2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Perle Afrikas

  • Fester Einband
  • 312 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Fotobildband Perle Afrikas wurde in seiner dritten Auflage komplett überarbeitet. Mit neuem, ansprechenden Layout auf jetzt 31... Weiterlesen
30%
107.00 CHF 74.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Der Fotobildband Perle Afrikas wurde in seiner dritten Auflage komplett überarbeitet. Mit neuem, ansprechenden Layout auf jetzt 312 Seiten (88 Seiten mehr als bisher) und in einem noch größerer Buchformat. Ein Fest für die Sinne des Lesers, die ausdrucksstarken Fotos und besondere, fühlbare Veredelungen machen das Blättern und Betrachten zu einem visuellen und haptischen Erlebnis. In brillanter Technik auf drei verschiedenen Papiersorten gedruckt und nachhaltig produziert zeigt der Bildband anschaulich die Möglichkeiten modernster Drucktechnik. Konsequent dem Umweltschutzgedanken folgend wurde mit dem Label bluegreenprint gedruckt, auf ein Einschweißen in Folie verzichtet und eine spezielle Verpackung aus Recycling-Karton genutzt. Es gibt kaum ein abwechslungsreicheres Land in Afrika - ganz Uganda in 6 Kapiteln. Jedes Kapitel enthält Übersichts- und Detail-Karten. Der Bildband enthält eine Sonder-Fotostrecke "Black & White" auf Naturpapier mit faszinierenden Gorilla-Portraits, Daten. Zahlen, Fakten und neuste Forschungsergebnisse über Berggorillas. Reise-Tipps und Wissenswertes über das Mondberge-Projekt. Die mit Abstand meisten Besucher wollen die seltenen Berggorillas in Ihrem natürlichen Lebensraum besuchen. Doch auch althergebrachte Lebensweisen und indigene Völker lassen sich auf einer Rundreise - und sei sie auch nur virtuell wie mit diesem Buch - beobachten. Einzigartig auf der Welt ist das Ruwenzori-Gebirge, die bekannten afrikanischen Wildtieren. Impressionen aus Uganda, lassen sie sich in den Bann ziehen. Machen Sie sich selbst oder jemand anderem eine Freude und tragen Sie damit auch noch zum Artenschutz bei. Die "Perle Afrikas" ist Partner des Mondberge-Projekts (www.mondberge.de). Mit dem Kauf dieses Buches unterstützen Sie die letzten freilebenden Berggorillas, den Regenwald und die Menschen in Uganda. Ein Teil der Erlöse wird für ausgewählte Hilfsprojekte in Uganda gespendet. Wir arbeiten mit der Berggorilla- und Regenwald Direkthilfe zusammen.

Winston Churchill beschrieb das Gebiet des heutigen Uganda als "eine Landschaft, die durch Schönheit, gute Böden, üppige Vegetation, eine reiche Tierwelt und ein angenehmes Klima geprägt ist". Er formte den Begriff "Perle Afrikas" - der auch heute noch uneingeschränkt zutrifft. In dieser Region - mitten im tiefsten Herzen Afrikas - liegt das faszinierende Weltnaturerbe Ruwenzorigebirge, eine der fremdartigsten Regionen dieser Welt, mit über 5.000 Meter hohen, teils vergletscherten Berggipfeln ganz nah am Äquator. Eine surreale, flechtenbehangene Regenwald-Zauberwelt mit einzigartigen Riesenpflanzen, Baumfarnen, leuchtend bunten Orchideen, klaren Flüssen, Wasserfällen, idyllischen Seen und fabelhaften Moosteppichen. Nirgendwo sonst hat man so sehr das Gefühl, eine "mystische andere Welt" zu betreten. Bereits ca. 150 v. Chr. verzeichnete Ptolemäus die "Mondberge" in ersten Landkarten. Entspringen hier die Quellen des Nils? Dieses Buch zeigt sie Ihnen. Auf der ganzen Welt gibt es nur noch rund 1.000 Berggorillas! Etwas mehr als 400 dieser sympathischen (und uns Menschen so ähnlichen) Individuen leben im Bwindi-Wald in Uganda. Weitere an den Virunga-Vulkanen im Grenzgebiet zu Ruanda und der Demokratischen Republik Kongo. Lassen Sie sich in den Bann ziehen von emotionalen Bildern dieser "sanften Riesen", lesen Sie über einen Mythos, über die Letzten ihrer Art ... Uganda ist Safariland - nur hier ist es möglich, die "Big Seven" zu sehen. Neben den bekannten "Big Five" (Elefant, Nashorn, Löwe, Büffel und Leopard) auch die beiden großen Menschenaffenspezies Schimpanse und Berggorilla. Dieses abwechslungsreiche Land bietet neben endlos erscheinenden Savannen mit klischeehaften Akazienbäumen auch bergige Trekking-Regionen, darunter den vor Jahrmillionen einmal größten Vulkan der Erde: Wandern Sie mit uns über den Mount Elgon. In diesem Fotobildband finden Sie die besten Bilder des "Mondberge-Projekt-Teams". Wir haben alle ugandischen Nationalparks besucht, auf über zehn Reisen auch viel Kontakt zu den auffallend freundlichen Menschen genossen und wir waren zu Gast bei verschiedenen indigenen Völkern, die heute noch so leben wie ihre Vorfahren. Lernen Sie Uganda und seine Bewohner kennen, es lohnt sich! Mit dem Kauf dieses Buches unterstützen Sie Charity-Projekte des Berggorilla & Regenwald Direkthilfe e. V., die den Menschen vor Ort, den Berggorillas und deren Lebensräumen direkt und langfristig helfen.

