2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Relevanz, Möglichkeiten und Schwierigkeiten der Jungenarbeit

  • Kartonierter Einband
  • 108 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Soziologie, Note: 1,0, Universität Augsburg, Sprache: Deuts... Weiterlesen
30%
63.00 CHF 44.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Soziologie, Note: 1,0, Universität Augsburg, Sprache: Deutsch, Abstract: "Was ist nur mit den Jungen los?" ist eine häufige Frage, die insbesondere rund um die aktuelle Thematik "Jugendgewalt" immer wieder gestellt wird. Gerade junge Männer, meistens die Verursacher von Gewalt, werden als aggressive Täter dargestellt, so z. B. in der Spiegel-Ausgabe vom Januar dieses Jahres unter der Überschrift "Junge Männer: die gefährlichste Spezies der Welt". Ist dies wirklich Realität oder nur eine Übertreibung der Medien? Offensichtlich ist, dass immer mehr Jungen Gewalt als Mittel zur Durchsetzung ihrer Ziele wählen.

Klappentext

Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Pädagogik/Erziehungswissenschaften, Note: 1,0, Universität Augsburg, Sprache: Deutsch, Abstract: "Was ist nur mit den Jungen los?" ist eine häufige Frage, die insbesondere rund um die aktuelle Thematik "Jugendgewalt" immer wieder gestellt wird. Gerade junge Männer, meistens die Verursacher von Gewalt, werden als aggressive Täter dargestellt, so z. B. in der Spiegel-Ausgabe vom Januar dieses Jahres unter der Überschrift "Junge Männer: die gefährlichste Spezies der Welt". Ist dies wirklich Realität oder nur eine Übertreibung der Medien? Offensichtlich ist, dass immer mehr Jungen Gewalt als Mittel zur Durchsetzung ihrer Ziele wählen.

Produktinformationen

Titel: Relevanz, Möglichkeiten und Schwierigkeiten der Jungenarbeit
Autor:
EAN: 9783640342167
ISBN: 978-3-640-34216-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 108
Gewicht: 165g
Größe: H211mm x B149mm x T10mm
Jahr: 2009
Auflage: 1. Auflage