Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Facetten von Affordanzen gebauter Umwelt

  • Kartonierter Einband
  • 424 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Andreas Hegenbart entwickelt in seinem Werk erstmals beispielhaft ein Facettenstrukturmodell eines Raums für kommunale Dienstleist... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Andreas Hegenbart entwickelt in seinem Werk erstmals beispielhaft ein Facettenstrukturmodell eines Raums für kommunale Dienstleistung, das auf dem Affordanzkonzept aufbaut. Auf der Grundlage von Nerdingers Dienstleistungsdyade identifiziert er eine Sozialergonomie des Raums als eine relevante Kategorie. Über einen sozialperspektivischen Ansatz erkennt er drei Wahrnehmungsbereiche des Raums, die für Dienstleister und Bediente zu unterscheiden sind. Hegenbart versteht seine Arbeit als Anregung zu weiterer architektur-, wirtschafts- und sozialpsychologischer Forschung. Sie trägt ebenfalls zur Entwicklung einer Theorie der Innenarchitektur bei, die eine Architektur von innen betrachtet weiter professionalisieren kann.

Autorentext

Andreas Hegenbart ist als freiberuflicher Psychologe in Organisationsberatung, Architektur-Consulting und Coaching im Kontext Architektur - Mensch - Organisation tätig und Mitinhaber eines Innenarchitekturbüros.



Inhalt

Interaktion in der kommunalen Dienstleistung.- Behavior Setting und Affordanz.- Sozialperspektivität und Facettentheorie.- Facettenstrukturmodell einer Dienstleistungsumwelt.

Produktinformationen

Titel: Facetten von Affordanzen gebauter Umwelt
Untertitel: Eine perspektivendifferenzierte Analyse eines Innenraums für kommunale Dienstleistungen
Autor:
EAN: 9783658235314
ISBN: 978-3-658-23531-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Fachmedien Wiesbaden
Genre: Theoretische Psychologie
Anzahl Seiten: 424
Gewicht: 550g
Größe: H211mm x B149mm x T25mm
Jahr: 2018
Auflage: 1. Aufl. 2019