Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Additive Fertigungsverfahren

  • Fester Einband
  • 736 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die aktualisierte 5. Auflage dieses Standardwerks beschreibt die, noch anhaltende, Entwicklung und Verbreitung der Generativen Fer... Weiterlesen
20%
186.00 CHF 148.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Die aktualisierte 5. Auflage dieses Standardwerks beschreibt die, noch anhaltende, Entwicklung und Verbreitung der Generativen Fertigungstechnik über alle Branchen und viele Anwendergruppen hinweg. Leistungsfähige Production Printer arbeiten in der Industrie und Fabber, kleine, preiswerte und meist selbst zu bauende 3D-Drucker, erschließen die Generative Fertigung auch für Privatleute und an entlegenen Orten. Seriöse Journale und Tageszeitungen machen mit Druckern Erfolgsgeschichten auf. Drucker sind in aller Munde. Daneben wird die Technik sukzessive verbessert. Die Prozesse werden stabiler und vor allem reproduzierbar. Eine wirkliche Massenproduktion von Einzelteilen gelingt in einzelnen Branchen und beginnt sich durchzusetzen. Neu in der 5. Auflage sind: - Aktualisierungen: Firmen, Maschinen und Material; Anwendungsbeispiele - Erweiterungen: Fabbertechnologie, Do It Yourself Drucker EXTRA: E-Book inside

Autorentext

Dr.-Ing. Andreas Gebhardt studierte an der technischen Hochschule Aachen Maschinenbau mit dem Schwerpunkt Motoren- und Turbinenbau. Er promovierte 1986 bei Professor Dibelius mit einer Arbeit über das instationäre Verhalten konventioneller Dampfkraftwerksblöcke. Nach Stationen als Geschäftsführer in der mittelständischen Wirtschaft wurde er zum Sommersemester 2000 als Professor für Hochleistungsverfahren der Fertigungstechnik und Rapid Prototyping an die Fachhochschule Aachen berufen. Dort leitet er eine Forschergruppe und Labore zum Lasersintern von Metallen (SLM Verfahren), Polymerdrucken, 3D-Drucken (Pulver-Binder Verfahren), Extrusionsverfahren (FDM) und zum Einsatz unterschiedlicher Fabber. Seit dem Wintersemester 2000 ist Andreas Gebhardt Gastprofessor am City College der City University New York. 2004 gründete er das RTeJournal (www.rtejournal.de), eine "open-access" online-Zeitschrift für Rapid Technology und ist dessen Herausgeber.



Zusammenfassung
"Standardwerk zu Begriffen, den zahlreichen Varianten und Verfahren und Anlagen sowie Anwendungen additiver (oder auch unter der Bezeichnung 3D-Druck bekannter) Techniken" Galvanotechnik, April 2018

Leseprobe
1. Einordnung und Begriffsbestimmung 2. Merkmale der Generativen Fertigungsverfahren 3. Generative Fertigungsanlagen für Rapid Prototyping, Direct Tooling und Direct Manufacturing 4. Rapid Prototyping 5. Rapid Tooling 6. Direct Manufacturing - Rapid Manufacturing 7. Sicherheitsvorschriften und Umweltschutz 8. Aspekte zur Wirtschaftlichkeit 9. Zukünftige Rapid Prototyping Verfahren 10. Anhang

Produktinformationen

Titel: Additive Fertigungsverfahren
Untertitel: Additive Manufacturing und 3D-Drucken für Prototyping - Tooling - Produktion
Autor:
EAN: 9783446444010
ISBN: 978-3-446-44401-0
Format: Fester Einband
Herausgeber: Hanser Fachbuch
Genre: Chemische Technik
Anzahl Seiten: 736
Gewicht: 1467g
Größe: H245mm x B179mm x T35mm
Veröffentlichung: 01.10.2016
Jahr: 2016
Auflage: 5., aktual., erw. A.
Land: DE