Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Umkämpfte Volkskirche

  • Fester Einband
  • 393 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Konrad Möckel (1892-1965) lebte als Pfarrer der evangelischen Honterusgemeinde von Kronstadt in einem exponierten kirchlichen Amt.... Weiterlesen
20%
83.00 CHF 66.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 bis 2 Wochen.
Kein Rückgaberecht!

Beschreibung

Konrad Möckel (1892-1965) lebte als Pfarrer der evangelischen Honterusgemeinde von Kronstadt in einem exponierten kirchlichen Amt. Sein Leben spiegelt die Auswirkungen der weltgeschichtlichen Ereignisse und die Wege und Irrwege der Evangelischen Kirche A.B. in Rumänien: der Schock des Ersten Weltkriegs, das Aufkommen der nationalsozialistischen Bewegung, die beschämende Gleichschaltung der Landeskirche, die Deportationen in die Sowjetunion 1945, die Enteignungen nach dem Zweiten Weltkrieg und die Einschüchterung der deutschen Minderheit in Schauprozessen. Konrad Möckel widmete sich trotz alledem unbeirrt dem Aufbau der christlichen Glaubensgemeinde und geriet dabei erst mit den Nationalsozialisten und dann mit der kommunistischen Staatsmacht in Konflikt.

Autorentext

Andreas Möckel, der jüngste Sohn Konrad Möckels, ist Professor em. für Sonderpädagogik an der Universität Würzburg.



