2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Methoden der grafischen und geometrischen Datenverarbeitung

  • Kartonierter Einband
  • 228 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Grafik und Geometrie sind die siamesischen Zwillinge der technischen Informatik! Umfasst die Computergraflk Gerate und Verfahren z... Weiterlesen
30%
70.00 CHF 49.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Grafik und Geometrie sind die siamesischen Zwillinge der technischen Informatik! Umfasst die Computergraflk Gerate und Verfahren zur Beschreibung und UmwandIung von Daten in graflSChe Form, so behandelt die geometrische Datenverarbeitung die Speicherung und Verarbeitung geometrischer Dalen. Beinabe jede technisch wissenschaftliche Anwendung der Informatik benetigt grafische und geometrische Metboden, um z.B. zwei- oder dreidimensionale Objekte darstellen oder deren Gestalt erfassen zu kennen. Das vorliegende Textbuch m5chte diese Verwandtschaft zwischen Grafik und Geometrie untermauem. Das Textbuch basiert auf der Vorlesung "Computergraflk und geometrische Datenverarbeitung" der Abteilung fUr Informatik der ErH Zurich. Die Stoffauswahl beriicksichtigt verschiedene Ausbildungsprogramme an europiiischen und amerikanischen Hochschulen, konzentriert sich aber auf die wesentlichen Datenstrukturen ulld Algorithmen flir die grafische und geometrische Datenverarbeitung. Weiter haben direkte Anwenderkontakte, entstanden durch ein Kursangebot flir die Praxis und unziihlige Diskussionen mit Fachkollegen die Themenauswahl beeinflusst. Nacb einem einflihrenden Oberblick im Kapitell uber die Entwicklung grafischer und geometrischer Datenverarbeitung werden im Kapitel 2 klassische Probleme der Computergrafik erlautert, niimlich Transformationen, grafische Primitiven und Operationen, Clipping und . das Evaluieren verdeckter Kanten und Fliichen. Grundsatzliche Datenstrukturen und Algorithmen zur Geometrie sind im Kapitel 3 beschrieben. Dazu gehOren neuere Entwicklungen aus dem noch jungen Fachgebiet der geometrischen Algorithmik, z.B. mehrdimensionale Datenstrukturen zur Speicherung raumlicher Daten oder algoritbmische Techniken flir das Lokalisieren von Punkten, das Berechnen der konvexen Hiille oder flir die Schnittbildung. Kapitel 4 gibt eine Einflihrung in die Kurven- und Fliichengeometrie und erlautert vor allem B6zier- und B-Spline-Methoden. Kapite15 behandelt dreidimensionale Problemstellungen, wie sie z.B.

Autorentext
Andreas Meier ist Professor für Wirtschaftsinformatik an der wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Fribourg, Schweiz. Seine Schwerpunkte sind eBusiness, eGovernment sowie Daten- und Informationsmanagement. Nach Musikstudien in Wien diplomierte er in Mathematik an der ETH in Zürich, doktorierte und habilitierte am Institut für Informatik. Er war Systemingenieur bei der IBM Schweiz, Direktor bei der Grossbank UBS und Geschäftsleitungsmitglied bei der CSS Versicherung.

Inhalt

1 Entwicklungsstand grafischer und geometrischer Datenverarbeitung.- 2 Grundlagen der Computergrafik.- 3 Datenstrukturen und Algorithmen zur Geometrie.- 4 Approximation von Kurven und Flächen.- 5 Geometrisches Modellieren.- 6 Technisch-wissenschaftliche Anwendungen.- Stichwortverzeichnis.

Produktinformationen

Titel: Methoden der grafischen und geometrischen Datenverarbeitung
Untertitel: Mit zahlr. Beisp. zu Datenstrukturen u. Algorithmen
Autor:
EAN: 9783519024828
ISBN: 978-3-519-02482-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Vieweg+Teubner Verlag
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 228
Gewicht: 350g
Größe: H200mm x B250mm x T15mm
Jahr: 1986
Auflage: Softcover reprint of the original 1st ed. 1986

Weitere Produkte aus der Reihe "XLeitfäden der angewandten Informatik"