Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ein Jahrzehnt der Hoffnungen

  • Fester Einband
  • 352 Seiten
Der Geist der 68er Bewegung hat zahlreiche gesellschaftliche Veränderungen angestoßen und ging auch an der Kirche nicht spurlos vo... Weiterlesen
20%
119.00 CHF 95.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Der Geist der 68er Bewegung hat zahlreiche gesellschaftliche Veränderungen angestoßen und ging auch an der Kirche nicht spurlos vorbei. Angela Hager untersucht das Engagement kirchlicher Gruppen für Reformen in der bayerischen Landeskirche zwischen 1966 und 1976. Diese bemühten sich um eine Enthierarchisierung kirchlicher Strukturen sowie Öffnung für konfessionsübergreifende, gesellschaftspolitische und globale Fragen. Am Beispiel dreier Reformgruppen zeigt sie im Kleinen, welch mühsamer Weg sich hinter dem großen Schlagwort von der Demokratisierung der Kirche und »1968« verbarg, und macht deutlich, wo kircheninterne Veränderungen gelangen und wo sie scheiterten. Gleichzeitig wird die bayerische Situation in den Kontext gesellschaftlicher und kirchlicher Ereignisse Westdeutschlands eingeordnet.

Autorentext

Dr. theol. Angela Hager ist Vikarin in Oberferrieden.

Produktinformationen

Titel: Ein Jahrzehnt der Hoffnungen
Untertitel: Reformgruppen in der bayerischen Landeskirche 1966-1976
Autor:
EAN: 9783525557426
ISBN: 978-3-525-55742-6
Format: Fester Einband
Herausgeber: Vandenhoeck + Ruprecht Gm
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 352
Gewicht: 705g
Größe: H238mm x B167mm x T30mm
Veröffentlichung: 01.04.2010
Jahr: 2010
Auflage: 1. Aufl. 28.04.2010
Land: DE
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen