Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Mediale Gegenwart

  • Kartonierter Einband
  • 340 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Buch untersucht die Stellung des Fernsehens in der modernen Welt. Die Grundthese lautet, daß die Frage nach der sozialen Reali... Weiterlesen
20%
19.90 CHF 15.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Das Buch untersucht die Stellung des Fernsehens in der modernen Welt. Die Grundthese lautet, daß die Frage nach der sozialen Realität des Mediums von derjenigen nach der ästhetischen Realität seiner Präsentationen nicht zu trennen ist. Am Beispiel der Darbietung von Gewalt in Talk-Shows, Nachrichtensendungen und Spielfilmen - mit besonderer Berücksichtigung der Ikonographie des 11.9.2001 - wird verfolgt, welches Bild der Gewalt im Spektrum der TV-Produktion gezeichnet wird. Dabei wird deutlich, wie das Fernsehen durch eine permanente Differenzierung zwischen dem Realen und dem Fiktiven den Realitätssinn heutiger Gesellschaften formt.

Autorentext
Angela Keppler ist Professorin für Medien-und Kommunikationswissenschaft an der Universität Mannheim.

Produktinformationen

Titel: Mediale Gegenwart
Untertitel: Eine Theorie des Fernsehens am Beispiel der Darstellung von Gewalt
Autor:
EAN: 9783518293904
ISBN: 978-3-518-29390-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Suhrkamp
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 340
Gewicht: 211g
Größe: H177mm x B109mm x T18mm
Jahr: 2006
Auflage: Originalausgabe

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen