Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Pauschallohnverträge in Östereich

  • Kartonierter Einband
  • 88 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Im Zuge der letzten Erweiterungsrunde der EU wurde Österreich ins Zentrum eines großen Wirtschaftsraumes gerückt. Wettbewerb, Konk... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Im Zuge der letzten Erweiterungsrunde der EU wurde Österreich ins Zentrum eines großen Wirtschaftsraumes gerückt. Wettbewerb, Konkurrenz, technologischer Fortschritt, Globalisierung und stetig steigender Kostendruck verlangen vermehrt hochqualifizierte, vielseitig verwendbare Arbeitnehmer. Dadurch stellt sich für die Unternehmen die Herausforderung, Personalkosten soweit als möglich zu reduzieren, ohne dass Leistung oder Motivation der Arbeitnehmer darunter leidet. Mit Hilfe von Pauschallohnvereinbarungen wird versucht, die in Österreich weitverbreitete Überzahlung über den Kollektivvertrag damit zu rechtfertigen, dass damit sämtliche Mehrarbeit abgegolten wird. Eine in Österreich besonders häufige Variante einer Pauschallohnvereinbarung ist der All-in-Vertrag. Ziel dieser Arbeit ist es, die Auswirkungen von solchen Pauschallohnvereinbarungen auf Arbeitszeit, Lohnkosten und Lohnkosten pro Stunde, Leistung und Leistung pro Stunde sowie Flexibilität zu erörtern und zu bewerten, Vorteile und Probleme, die bei der Implementierung auftreten können, aufzuzeigen und Empfehlungen für Unternehmen und deren Manager auszuarbeiten.

Autorentext

Ing.Mag.Andreas Schlichtinger: Studium der Betriebswirtschaft ander Wirtschaftsuniversität Wien mit den SchwerpunktenPersonalmanagement und Informationswirtschaft.Leistungscenterleiter für Bildgebende Diagnostik undStrahlentherapie der VAMED-KMB GesmbH im AKH Wien



Klappentext

Im Zuge der letzten Erweiterungsrunde der EU wurdeÖsterreich ins Zentrum eines großen Wirtschaftsraumesgerückt. Wettbewerb, Konkurrenz, technologischerFortschritt, Globalisierung und stetig steigenderKostendruck verlangen vermehrt hochqualifizierte,vielseitig verwendbare Arbeitnehmer. Dadurch stelltsich für die Unternehmen die Herausforderung,Personalkosten soweit als möglich zu reduzieren, ohnedass Leistung oder Motivation der Arbeitnehmerdarunter leidet. Mit Hilfe vonPauschallohnvereinbarungen wird versucht, die inÖsterreich weitverbreitete Überzahlung über denKollektivvertrag damit zu rechtfertigen, dass damitsämtliche Mehrarbeit abgegolten wird. Eine inÖsterreich besonders häufige Variante einerPauschallohnvereinbarung ist der All-in-Vertrag. Zieldieser Arbeit ist es, die Auswirkungen von solchenPauschallohnvereinbarungen auf Arbeitszeit,Lohnkosten und Lohnkosten pro Stunde, Leistung undLeistung pro Stunde sowie Flexibilität zu erörternund zu bewerten, Vorteile und Probleme, die bei derImplementierung auftreten können, aufzuzeigen undEmpfehlungen für Unternehmen und deren Managerauszuarbeiten.

Produktinformationen

Titel: Pauschallohnverträge in Östereich
Untertitel: Mögliche Wirkungen von Pauschallohnvereinbarungen inÖsterreich und deren Effekte zur Förderung derKonkurrenz in der Europäische Union
Autor:
EAN: 9783639179156
ISBN: 978-3-639-17915-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag
Genre: Betriebswirtschaft
Anzahl Seiten: 88
Gewicht: 147g
Größe: H220mm x B150mm x T5mm
Veröffentlichung: 01.07.2009
Jahr: 2009