Klappentext

Winston Churchill beschrieb das Gebiet des heutigen Uganda als "eine Landschaft, die durch Schönheit, gute Böden, üppige Vegetation, eine reiche Tierwelt und ein angenehmes Klima geprägt ist". Er formte den Begriff "Perle Afrikas" - der auch heute noch uneingeschränkt zutrifft. In dieser Region - mitten im tiefsten Herzen Afrikas - liegt das faszinierende Weltnaturerbe Ruwenzorigebirge, eine der fremdartigsten Regionen dieser Welt, mit über 5.000 Meter hohen, teils vergletscherten Berggipfeln ganz nah am Äquator. Eine surreale, flechtenbehangene Regenwald-Zauberwelt mit einzigartigen Riesenpflanzen, Baumfarnen, leuchtend bunten Orchideen, klaren Flüssen, Wasser­fällen, idyllischen Seen und fabelhaften Moosteppichen. Nirgendwo sonst hat man so sehr das Gefühl, eine "mystische andere Welt" zu betreten. Bereits ca. 150 v. Chr. verzeichnete Ptolemäus die "Mondberge" in ersten Landkarten. Entspringen hier die Quellen des Nils? Dieses Buch zeigt sie Ihnen. Auf der ganzen Welt gibt es nur noch rund 1.000 Berggorillas! Etwas mehr als 400 dieser sympathischen (und uns Menschen so ähnlichen) Individuen leben im Bwindi-Wald in Uganda. Weitere an den Virunga-Vulkanen im Grenzgebiet zu Ruanda und der Demokratischen Republik Kongo. Lassen Sie sich in den Bann ziehen von emotionalen Bildern dieser "sanften Riesen", lesen Sie über einen Mythos, über die Letzten ihrer Art ... Uganda ist Safariland - nur hier ist es möglich, die "Big Seven" zu sehen. Neben den bekannten "Big Five" (Elefant, Nashorn, Löwe, Büffel und Leopard) auch die beiden großen Menschenaffenspezies Schimpanse und Berggorilla. Dieses abwechslungsreiche Land bietet neben endlos erscheinenden Savannen mit klischeehaften Akazienbäumen auch bergige Trekking-Regionen, darunter den vor Jahrmillionen einmal größten Vulkan der Erde: Wandern Sie mit uns über den Mount Elgon. In diesem Fotobildband finden Sie die besten Bilder des "Mondberge-Projekt-Teams". Wir haben alle ugandischen Nationalparks besucht, auf über zehn Reisen auch viel Kontakt zu den auffallend freundlichen Menschen genossen und wir waren zu Gast bei verschiedenen indigenen Völkern, die heute noch so leben wie ihre Vorfahren. Lernen Sie Uganda und seine Bewohner kennen, es lohnt sich! Mit dem Kauf dieses Buches unterstützen Sie Charity-Projekte des Berggorilla & Regenwald Direkthilfe e. V., die den Menschen vor Ort, den Berggorillas und deren Lebensräumen direkt und langfristig helfen.



