Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Visuelle Kryptographie

  • Kartonierter Einband
  • 180 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Seit der Erfindung der Schrift hat es auch immer das Bedürfnis gegeben, Geschriebenes vor unbefugten Lesern zu verbergen. Die Lehr... Weiterlesen
20%
39.90 CHF 31.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Seit der Erfindung der Schrift hat es auch immer das Bedürfnis gegeben, Geschriebenes vor unbefugten Lesern zu verbergen. Die Lehre von den Geheimschriften ist daher fast ebenso alt wie die Schrift selbst. Als Wissenschaft im modernen Sinn ist die Kryptographie jedoch noch sehr jung. Bei dem 1994 von Naor und Shamir erfundenen Verfahren der visuellen Kryptographie wird ein Bild so auf zwei Folien verteilt, dass auf jeder einzelnen Folie nur ein zufälliges Punktmuster zu sehen ist, aber beide Folien übereinandergelegt das geheime Bild ergeben.
Das Buch gibt einen Einblick in dieses aktuelle Forschungsgebiet, wobei bewußt auf die sogenannte höhere Mathematik verzichtet wurde. Es eignet sich daher ideal als Grundlage für Proseminare und Mathematik-AGs der Sekundarstufe. Aufgaben mit Musterlösungen helfen, das Gelesene zu vertiefen.

Autorentext
Andreas Klein, Jahrgang 1983, wurde in Recklinghausen geboren und hat 2009 seinen Abschluss erfolgreich mit dem 1. Staatsexamen in Biologie und Englisch an der Universität Essen absolviert. Bereits während des Studiums sammelte der Autor erste Erfahrungen zu verhaltensbiologischen Aspekten vieler Tiere, da er unter anderem im Zoo arbeitete und an unterschiedlichen Forschungsprojekten der Universität teilnahm.

Klappentext

Mit Erfindung der Schrift entstand gleichzeitig der Bedarf, Geschriebenes vor unbefugten Lesern zu verbergen. Als Wissenschaft im modernen Sinne ist die Kryptographie jedoch noch sehr jung. 1994 erfanden Naor und Shamir folgendes Verfahren: Sie verteilten ein Bild so auf zwei Folien, dass auf jeder einzelnen Folie nur ein zufälliges Punktmuster zu sehen ist, aber beide Folien übereinander gelegt ein geheimes Bild ergeben. Das Buch gibt einen Einblick in die aktuelle Forschung, verzichtet aber bewusst auf Höhere Mathematik. Daher eine ideale Grundlage für Proseminare und Mathematik-AGs der Sekundarstufe. Plus: Aufgaben mit Musterlösungen.



Inhalt

Theorie der Kryptosysteme.- Angriff und Verteidigung.- Geteilte Geheimnisse.- Täuschen und Verbergen.- Von Betrügern und anderen unangenehmen Zeitgenossen.- Von Graustufen und Farben.

Produktinformationen

Titel: Visuelle Kryptographie
Autor:
EAN: 9783540723615
ISBN: 978-3-540-72361-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Informatik
Anzahl Seiten: 180
Gewicht: 316g
Größe: H235mm x B155mm x T11mm
Jahr: 2007
Auflage: 2007

Weitere Produkte aus der Reihe "Springer-Lehrbuch"