Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Lebensreparaturkosten bei Baumaschinen im Landschaftsbau

  • Kartonierter Einband
  • 280 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Diplomarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - Beschaffung, Produktion, Logistik, Note: 1,5, Katholische Fachhochschule Nordd... Weiterlesen
20%
97.00 CHF 77.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Diplomarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - Beschaffung, Produktion, Logistik, Note: 1,5, Katholische Fachhochschule Norddeutschland Osnabrück (Agrarwissenschaften und Landschaftsarchitektur), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Zusammenfassung: Die vorliegende Diplomarbeit behandelt die Lebensreparaturkosten von Baumaschinen, Pkw, Lkw, Anhängern und Anbaugeräten, welche üblicherweise in einem Unternehmen des Garten- und Landschaftsbaus zum Einsatz kommen. Ein Großteil der Maschinen wird üblicherweise auch im Tiefbau eingesetzt. Wegen mangelnder Angaben in der Literatur soll hiermit den Unternehmen geholfen werden, ihre Maschinen und Geräte genau kalkulieren zu können. Als Grundlage dient oft die Baugeräteliste 2001, deren Reparaturkostenfaktoren jedoch oft erheblich von den anzuwendenden Kalkulationsansätzen im Garten- und Landschaftsbau abweichen, diese Unterschiede werden hier dargestellt. Neben den Lebensreparaturkosten wird neben Gerätekostenermittlung auch auf Kalkulationsmethoden, Reparaturkosten der betriebseigenen Werkstatt im einzelnen, Wartungsaufwand und kosten, sowie Anschaffungspreise und Reparaturkostenverläufe im Näheren eingegangen. Die erfassten Daten und ihre Analyse belaufen sich auf einen Untersuchungszeitraum von 10 Jahren in einem Unternehmen des Garten- und Landschaftsbaus mit 45 Mitarbeitern, welche zu fast gleichen Anteilen Aufträge von der Industrie, der öffentlichen Haushalte, Privatpersonen sowie Bauträgen/ Baugesellschaften ausführt. Unter den untersuchten Maschinen und Geräten sind aufgeführt und untersucht worden: Hydraulikbagger 6 t, Hydraulikbagger 6 t, Raupe, Grader, LKW 7,5 18 t, LKW- Anhänger, LKW 2,0 3,5 t, PKW, PKW- Anhänger, Radlader, Schlepper, Verdichtungsgeräte, Einachsschlepper, Pflastermaschinen sowie Spindelmäher und Anbaugeräte. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.EINLEITUNG1 2.PROBLEMATIK2 3.ZIELE DER ARBEIT3 4.GRUNDLAGEN5 4.1Begriffswelt5 4.2Gerätekostenermittlung als Grundlage der Maschinekalkulation5 4.2.1Betriebsstoffe6 4.2.2Wartungskosten8 4.2.3Reparaturkosten9 4.2.4Reparaturkostenverlauf11 4.3Kalkulation von Baumaschinen, Baugeräten und Fahrzeugen12 4.3.1Zeitbegriffe zur Gerätekostenermittlung13 4.3.2Kostenbegriffe zur Gerätekostenermittlung14 4.3.3Einzelkostengerät15 4.3.4Gemeinkostengerät16 4.4Fahrzeug- und Geräteprüfungen16 4.4.1Haupt-, Abgas- und Bremssonderuntersuchungen18 4.4.2Unfallverhütungsvorschriften18 4.5Baugeräteliste 1991/ 200119 5.METHODIK20 5.1Untersuchtes Unternehmen21 5.1.1Allgemeines21 5.1.2Kalkulation des untersuchten Unternehmens21 5.2Datenerhebung22 5.2.1Untersuchungszeitraum22 5.2.2Untersuchungsgegenstand22 5.2.3Einteilung der Geräte23 5.2.4Anschaffungskosten23 5.2.5Reparaturkosten der betriebseigenen Werkstatt/ Fremdreparaturen23 5.2.6Wartungsaufwand der betriebseigenen Werkstatt30 5.3Ermittlung der Betriebsstunden und Kilometerleistungen33 5.4Erläuterungen zu den Anhängen I und II35 5.4.1Summentabellen des Anhangs I35 5.4.2Reparaturkostentabellen des Anhangs II37 6.ERGEBNISSE39 6.1Anbaugeräte39 6.1.1Gesamtreparatur Anbaugeräte39 6.2Hydraulikbagger 6 t41 6.2.1Gesamtreparatur Hydraulikbagger 6 t41 6.2.2Fahrwerk Hydraulikbagger 6 t42 6.2.3Wartungskosten Hydraulikbagger 6 t42 6.2.4Reparaturkostenverlauf Hydraulikbagger 6 t44 6.2.5Vergleich mit der BGL 200144 6.3Hydraulikbagger 6 t (Minibagger)45 6.3.1Gesamtreparatur Hydraulikbagger 6 t45 6.3.2Fahrwerkskosten Hydraulikbagger 6 t46 6.3.3Wartungskosten Hydraulikbagger 6 t46 6.3.4Reparaturkostenverlauf Hydraulikbagger 6 t47 6.3.5Vergleich mit de...