Leseprobe
Willkommen in Uganda ... ... einem der schönsten Länder Afrikas! Ob wegen seiner Bewohner, der zahlreichen Wildtiere oder den abwechslungsreichen Landschaften in insgesamt zehn Nationalparks: Man kann sich auch heute immer noch Winston Churchill uneingeschränkt anschließen, der Uganda einst als "Perle Afrikas" bezeichnete. Wo sonst können schneebedeckte Berggipfel am Äquator bestiegen, frei lebende Berggorillas im nahezu undurchdringlichen Regenwald besucht, oder kann das lebendige unverfälschte Treiben außergewöhnlich freundlicher - und stets gut gelaunter - Menschen auf deren Märkten beobachtet werden? D er Name Uganda stammt vom Königreich Buganda ab, das früher den südöstlichen Teil des heutigen Landes umfasste. Uganda kann nicht nur als "Perle", sondern - geografisch gesehen - auch als "Herz" Afrikas bezeichnet werden, denn das Binnenland liegt quasi im Herzen des afrikanischen Kontinents, auf dem Äquator, größtenteils nördlich davon. Abgesehen von der Haupt- und Millionenstadt Kampala ist Uganda eher von kleineren Städten und Siedlungen geprägt. Nur wenige überschreiten die Grenze von 100.000 Einwohnern. Eingebettet zwischen dem Ost- und dem Zentralafrikanischen Grabenbruch grenzt Uganda an Kenia im Osten, an Tansania und Ruanda im Süden, an die Demokratische Republik Kongo im Westen und an den jungen Staat Südsudan im Norden. Bei einer Gesamtfläche von rund 241.000 km2 (dies entspricht in etwa der Größe Westdeutschlands vor der Wiedervereinigung) entfallen ca. 17 % auf Wasserflächen. Superstar ist dabei der Viktoria-See, mit 68.000 km2 fast so groß wie Bayern. Der größte See Afrikas ist nach dem Kaspischen Meer in Westasien und dem Lake Superior in Nordamerika der drittgrößte See der Welt. In Jinja, auf einer Höhe von über 1.000 m, entspringt auf ugandischem Staatsgebiet aus dem riesigen See der Nil. Mit seinen 6.671 Kilometern Länge kämpft er nur noch mit dem Amazonas um die Bezeichnung "längster Fluss der Welt". Auf seiner langen Reise zum Mittelmeer durchfließt der Viktoria-Nil Zentraluganda bis zum Albert-See, wird von hier bis zur südsudanesischen Grenze zum Albert-Nil und danach als Weißer Nil bezeichnet. In Uganda leben über 42 Millionen Menschen, davon sind ca. 85 % Christen und ca. 10 % Muslime. Das Land ist kulturell enorm vielschichtig und zählt über 40 Volksgruppen mit eigener Sprache, Ritualen und Bräuchen, traditionellen Künsten, Tanz und Musik. Die Ugander sind ein enorm junges Volk: Über 50 % der Bevölkerung sind unter 15 Jahren alt; im Schnitt hat jede Familie sieben Kinder. Obwohl neben den Amtssprachen Swahili und Englisch über 40 verschiedene Stammessprachen gesprochen werden, gehört die Bevölkerung überwiegend den zwei größten Sprachgruppen Afrikas an: den bantusprachigen Völkern in Süd- und Zentraluganda und den nilotisch sprechenden Völkern, angesiedelt im Norden und Nordosten. Wo immer man in Uganda unterwegs ist: Es begegnen einem überaus freundliche, herzliche und Besuchern gegenüber aufgeschlossene Menschen. Mit Englisch, Gesten und Lachen ist eine Verständigung eigentlich immer möglich! Regenwälder im Südwesten bilden einen starken Kontrast zu den trockenen Gebieten im Nordosten. Zusätzlich prägen der Nil und die fünf großen Seen Albert, Edward, George, Kyoga und natürlich der Viktoria-See das Land und sein sehr gemäßigtes Klima. In Uganda erlebt man den Wechsel vom zentralafrikanischen Regenwald zur Savanne Ostafrikas. Zwei Regionen haben den Status eines UNESCO-Weltnaturerbes erhalten: der Ruwenzori-Mountains-Nationalpark und der Bwindi-Impenetrable-Forest-Nationalpark. Wechselhafte Geschichte Die Republik Uganda, so wie sie sich uns heute darstellt, ist schlussendlich das Ergebnis von etwa 100 Jahren Kolonialpolitik europäischer Großmächte in Afrika. Nach dem Zerfall des römischen Reiches, zu dem auch Ägypten und Nubien gehörten, und der Islamisierung des Nordens, verschwand der afrikanis

Inhalt

Grußworte 13 Editorial 19 Impressionen: Erste Eindrücke aus Uganda Die ganze Vielfalt des Landes mit fühlbaren Druckveredelungen 25 Land & Leute: Willkommen in Uganda ... ... einem der schönsten Länder Afrikas! 39 Ruwenzori: Der Ruwenzori ist anders! Die legendären Mondberge tief im Herzen Afrikas 87 Safari: Zu Besuch in der Wildnis: Safari! Natur und Tiere in den ugandischen Nationalparks 151 Wandern und Trekking: Virunga Vulkane und Mount Elgon Unterwegs abseits ausgetretener Pfade 217 Berggorillas: Sanfte Riesen Im Reich der Berggorillas 237 Das MONDBERGE-Hilfsprojekt 294 Berggorilla & Regenwald Direkthilfe e. V. 296 Weitere Informationen 299 Viten 302 Danksagung 305 Reisetipps 307 Bildnachweise 309 Impressum 311

Produktinformationen

Titel: Perle Afrikas
Untertitel: Faszination Uganda
Fotograf:
Schöpfer:
Editor:
Autor:
EAN: 9783943969177
ISBN: 978-3-943969-17-7
Format: Fester Einband
Herausgeber: Tipp 4
Genre: Bildbände
Anzahl Seiten: 312
Gewicht: 3179g
Größe: H419mm x B344mm x T48mm
Veröffentlichung: 19.07.2019
Jahr: 2019
Auflage: 3. Auflage
Land: DE