Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Des Kaisers Piraten in der Südsee und im Südatlantik

  • Kartonierter Einband
  • 118 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Kampfhandlungen im Pazifik während des Ersten Weltkrieges sind in der Forschung lange vernachlässigt worden. Die Kaperfahrten ... Weiterlesen
20%
48.90 CHF 39.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Die Kampfhandlungen im Pazifik während des Ersten Weltkrieges sind in der Forschung lange vernachlässigt worden. Die Kaperfahrten der deutschen Hilfskreuzer im Pazifik werden bis heute negiert oder durch die idealisierende Darstellung eines Grafen Luckner und seines Hilfskreuzers "Seeadler" überdeckt. Bewusst setzt sich daher die vorliegende Publikation von dieser Art von Geschichtsschreibung ab und sieht auch weniger erfolgreiche deutsche Hilfskreuzer in den Jahren 1914 bis 1915 vor. Im Jahr 1914 wurden neben dem deutschen Ostasiengeschwader auch Hilfskreuzer und Hilfsschiffe der Reichsmarine im Pazifik eingesetzt: die Hilfskreuzer "Cormoran" und "Prinz Eitel Friedrich", das Kanonenboot "Geier" und das Vermessungsschiff "Planet" stehen hier im Zentrum des Interesses, von den Kriegsfahrten über die Internierungszeit bis zur Kriegsgefangenschaft der Besatzungen in den Vereinigten Staaten von Amerika. Bislang in der Literatur nicht beachtete Aspekte, wie zum Beispiel die Kriegsgefangenschaft der Besatzungen, werden ausführlich beschrieben. Ohne zu heroisieren zeichnet der Verfasser ein realistisches Bild der Kampfschauplätze im Pazifik.

Klappentext

Die Kampfhandlungen im Pazifik während des 1. Weltkrieges sind in der Forschung lange vernachlässigt worden. Die Kaperfahrten der deutschen Hilfskreuzer im Pazifik werden bis heute negiert oder durch die idealisierende Darstellung eines Grafen Luckner über seinen Hilfskreuzer, dem "Seeadler", überdeckt. Bewusst wird sich daher die vorliegende Publikation von dieser Art von Geschichtsschreibung absetzen und auch weniger erfolgreiche deutsche Hilfskreuzer in den Jahren 1914 bis 1915 vorstellen. Im Jahr 1914 waren neben dem deutschen Ostasiengeschwader auch Hilfskreuzer und Hilfsschiffe der Reichsmarine im Pazifik im Einsatz. Das vorliegende Buch soll den Einsatz der Hilfskreuzer "Cormoran", "Prinz Eitel Friedrich", des Kanonenbootes "Geier" und des Vermessungsschiffes "Planet" von den Kriegsfahrten über die Internierungszeit bis zur Kriegsgefangenschaft der Besatzungen in den Vereinigten Staaten von Amerika vorstellen. Bislang in der Literatur nicht beachtete Aspekte, wie zum Beispiel die Kriegsgefangenschaft der Besatzungen, werden ausführlich beschrieben. Dabei sollen die Besatzungen nicht heroisiert, sondern ein Abbild der Kriegsrealität auf dem Kampfschauplatz des Pazifiks aufgezeigt werden.

Produktinformationen

Titel: Des Kaisers Piraten in der Südsee und im Südatlantik
Untertitel: Der Einsatz deutscher Hilfskreuzer in der ersten Phase des Ersten Weltkrieges
Autor:
EAN: 9783447110471
ISBN: 978-3-447-11047-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Harrassowitz Verlag
Genre: 20. Jahrhundert (bis 1945)
Anzahl Seiten: 118
Gewicht: 256g
Größe: H241mm x B174mm x T14mm
Veröffentlichung: 08.10.2018
Jahr: 2018
Land: DE

Weitere Produkte aus der Reihe "Quellen und Forschungen zur Südsee, Reihe B: Forschungen"