Klappentext

Inhaltsangabe:Zusammenfassung: Die vorliegende Diplomarbeit behandelt die Lebensreparaturkosten von Baumaschinen, Pkw, Lkw, Anhängern und Anbaugeräten, welche üblicherweise in einem Unternehmen des Garten- und Landschaftsbaus zum Einsatz kommen. Ein Großteil der Maschinen wird üblicherweise auch im Tiefbau eingesetzt. Wegen mangelnder Angaben in der Literatur soll hiermit den Unternehmen geholfen werden, ihre Maschinen und Geräte genau kalkulieren zu können. Als Grundlage dient oft die Baugeräteliste 2001, deren Reparaturkostenfaktoren jedoch oft erheblich von den anzuwendenden Kalkulationsansätzen im Garten- und Landschaftsbau abweichen, diese Unterschiede werden hier dargestellt. Neben den Lebensreparaturkosten wird neben Gerätekostenermittlung auch auf Kalkulationsmethoden, Reparaturkosten der betriebseigenen Werkstatt im einzelnen, Wartungsaufwand und kosten, sowie Anschaffungspreise und Reparaturkostenverläufe im Näheren eingegangen. Die erfassten Daten und ihre Analyse belaufen sich auf einen Untersuchungszeitraum von 10 Jahren in einem Unternehmen des Garten- und Landschaftsbaus mit 45 Mitarbeitern, welche zu fast gleichen Anteilen Aufträge von der Industrie, der öffentlichen Haushalte, Privatpersonen sowie Bauträgen/ Baugesellschaften ausführt. Unter den untersuchten Maschinen und Geräten sind aufgeführt und untersucht worden: Hydraulikbagger > 6 t, Hydraulikbagger < 6 t, Raupe, Grader, LKW 7,5 18 t, LKW- Anhänger, LKW 2,0 3,5 t, PKW, PKW- Anhänger, Radlader, Schlepper, Verdichtungsgeräte, Einachsschlepper, Pflastermaschinen sowie Spindelmäher und Anbaugeräte. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.EINLEITUNG1 2.PROBLEMATIK2 3.ZIELE DER ARBEIT3 4.GRUNDLAGEN5 4.1Begriffswelt5 4.2Gerätekostenermittlung als Grundlage der Maschinekalkulation5 4.2.1Betriebsstoffe6 4.2.2Wartungskosten8 4.2.3Reparaturkosten9 4.2.4Reparaturkostenverlauf11 4.3Kalkulation von Baumaschinen, Baugeräten und Fahrzeugen12 4.3.1Zeitbegriffe zur Gerätekostenermittlung13 4.3.2Kostenbegriffe zur Gerätekostenermittlung14 4.3.3Einzelkostengerät15 4.3.4Gemeinkostengerät16 4.4Fahrzeug- und Geräteprüfungen16 4.4.1Haupt-, Abgas- und Bremssonderuntersuchungen18 4.4.2Unfallverhütungsvorschriften18 4.5Baugeräteliste 1991/ 200119 5.METHODIK20 5.1Untersuchtes Unternehmen21 5.1.1Allgemeines21 5.1.2Kalkulation des untersuchten Unternehmens21 5.2Datenerhebung22 5.2.1Untersuchungszeitraum22 5.2.2Untersuchungsgegenstand22 5.2.3Einteilung der [...]

Produktinformationen

Titel: Lebensreparaturkosten bei Baumaschinen im Landschaftsbau
Untertitel: Analyse aus langjährigen Praxiserfahrungen
Autor:
EAN: 9783838675596
ISBN: 978-3-8386-7559-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: diplom.de
Genre: Betriebswirtschaft
Anzahl Seiten: 280
Gewicht: 408g
Größe: H210mm x B148mm x T19mm
Jahr: 2003