Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Den Tod muss man leben

  • Fester Einband
  • 208 Seiten
quot;Die Bestattung ist für mich eine Lebensfeier." Angela Fournes Die Bestatterin Angela Fournes ist mit dem Tod vertraut wi... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Noch nicht erschienen. Erhältlich ab 01.10.2018

Beschreibung

quot;Die Bestattung ist für mich eine Lebensfeier." Angela Fournes Die Bestatterin Angela Fournes ist mit dem Tod vertraut wie kaum jemand sonst. Als Dreizehnjährige erlebte sie den unnatürlichen Umgang mit Verstorbenen, als ihr Vater in den USA starb. Sieben Jahre später begleitete sie ihre sterbende Mutter in der Schweiz auf deren letztem Weg. Als Sterbebegleiterin und Bestatterin lernte sie, wieviel Angst verloren geht, wenn man über den Tod spricht. Ehrlich, einfühlsam und mit einer überraschenden Leichtigkeit erzählt sie jetzt, was in anderen Kulturen mit Verstorbenen geschieht, was in den einzelnen Stadien des Sterbens und kurz danach passiert und wie sie Sterbende und ihre Angehörigen über den Moment des Todes hinaus begleitet.

Autorentext
Angela Fournes, geb. 1960 in New York, wuchs in Mexiko auf, wo ein natürlicher und sogar fröhlicher Umgang mit dem Tod gelebt wird. Nachdem sie viele Jahre als Sterbebegleiterin im Hospiz gearbeitet hat, ist sie seit 2007 als Bestatterin in Berlin tätig.
Annette Bopp, geb. 1952, ist Diplom-Biologin, Medizin-Journalistin und erfolgreiche Sachbuchautorin. Zuletzt erschien von ihr gemeinsam mit Dorothea Mihm »Die sieben Geheimnisse guten Sterbens: Erfahrungen einer Palliativschwester«.

Klappentext

»Die Bestattung ist für mich eine Lebensfeier.« Angela Fournes
Die Bestatterin Angela Fournes ist mit dem Tod vertraut wie kaum jemand sonst. Als Dreizehnjährige erlebte sie den unnatürlichen Umgang mit Verstorbenen, als ihr Vater in den USA starb. Sieben Jahre später begleitete sie ihre sterbende Mutter in der Schweiz auf deren letztem Weg. Als Sterbebegleiterin und Bestatterin lernte sie, wieviel Angst verloren geht, wenn man über den Tod spricht. Ehrlich, einfühlsam und mit einer überraschenden Leichtigkeit erzählt sie jetzt, was in anderen Kulturen mit Verstorbenen geschieht, was in den einzelnen Stadien des Sterbens und kurz danach passiert und wie sie Sterbende und ihre Angehörigen über den Moment des Todes hinaus begleitet.



Zusammenfassung
»Die Bestattung ist für mich eine Lebensfeier.« Angela Fournes
Die Bestatterin Angela Fournes ist mit dem Tod vertraut wie kaum jemand sonst. Als Dreizehnjährige erlebte sie den unnatürlichen Umgang mit Verstorbenen, als ihr Vater in den USA starb. Sieben Jahre später begleitete sie ihre sterbende Mutter in der Schweiz auf deren letztem Weg. Als Sterbebegleiterin und Bestatterin lernte sie, wieviel Angst verloren geht, wenn man über den Tod spricht. Ehrlich, einfühlsam und mit einer überraschenden Leichtigkeit erzählt sie jetzt, was in anderen Kulturen mit Verstorbenen geschieht, was in den einzelnen Stadien des Sterbens und kurz danach passiert und wie sie Sterbende und ihre Angehörigen über den Moment des Todes hinaus begleitet.

Produktinformationen

Titel: Den Tod muss man leben
Untertitel: Eine Bestatterin hilft: denen, die gehen, und denen, die bleiben
Autor:
EAN: 9783453281011
ISBN: 978-3-453-28101-1
Format: Fester Einband
Herausgeber: Ludwig
Genre: Politik, Gesellschaft & Wirtschaft
Anzahl Seiten: 208
Gewicht: g
Größe: H200mm x B125mm
Veröffentlichung: 01.10.2018
Jahr: 2018
Land: DE