Inhalt

Vorwort 1. Jugend und Studium (1982-1920) Der österreich-ungarische Ausgleich und die sächsische Nation Die Eltern Kindheit Herkunft Familie und Schule Studium in Leipzig, Berlin und Klausenburg Militärdienst oder Friedensdienst? Doktor der Geologie Heirat mit Dora Schullerus Studiensemester in Wien 2. Lehrer in Hermannstadt (1920-1925) Siebenbürgen nach dem Ersten Weltkrieg Die Mediascher Anschlusserklärung Senator Adolf Schullerus Gymnasialprofessor und Mitarbeiter am Geologischen Institut Erholung in Großschenk Sprachprüfung für Lehrer Naturwissenschaftler und Religionslehrer Wahl zum Pfarrer in Großpold 3. Die ersten Jahre in Großpold (1925-1930) Der Anfang in Großpold Ethnische und christliche Gemeinde Erste Schriften Bruder- und Schwesterschaften Volkstum und Glaube Kontroversen mit Erwin Reisner und Heinrich Siegmund Pfarrer und Volksleben, evangelische Arbeit, Gottessohnschaft 4. Der Südostdeutsche Wandervogel (1930-1932) Wandervogel Südostdeutscher Wandervogel Vorbereitung des Älterentreffens in Sächsisch-Regen Das Älterentreffen in Sächsisch-Regen Selbsthilfe und Südostdeutscher Wandervogel 5. Erneuerungsbewegung (1931-1932) Generationenwechsel Unzufriedenenbewegung Heimsenior im Franz Rendtorff-Haus in Leipzig Die Richtwoche in Großschenk Vor der Bischofswahl 1932 "Wohin treiben wir?" 6. Stadtpfarrer in Kronstadt (1933-1934) Viktor Glondys wird Bischof Wahl zum Kronstädter Stadtpfarrer "Idealismus und Wirklichkeit" Streit um die Politisierung der Honterusschule Konrad Möckel und Viktor Glondys 7. Die Jahre des Frecker Kreises (1934-1936) Zur Vorgeschichte des Frecker Kreises Drei Phasen im Kirchenkampf in Siebenbürgen Funktionalisierte Volkskirche Funktionalisierte Jugend Konfirmandenlager Totale Weltanschauung und Einheit der Minderheit Entfremdung vom Südostdeutschen Wandervogel Arbeitslager in Schlesien und "geistliche Arbeitslager" Aufruf zu einem geistlichen Arbeitslager Die Wirkung des ersten geistlichen Arbeitslagers Paradox einer politikfernen Volkskirche 8. Machtkampf und Kirchenkampf (1933-1936) Radikalisierung des Südostdeutschen Wandervogels Radikalisierung der Selbsthilfe Einlenken der NEDR - das "kleinsächsische Konkordat" Spaltung der rumäniendeutschen, nationalsozialistischen Partei Der Erlass des Landeskonsistoriums 924/1936 "Der Kampf um die Macht und unsere evangelische Kirche" Absage an die DVR Machtkampf und Kirchenkampf 9. Die Weltkirchenkonferenz in Oxford (1937) Zur Vorgeschichte der Weltkirchenkonferenz in Oxford International oder ökumenisch? Keine gemeinsame Delegation der Kirchen aus Deutschland Die Grußbotschaft der Konferenz in Oxford Instrumentalisierung der Weltkirchenkonferenz Bischof Glondys distanziert sich Vertrauenskundgebung des Kronstädter Presbyteriums Ein Tadel des Landeskonsistoriums Bischof Glondys hilft Bischof Heckel 10. Die Evangelische Michaelsbruderschaft (1937-1944) Die Berneuchner Bewegung Die Stiftung der Michaelsbruderschaft in Marburg Das Michaelfest in Neuendettelsau 1937 Vom Frecker Kreis zum Konvent der EMB in Siebenbürgen Die Begegnung mit Hans Bernd von Haeften Kirchenpolitische Indifferenz 11. Die Gleichschaltung der Ev. Kirche und die Innere Emigration (1938-1944) Rückzug aus Vorfeldkämpfen Rumänien wird Diktatur Der Tod des Sohnes Christian Die Gleichschaltung der rumäniendeutschen Minderheit Die manipulierte Bischofswahl 1941 Briefwechsel mit Magne Solheim Militärdienst des Sohnes Gerhard Die dritte Phase des Kirchenkampfes in Siebenbürgen 12. Ende und Anfang (1944 -1947) Der 23. August 1944 Russlanddeportation und Enteignung Missglückter politischer Neubeginn Ein kirchenpolitisch neuer Anfang Schwieriger Umgang mit der Vergangenheit "Die Sachsen - eine nationale Gefahr?" Friedrich Müller wird Bischof Die Honterusgemeinde - auf sich verwiesen Auflösung des siebenbürgischen Konvents der EMB Ein Weg in die Zukunft 13. In der Rumänischen Volksrepublik (1948-1957) Das Jahr 1948 Im Einparteienstaat überleben Evangelischer Pfarrer in einer kommunistischen Diktatur Heimkehr der Zwangsdeportierten Gottesdienst als Zentrum der Gemeinde Jugendstunden Junge Kronstädter nach dem Zweiten Weltkrieg Horst-Peter Depner Günter Volkmer Eine Initiative und ihre Grenzen 14. Der Schwarze Kirche Prozess, Gefängnis und Zwangsaufenthalt (1958-1963) Verhaftungen Hausdurchsuchungen und Verhöre Prozess und Urteile Rumänien nach dem Aufstand in Ungarn Gesuch um Wiederaufnahme des Verfahrens Im Gefängnis Im Baragan Freilassung Der Suizidversuch von Dora Möckel 15. Kloster Kirchberg (1963-1965) Ankunft in der Bundesrepublik Die Krankheit von Dora Möckel Heimleiter in Kloster Kirchberg Geheimnis des Leidens Siebenbürger Sachsen in einer veränderten Welt Ausblick Anhang Lebensdaten Archive und Abkürzungen Literatur Personenregister

Produktinformationen

Titel: Umkämpfte Volkskirche
Untertitel: Leben und Wirken des evangelisch-sächsischen Pfarrers Konrad Möckel (1892-1965)
Autor:
EAN: 9783412206628
ISBN: 978-3-412-20662-8
Format: Fester Einband
Herausgeber: Böhlau, Köln
Genre: Regional- und Ländergeschichte
Anzahl Seiten: 393
Gewicht: 773g
Größe: H241mm x B163mm x T33mm
Jahr: 2011