Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

eDemocracy & eGovernment

  • Kartonierter Einband
  • 256 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(1) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)
powered by 
Leseprobe
Dieses Fachbuch widmet sich den beiden Themen eDemocracy und eGovernment: Mit eDemocracy werden der Informationsaustausch und die ... Weiterlesen
20%
63.00 CHF 50.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Dieses Fachbuch widmet sich den beiden Themen eDemocracy und eGovernment: Mit eDemocracy werden der Informationsaustausch und die demokratischen Entscheidungs-, Abstimmungs- und Wahlverfahren elektronisch unterstützt. eGovernment bezweckt, digitale Behördendienste für Bürgerinnen und Bürger wie für Unternehmen und Organisationen zur Verfügung zu stellen. Beispiele dazu sind elektronische Dienste im Steuerbereich, Arbeitvermittlung und webbasierte Jobbörsen, Public Offering via Webplattformen oder mobile Gesundheitsdienste.Das Buch richtet sich primär an Studierende der Wirtschafts- und Politikwissenschaften an Fachhochschulen und Universitäten, die einen systematischen und umfassenden Überblick über den State of the Art von eDemocracy und eGovernment suchen. Daneben ist es für Leser geeignet, die sich mit den digitalen Austausch- und Partizipationsoptionen in der Wissensgesellschaft auseinandersetzen.

Autorentext
Andreas Meier ist Professor für Wirtschaftsinformatik an der wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Fribourg, Schweiz. Seine Schwerpunkte sind eBusiness, eGovernment sowie Daten- und Informationsmanagement. Nach Musikstudien in Wien diplomierte er in Mathematik an der ETH in Zürich, doktorierte und habilitierte am Institut für Informatik. Er war Systemingenieur bei der IBM Schweiz, Direktor bei der Grossbank UBS und Geschäftsleitungsmitglied bei der CSS Versicherung.

Klappentext

Die Autoren systematisieren die Internetnutzung durch Verwaltung und Politik anhand von Prozessbereichen wie eAssistance (Portale, Zugang für alle, Qualitätssicherung), eProcurement (elektronische Beschaffung, Public Offering) u. a. Neben den Grundlagen von eDemocracy und eGovernment stellen sie Fallstudien aus Verwaltungs- und Forschungsinstitutionen vor. Das Buch richtet sich an Studierende der Wirtschafts- und Politikwissenschaften sowie allgemein an Leser, die sich mit digitalen Partizipationsoptionen in der Wissensgesellschaft beschäftigen.



Inhalt

eGov Framework.- eAssistance.- eProcurement.- eService.- eContracting.- eSettlement.- eCollaboration.- eDemocracy.- eCommunity.- Knowledge Society.

Produktinformationen

Titel: eDemocracy & eGovernment
Untertitel: Entwicklungsstufen einer demokratischen Wissensgesellschaft
Autor:
EAN: 9783642001291
ISBN: 978-3-642-00129-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 256
Gewicht: 448g
Größe: H245mm x B174mm x T16mm
Jahr: 2009
Auflage: 2009