Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ich habe alles gut überstanden / Vse sem dobro prestal / Ho resistito a tutto

  • Kartonierter Einband
  • 140 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Soldat Peter Mohar beschreibt in seinem Tagebuch, wie er im Herbst 1918, im Alter von 19 Jahren, an die Südfront bei Trient ei... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Der Soldat Peter Mohar beschreibt in seinem Tagebuch, wie er im Herbst 1918, im Alter von 19 Jahren, an die Südfront bei Trient einberufen wird. Er erlebt den Zusammenbruch der Front, kommt in italienische Kriegsgefangenschaft, wird beim Wiederaufbau von zerstörten italienischen Ortschaften eingesetzt und flüchtet schließlich nach einem Jahr aus der Gefangenschaft. In langen Tages- und Nachtmärschen schlägt er sich von Corvara in Südtirol, über eine unklare neue Staatsgrenze nach Lienz in Osttirol durch. Von dort geht es mühselig mit dem Zug über Villach und Bruck an der Mur nach Maribor, sowie schließlich nach Eberndorf, seinem Wohnort. Vojak Peter Mohar opisuje v svojem dnevniku, kako je jeseni leta 1918, star 19 let, bil vpoklican v Juzno fronto pri kraju Trient. Dozivel je, kako se je sesula fronta, prisel je v italijansko ujetnistvo in moral sodelovati pri obnovi unicenih italijanskih krajev, po enem letu v ujetnistvu mu je koncno uspelo zbezati. V dolgih dnevnih in nocnih pohodih mu je uspelo, da se je prebil iz Corvare na Juznem Tirolskem cez nedefinirano novo drzavno mejo v Lienz na Vzhodnem Tirolskem v Avstriji. Od tam je z velikimi mukami z vlakom preko krajev Beljak in Bruck an der Mur prispel v Maribor in od tam v Dobrlo vas/Eberndorf, v svoj domaci kraj. Il soldato Peter Mohar descrive nel suo diario come nell'autunno del 1918, all'età di 19 anni, sia stato chiamato al fronte meridionale, nei pressi di Trento. Vive la disfatta del fronte, cade prigionero degli italiani, viene fatto lavorare alla ricostruzione delle località italiane distrutte e dopo un anno sfugge infine alla prigionia. Con lunghe marce diurne e notturne riesce a passare da Corvara, nel Tirolo meridionale, a Lienz, nel Tirolo orientale, attraverso un nuovo e non specificato confine di stato. Da lì con gran fatica si reca in treno a Maribor, passando per Villach e Bruck an der Mur, e poi a Eberndorf, suo paese natale.

Autorentext

Geboren 1959 in Eisenkappel/Zelezna kapla, Kärnten/KoroSka, aufgewachsen in Gablern/Lovanke bei Eberndorf/Dobrla vas. Gymnasium in Völkermarkt/Velikovec, Studium der Forstwirtschaft in Wien. Arbeitet seit 1986 beim Magistrat der Stadt Wien, seit 2011 als Programmleiter für das Stadtentwicklungsgebiet rund um den Hauptbahnhof Wien. Betätigt sich in seiner Freizeit u.a. als Redakteur und/oder Co-Autor von Büchern zu Geschichte und Naturwissenschaften. Themen dabei sind z. B. die Geschichte der Wälder der Stadt Wien, der Wiener Wein, die Ausgrabungen am und im Salzberg von Hallstatt, naturwissenschaftliche Projekte der Akademie der Wissenschaften Wien, der Biosphärenpark Wienerwald oder das Naturhistorische Museum Wien. Rodil se je leta 1959 v Zelezni kapli/Eisenkappel, doraScal je v Lovankah/Gablern pri Dobrli vasi/Eberndorf. Gimnazijo je obiskoval v Velikovcu/Völkermarkt in nato na Dunaju Studiral gozdarstvo. Od leta 1986 je zaposlen na Magistratu mesta Dunaj, od leta 2011 kot programski vodja za mestni razvoj obmocja okrog glavne zelezniSke postaje na Dunaju. V svojem prostem casu se med drugim ukvarja s knjigami o zgodovini in naravoslovju. É nato ad Eisenkappel/Zelezna kapla nel 1959 e cresciuto a Gablern/Lovanke presso Eberndorf/ Dobrla vas. Ha completato gli studi superiori a Völkermarkt/Velikovec e conseguito la laurea in scienze forestali presso la relativa facoltà universitaria di Vienna. Lavora per l'amministrazione comunale della città di Vienna dal 1986 ove ricopre l'incarico di capo progetto per lo sviluppo urbani- stico circostante la stazione ferroviaria principale della capitale austriaca a partire dall'anno 2011. Nel tempo libero si dedica, fra le innumerevoli passioni, ai testi storici e naturalistici.

Produktinformationen

Titel: Ich habe alles gut überstanden / Vse sem dobro prestal / Ho resistito a tutto
Untertitel: Ein Jahr in italienischer Kriegsgefangenschaft zu Ende des Ersten Weltkriegs und Flucht aus dem Gefangenenlager / Eno leto v italijanskem vojnem ujetniku ob koncu Prve svetovne vojne in beg iz ujetniSkega tabora / Un anno di prigionia in Italia alla fine d
Autor:
Übersetzer:
Editor:
EAN: 9783990844533
ISBN: 978-3-99084-453-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Morawa Lesezirkel
Genre: Politik, Gesellschaft & Wirtschaft
Anzahl Seiten: 140
Gewicht: 242g
Größe: H207mm x B170mm x T15mm
Jahr: 2019
Auflage: 1