Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Vormundschaft und Protektion

  • Fester Einband
  • 770 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Andreas Schulz Studie analysiert die Entwicklung der bürgerlichen Führungsschicht in der Handelsstadt Bremen zwischen Aufklärung u... Weiterlesen
20%
140.00 CHF 112.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Andreas Schulz Studie analysiert die Entwicklung der bürgerlichen Führungsschicht in der Handelsstadt Bremen zwischen Aufklärung und Kaiserreich. Unter dem Veränderungsdruck der entstehenden Industriegesellschaft entwickelte sie sich zum zentralen Ort sozialer Interessenkonflikte. Verschiedene Loyalitäten - gegenüber dem bürgerlichen Handelsstand, der Klasse, der Stadt und dem nationalen Staat - brachten Konfliktstoff, ließen sich aber immer wieder über das Kommunikationssystem Stadt praktisch in Einklang bringen.

Autorentext

Andreas Schulz, geboren 1958, ist Professor für Neuere Geschichte am Historischen Seminar der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main.



Zusammenfassung
"Flüssig, oft unterhaltsam geschrieben, an liebevollen Details ebenso reich wie an originellen Interpretationsangeboten, ist die Arbeit von Andreas Schulz ebenso sehr ein wichtiges Element im Reigen der Studien aus dem Frankfurter Bürgertumsprojekt wie eine sehr individuelle Geschichte des Bremer Bürgertums in einer Zeit vielfältiger Herausforderungen, und sie regt - auch noch nach 790 Seiten dichter Lektüre! - zum Nach- und Weiterdenken an." (Anja Hartmann in: Sehepunkte Nr. 11/2002) "Daß ein einzelner Autor diese Leistung zu erbringen vermag, ohne daß man bei der Lektüre den Eindruck haben muß, ob der Material- und Aspektfülle den Überblick zu verlieren, ist bewundernswert." (Marie-Elisabeth Hilger in: Vierteljahresschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte 2002) "Mit Andreas Schulz` Buch ist nicht nur die bremische Stadtgeschichte bereichert worden, sondern auch ein wertvoller und weiterführender Beitrag zur Bürgertumsfoschung entstanden, der überdies für die vergleichende Analyse der Hansestädte und Freien Städte im 19. Jahrhundert neue Grundlagen geschaffen hat." (Franklin Kopitzsch in: Bremisches Jahrbuch Bd. 83/2004) "Andreas Schulz hat mit seiner - methodisch innovativen, empirisch soliden und ergebnisreichen - Studie zur Freien Handels - und Gewerbestadt Bremen innerhalb dieses Projekts noch einmal neue Akzente gesetzt und der Buchreihe einen weiteren (oder gar den) Höhpunkt hinzugefügt: methodisch verbindet Schulz flexibel kultur- und sozialgeschichtliche Analyse." (Heinz Reif in: Historische Zeitschrift Bd. 232, 2/2006)

Produktinformationen

Titel: Vormundschaft und Protektion
Untertitel: Eliten und Bürger in Bremen 1750 - 1880
Autor:
EAN: 9783486565829
ISBN: 978-3-486-56582-9
Format: Fester Einband
Herausgeber: Gruyter, de Oldenbourg
Genre: 20. Jahrhundert (bis 1945)
Anzahl Seiten: 770
Gewicht: 1333g
Größe: H236mm x B161mm x T50mm
Jahr: 2002
Auflage: Reprint 2014