2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Kommentar zu Nietzsches "Jenseits von Gut und Böse"

  • Fester Einband
  • 939 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
An der Heidelberger Akademie der Wissenschaften entsteht der erste umfassende historische und kritische Kommentar zum Werk Friedri... Weiterlesen
30%
95.00 CHF 66.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

An der Heidelberger Akademie der Wissenschaften entsteht der erste umfassende historische und kritische Kommentar zum Werk Friedrich Nietzsches. Obwohl Nietzsche zu den wirkungsmächtigsten Denkern der Moderne gehört, fehlte bisher ein übergreifender Kommentar zu seinem Gesamtwerk, der die philosophischen, historischen und literarischen Voraussetzungen und Kontexte erschließt. Für die künftige Nietzsche-Forschung bildet dieser Kommentar zu Friedrich Nietzsches Werken eine unentbehrliche Grundlage. Die Ausgabe wird 2023 abgeschlossen sein.

Jenseits von Gut und Böse ist ein Werk, mit dem Nietzsche einen neuen Ton fand, um so die "Philosophie der Zukunft" zu initiieren. Es untergräbt gewohnte Gewissheiten in fundamentalphilosophischer, religiöser, moralischer und politischer Hinsicht. Zugleich verspricht es, die Perspektiven, das Leben der Leser grundlegend zu verändern. Signalbegriffe wie "Wille zur Macht" und "Sklaven-Moral" dürfen nicht als feste Lehren missverstanden werden.

Autorentext

A. U. Sommer, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg; Forschungsstelle "Nietzsche-Kommentar" der Heidelberger Akademie der Wissenschaften.



Klappentext

Jenseits von Gut und Böse ist ein Werk, mit dem Nietzsche einen neuen Ton fand, um so die "Philosophie der Zukunft" zu initiieren. Es untergräbt gewohnte Gewissheiten in fundamentalphilosophischer, religiöser, moralischer und politischer Hinsicht. Zugleich verspricht es, die Perspektiven, das Leben der Leser grundlegend zu verändern. Signalbegriffe wie "Wille zur Macht" und "Sklaven-Moral" dürfen nicht als feste Lehren missverstanden werden.



Zusammenfassung
"So liefert Sommer mit NK 5/1 nicht nur einen wichtigen Beitrag in Sachen Quellenforschung und Kontextualisierung. Er reflektiert zuletzt auch in seiner listigen, anti-interpretatorischen Interpretation von JGB die nuchterne, anti-dogmatische Haltung der durch jene Recherchen informierten heutigen Nietzsche-Forschung."Gabriel Valladao Silva in: Nietzeforschung 26.1 (2019), 349-351 "Es ist bereits jetzt klar, daß die Reihe der Nietzsche-Kommentare zu den von Nietzsche selbst publizierten oder für den Druck vorbereiteten Texten, die von der Heidelberger Akademie der Wissenschaften herausgegeben wird, ein Meilenstein der wissenschaftlichen Beschäftigung mit Nietzsche darstellt. [...] Die wenigen angeführten Beispiele mögen genügen, um den mit großer philologischer Akribie erstellten Kommentar zu charakterisieren, der jedem Nutzer zweifellos gute Dienste tun wird [...]. Es dürfte jedenfalls niemanden geben, der nicht in irgendeiner Weise von Sommers bestechend gründlichem Kommentar belehrt werden kann."Till Kinzel in: Informationsmittel (IFB): digitales Rezensionsorgan für Bibliothek und Wissenschaft 16-4 "Con estos dos nuevos volúmenes del Nietzsche-Kommentar de la editorial Walter de Gruyter se van completando estos recursos muy necesarios para la investigación y para abordar con precisión y objetividad una lectura adecuada de las obras de Nietzsche. Los estudiosos y especialistas tienen ya un referente importante como instrumento auxiliar para contextualizar cada una de las obras del filósofo. Para el 2017 (octubre) se anuncia la publicación del volumen 1/2: Unzeitgemäße Betrachtungen I-IV, comentado por Barbara Neymeyr."Luis Enrique de Santiago Guervós in: Estudos Nietzsche 17 (2017), 230-232

Produktinformationen

Titel: Kommentar zu Nietzsches "Jenseits von Gut und Böse"
Untertitel: Historischer und kritischer Kommentar zu Friedrich Nietzsches Werken 5.1
Idee von:
Editor:
Autor:
EAN: 9783110293074
ISBN: 978-3-11-029307-4
Format: Fester Einband
Herausgeber: Gruyter, Walter de GmbH
Genre: Renaissance
Anzahl Seiten: 939
Gewicht: 1510g
Größe: H236mm x B161mm x T58mm
Jahr: 2016
Land: DE