Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Lernprozesse sozialer Bewegung(en)

  • Kartonierter Einband
  • 511 Seiten
Im Zentrum der Studie stehen Menschen in benachteiligten und prekären Lebenslagen sowie Prozesse der Reproduktion und Transformati... Weiterlesen
20%
105.00 CHF 84.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Im Zentrum der Studie stehen Menschen in benachteiligten und prekären Lebenslagen sowie Prozesse der Reproduktion und Transformation sozialer Ungleichheit. Das Forschungsinteresse richtet sich auf biographische Lerndispositionen und eigensinnige Suchbewegungen einer autonomeren Lebensführung. Wie die Untersuchung verdeutlicht, werden Mechanismen der sozialen Benachteiligung nicht einfach nur hingenommen, sondern AkteurInnen entwickeln Strategien in Auseinandersetzung mit prekären Lebensbedingungen. Die sozialen Bewegungsmuster verweisen sowohl auf Formen sozialer Mobilität (z.B. Bildungsaufstiegsorientierung) als auch auf umfassendere soziale und zivilgesellschaftliche Lernprozesse (z.B. in Form von sozialen Initiativen und Bewegungen). Der Inhalt Dynamiken sozialer Ungleichheit und soziale Bewegungsformen - Biographie und biographisches Lernen - Methodologisches Rahmenkonzept der empirischen Studie - Strukturelle Beschreibung der Lernfiguren und Lerndispositionen - Biographische Dimensionen von Lerndispositionen im Kontext sozialer Ungleichheitserfahrungen - Lernende Auseinandersetzung mit sozialer Ungleichheit zwischen Heteronomie und Autonomie - Lernprozesse sozialer Bewegung(en) Die Autorin Mag. Dr. Angela Pilch-Ortega ist assoziierte Professorin am Institut für Erziehungs- und Bildungswissenschaften der Universität Graz.

Autorentext

Mag. Dr. Angela Pilch-Ortega ist assoziierte Professorin am Institut für Erziehungs- und Bildungswissenschaften der Universität Graz.



Inhalt

Dynamiken sozialer Ungleichheit und soziale Bewegungsformen . Biographie und biographisches Lernen . Methodologisches Rahmenkonzept der empirischen Studie . Strukturelle Beschreibung der Lernfiguren und Lerndispositionen . Biographische Dimensionen von Lerndispositionen im Kontext sozialer Ungleichheitserfahrungen . Lernende Auseinandersetzung mit sozialer Ungleichheit zwischen Heteronomie und Autonomie . Lernprozesse sozialer Bewegung(en).

Produktinformationen

Titel: Lernprozesse sozialer Bewegung(en)
Untertitel: Biographische Lerndispositionen in Auseinandersetzung mit Erfahrungen sozialer Ungleichheit
Autor:
EAN: 9783658192969
ISBN: 978-3-658-19296-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer-Verlag GmbH
Genre: Englische Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 511
Gewicht: 698g
Größe: H211mm x B148mm x T32mm
Veröffentlichung: 26.01.2018
Jahr: 2018
Auflage: 1. Aufl. 2018