Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Zwischenwelten

  • Fester Einband
  • 136 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In der Erzählung 'Zwischenwelten' geht es um eine Migrationsgeschichte. Milica, die Protagonistin wurde in den Siebziger... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

In der Erzählung 'Zwischenwelten' geht es um eine Migrationsgeschichte. Milica, die Protagonistin wurde in den Siebziger Jahren in Jugoslawien geboren; ihre Mutter arbeitete in Deutschland; das Mädchen verbrachte die Kindheitsjahre bei der Großmutter im serbischen Dorf; mehrmals holt die Mutter das Kind für kürzere Aufenthalte nach Deutschland, doch bringt sie sie immer wieder zurück nach Serbien, da das Mädchen für sie nur eine Last ist. Als die Mutter die inzwischen Dreizehnjährige gegen deren Willen endgültig nach Deutschland holt, wehrt sich die Tochter vehement gegen den mütterlichen Einfluss. Milica landet im Kinderheim und schließlich im Drogenmilieu. Wie sie nach Jahren jämmerlichster Drogenkriminalität den Weg heraus in ein eigenständiges Leben findet, und wer ihr dabei hilft, wird in der Erzählung ebenso deutlich geschildert wie die große Gefahr des Wiederabrutschens. Die Erzählung entwickelt zwei Themenschwerpunkte: Sie wirft einen Blick auf Kinder, die zwischen unterschiedlichen kulturellen Welten aufwachsen und sie beleuchtet den Sog der Drogen und die Anstrengung, sich aus dem kriminellen Milieu wieder zu befreien.

Autorentext
Angela Schmidt-Bernhardt wurde in Schleswig geboren - zwischen Nachkriegszeit und Wirtschaftswunder. Sie studierte Romanistik und Sozialwissenschaften in Bochum, unterrichtete zunächst Deutsch in Bordeaux / Frankreich dann Französisch und Gemeinschaftskunde am Hessenkolleg Frankfurt und in Nordhessen. In den 1990er Jahren bildete sie sich am Institut für Gruppenanalyse in Heidelberg in den Berufsfeldern Beratung und Supervision weiter. 2007 promovierte sie an der Universität Marburg zum Thema 'Jugendliche Spätaussiedlerinnen. Bildungserfolg im Verborgenen', erschienen 2008 im Tectum-Verlag, Marburg. Sie war dann an der Philipps-Universität Marburg im Fachbereich Erziehungswissenschaften tätig. Außerdem erschienen im Größenwahn Verlag, Frankfurt am Main 'Spätsommerhimmel in Sanssouci - Lebensabschnitte einer Vierteljüdin' (2012) und 'Oktoberzug nach Riga - Geschichte einer Ermordung' (2014).

Produktinformationen

Titel: Zwischenwelten
Autor:
EAN: 9783734539596
ISBN: 978-3-7345-3959-6
Format: Fester Einband
Herausgeber: tredition
Genre: Sonstige Literatur
Anzahl Seiten: 136
Gewicht: 233g
Größe: H198mm x B128mm x T17mm
Jahr: 2016

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen