2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Pornographie und Sexualverhalten: Der Porno als Orientierung und Leistungsdruck im Erleben junger Männer

  • Kartonierter Einband
  • 82 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Die Wege zur Pornographie können vielfältig sein. Ein leichterer Zugang als ein Klick im Internet scheint jedoch kaum vorstellbar.... Weiterlesen
30%
39.90 CHF 27.95
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die Wege zur Pornographie können vielfältig sein. Ein leichterer Zugang als ein Klick im Internet scheint jedoch kaum vorstellbar. Auch Kinder und Jugendliche legen diesen überschaubaren Weg zur Pornographie immer öfter zurück - insbesondere männliche Jugendliche. Dies zeigen Erfahrungen aus der sexualpädagogischen Praxis und aktuelle Untersuchungen. Die Folge dessen scheint für viele Erwachsene offensichtlich: Die sexuelle Verwahrlosung der Jugend und künftiger Erwachsener. Das Forschungsanliegen dieses Buches ist, herauszufinden, ob der Pornographiekonsum heranwachsender männlicher Jugendlicher tatsächlich einen Einfluss auf die eigene Sexualität hat. Und wenn ja: Mündet er wirklich in der sexuellen Verwahrlosung? Dafür fasst es aktuelle Studien zum Konsumverhalten zusammen und fragt anschließend junge erwachsene Männer, die mit Pornographie groß geworden sind, wie sie selbst das Gesehene aus heutiger Sicht bewerten und ob es kurz- oder langfristig einen Einfluss auf die eigene partnerschaftsbezogene Sexualität hatte. Die jungen Männer berichten im Gegensatz zu vielen Erwachsenen aus ihrem eigenen Erfahrungsschatz als junge Pornographiekonsumenten im 21. Jahrhundert. Konkret werden in diesem Buch anhand der Aussagen fünf junger erwachsener Männer folgende Fragen beantwortet: Wie wird von einstigen Pornographiekonsumenten das Gesehene - das visuell Erlebte - subjektiv eingeschätzt bzw. bewertet, hatte oder hat der Konsum von Pornographie während der frühen und/oder mittleren Adoleszenz aus retroperspektivischer Sicht junger erwachsener Männer in der späten Adoleszenz Auswirkungen auf ihre ersten partnerschaftlichen (mit einer anderen Person) Sexualerfahrungen und hat der Pornographiekonsum aus Sicht der jungen Männer die weitere (also über das erste Mal hinausgehende) partnerschaftsbezogene Sexualität beeinflusst?

Autorentext

Andreas Gloël wurde 1981 in Hamburg geboren. Nach seinem Abitur und einiger Zeit in den USA begann er im Herbst 2004 sein Studium an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Hamburg, und schloss dies im Winter 2009 mit dem akademischen Grad Diplom Sozialpädagoge (FH) ab.
Bereits während des Studiums begann er im Rahmen eines studienbegleitenden Praktikums seine Tätigkeit in der sexualpädagogischen Fachabteilung der pro familia Hamburg. Im Rahmen dieses Praktikums ermöglichte ihm pro familia, eine einjährige berufsbegleitende sexualpädagogische Qualifizierung zu erlangen. Neben seiner sexualpädagogischen Tätigkeit ist er mittlerweile freier Mitarbeiter verschiedener sozialer Einrichtungen in Hamburg und Umland. Seine primäre Zielgruppe sind Kinder und Jugendliche, die aufgrund ihrer Lebenssituation vor besondere Herausforderungen gestellt sind.
Sexualpädagogisch arbeitet Andreas Gloël mit Jungengruppen zu den Themen "Liebe, Freundschaft, Sexualität, Pubertät". Unabhängig vom Alter und der Herkunft der Jungen ist deren Pornogaphiekonsum allezeit präsent und zunehmend Gegenstand des sexualpädagogischen Dialogs. Die Frage nach dem Umgang der Sexualpädagogik mit diesem Phänomen und seine persönliche Unzufriedenheit mit der allgemein recht einseitigen Bewertung dessen, motivierten ihn, sich der Thematik des vorliegenden Buches zu widmen.

Produktinformationen

Titel: Pornographie und Sexualverhalten: Der Porno als Orientierung und Leistungsdruck im Erleben junger Männer
Untertitel: Eine qualitative Studie
Autor:
EAN: 9783836693691
ISBN: 978-3-8366-9369-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Diplomica Verlag
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 82
Gewicht: 215g
Größe: H270mm x B190mm x T5mm
Jahr: 2010