Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Dreh dich doch um, Sulamith

  • Fester Einband
  • 96 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
ANDREAS PETERS lebt und arbeitet in Bad Reichenhall und Salzburg. Geboren 1958 in Tscheljabinsk-Ural (UdSSR). Schreibt Lyrik, Pro... Weiterlesen
20%
24.50 CHF 19.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Autorentext

ANDREAS PETERS lebt und arbeitet in Bad Reichenhall und Salzburg. Geboren 1958 in Tscheljabinsk-Ural (UdSSR). Schreibt Lyrik, Prosa, Kindergeschichten und Lieder. Zuletzt Pastor, Seelsorger und Krankenpfleger. Mitglied der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e.V. Mitglied Salzburger Autorengruppe (SAG). Etliche Literaturpreise und Buchpublikationen. Zuletzt: »Legion«, Literarische Aufzeichnungen aus einem Irrenhaus. 1940-1947 (Bibliothek der Provinz, 2012). »Die Brennnesselschlafwandlerin«, Lyrik im Bild (edition innsalz, 2012). »Zersetzungen«, Geschichten (edition innsalz, 2013). »Verteidigung der Gedichte«, Gedichte (Bibliothek der Provinz, 2014). »Aus Wanderungen«, Gedichte (Verlag Rote Zahlen, 2014). »PENTECOSTE«. Geistliche MiniaTüren (Echter Verlag, Würzburg, 2015).



Klappentext

Nicht selbstverliebt und narzisstisch, aber auch nicht tränengetränkt und verkitscht, nein, mit Gottvertrauen, spirituell und facettenreich: Das kann man vom Dichter Andreas Peters und seinen Texten zum Thema Liebe getrost behaupten. Somit tradiert er, bewusst oder unbewusst, die Literatur der Russlanddeutschen, deren Stärke schon immer nicht das Profane, sondern das Religiöse war, ob an der Wolga, ob am Schwarzen Meer, ob auf der Krim, ob im Kaukasus, in St. Petersburg und Moskau oder sonstwo. Fleiß und Gottvertrauen waren schon immer die Identitätsmerkmale der Russlanddeutschen. Nichtdestotrotz ist Andreas Peters ein Sprachakrobat, ein seltener Fall unter den russlanddeutschen Autoren, er scheint an jedem Wort lange herum zu riechen, er schnüffelt wie ein Raucher am Tabak, wie ein Gourmet am Kaffee, wie ein Sternkoch am Trüffel. Manchmal hat man den Eindruck, die Wörter gehen ihm wie launisch-störrische Pferde plötzlich durch, um mit Oskar Pastior zu sprechen: »Es gibt Wörter, die machen mit mir, was sie wollen. Sie sind ganz anders als ich und denken anders, als sie sind. Sie fallen mir ein, damit ich denke, es gibt erste Dinge, die das Zweite schon wollen, auch wenn ich das gar nicht will.« (Aus »Akzente«, 3/2015, Vorwort, S.1)

Produktinformationen

Titel: Dreh dich doch um, Sulamith
Untertitel: Liebesgedichte & Liebesgeschichten
Autor:
EAN: 9783944643649
ISBN: 978-3-944643-64-9
Format: Fester Einband
Herausgeber: Verlag Rote Zahlen
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 96
Gewicht: 372g
Größe: H216mm x B215mm x T11mm
Jahr: 2015