentlichung: 01.11.2008
Jahr: 2008
Auflage: 1. Aufl. 2008
Land: CH

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel