Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Höhe der Alpen

  • Fester Einband
  • 240 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(1) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
powered by 
Ein Junge entdeckt die Welt: Mit offenen Augen träumt er, sein Vater nimmt ihn auf eine Radtour mit, er streift durch die Felder. ... Weiterlesen
20%
26.90 CHF 21.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.

Beschreibung

Ein Junge entdeckt die Welt: Mit offenen Augen träumt er, sein Vater nimmt ihn auf eine Radtour mit, er streift durch die Felder. geht mit seinem kleinen Bruder Egil fischen, und erste Begebnungen mit Mädchen verwirren ihn. Es könnte alles einfach spannend sein. Wenn da nicht die Welt der Erwachsenen wäre mit ihren insistierenden Fragen, ihrer geheimnislosen Logik und den ganzen sinnentleerten Erziehungsritualen.

"Das Pferd nämlich ist ein abstraktes, aber trotzdem braunes, das über dem weißen Esstisch hängt, in einem schlichten silbernen Rahmen, wo es eigentlich glücklich scheint. Es hätte zwar bestimmt gerne gewiehert, aber das geht nicht, wir dürfen ja auch nicht schmatzen beim Essen." Sehr korrekt, ja bisweilen pedantisch geht es zu im Debütroman des jungen Schweizers Andreas Münzner. Mit feinem Sinn für das Komische, das in absoluten Erziehungsprinzipien steckt, lässt Münzner kindliche Perspektive und Erwachsenenlogik aufeinanderprallen. Der Sohn reibt sich am Vater, der als Instanz so mächtig und streng auftritt wie die Alpen hoch sind. Aber könnten nicht auch die Alpen "vielleicht mal ein bisschen herunterkommen"? Andreas Münzner fängt eine Welt ein, wie sie sich mit ihren Fragezeichen, Unsinnigkeiten und Verboten an der Schwelle zum Erwachsenwerden darstellt. Und plötzlich ist es gar nicht so weit vom harmlosen Tischgespräch bis zur Feststellung, dass "mitten in der friedlichen Schweiz beim Abendessen Krieg herrscht".

Autorentext
1967 geboren und bei Zürich aufgewachsen, lebt nach Studien der Elektrotechnik und der Übersetzung in Hamburg. 2000 erhielt er den Förderpreis für Literatur der Freien und Hansestadt Hamburg. "Die Höhe der Alpen" ist sein erster Roman; für ein Kapitel daraus wurde er mit dem Hermann-Ganz-Preis 2001 ausgezeichnet.

Produktinformationen

Titel: Die Höhe der Alpen
Untertitel: Ausgezeichnet mit dem Schillerpreis 2003. Roman
Autor:
EAN: 9783498044848
ISBN: 978-3-498-04484-8
Format: Fester Einband
Herausgeber: Rowohlt
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 240
Gewicht: 327g
Größe: H211mm x B134mm x T26mm
Jahr: 2002
Auflage: 1. Auflage