Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Wilde Wege Ostösterreich

  • Kartonierter Einband
  • 192 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
"Der Weg ist das Ziel" - dieses (Wander-)Motto gilt umso mehr für "Wilde Wege" im felsigen Gelände, die neben ... Weiterlesen
20%
24.90 CHF 19.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

"Der Weg ist das Ziel" - dieses (Wander-)Motto gilt umso mehr für "Wilde Wege" im felsigen Gelände, die neben der sportlichen Betätigung in der Natur auch eine Prise Abenteuer bereithalten. Ob spektakuläre Felsformationen, felsige Aussichtskanzeln, geheimnisvolle Höhlen oder kühn trassierte Klettersteige, Felsen verleihen einer Wanderung immer das gewisse Extra. Das neue Rother Wanderbuch "Wilde Wege Ostösterreich" stellt 50 Ausflugsziele am Ostrand der Alpen vor, die von spannenden Felsbildungen aller Art geprägt sind. Das Tourengebiet umfasst in erster Linie Niederösterreich, dazu die angrenzende Steiermark bzw. Oberösterreich; damit spannt sich der geologische Bogen von zerklüfteten Wänden in den Nördlichen Kalkalpen bis zu den teils skurril anmutenden Granitformationen in Wald- und Mühlviertel. Naturgemäß sind Wege im felsigen Terrain oft eher anspruchsvoll und stellen größere Anforderungen an Kondition, Orientierungsvermögen, Trittsicherheit und manchmal auch Schwindelfreiheit. Im vorliegenden Wanderbuch finden sich aber auch genügend Felsenziele, die über vergleichsweise bequeme Wege erreichbar sind und Wandervergnügen für die ganze Familie garantieren. Jeder Tourenvorschlag des Wiener Autors Andreas Adelmann verfügt über gründlich recherchierte, zuverlässige Wegbeschreibungen. Hinzu kommen detaillierte Kartenausschnitte mit eingezeichnetem Routenverlauf sowie aussagekräftige Höhenprofile, und auf der Internetseite des Bergverlag Rother stehen GPS-Tracks zum Download bereit. Zahlreiche zusätzliche Tipps zu den einzelnen Ausflügen und viele schöne Fotos stimmen schon beim ersten Durchblättern des Wanderbuches darauf ein, den Osten Österreichs auf seinen "Wilden Wegen" zu erkunden.

Klappentext

»Der Weg ist das Ziel« - dieses (Wander-)Motto gilt umso mehr für »Wilde Wege« im felsigen Gelände, die neben der sportlichen Betätigung in der Natur auch eine Prise Abenteuer bereithalten. Ob spektakuläre Felsformationen, felsige Aussichtskanzeln, geheimnisvolle Höhlen oder kühn trassierte Klettersteige, Felsen verleihen einer Wanderung immer das gewisse Extra. Das neue Rother Wanderbuch »Wilde Wege Ostösterreich« stellt 50 Ausflugsziele am Ostrand der Alpen vor, die von spannenden Felsbildungen aller Art geprägt sind. Das Tourengebiet umfasst in erster Linie Niederösterreich, dazu die angrenzende Steiermark bzw. Oberösterreich; damit spannt sich der geologische Bogen von zerklüfteten Wänden in den Nördlichen Kalkalpen bis zu den teils skurril anmutenden Granitformationen in Wald- und Mühlviertel. Naturgemäß sind Wege im felsigen Terrain oft eher anspruchsvoll und stellen größere Anforderungen an Kondition, Orientierungsvermögen, Trittsicherheit und manchmal auch Schwindelfreiheit. Im vorliegenden Wanderbuch finden sich aber auch genügend Felsenziele, die über vergleichsweise bequeme Wege erreichbar sind und Wandervergnügen für die ganze Familie garantieren. Jeder Tourenvorschlag des Wiener Autors Andreas Adelmann verfügt über gründlich recherchierte, zuverlässige Wegbeschreibungen. Hinzu kommen detaillierte Kartenausschnitte mit eingezeichnetem Routenverlauf sowie aussagekräftige Höhenprofile, und auf der Internetseite des Bergverlag Rother stehen GPS-Tracks zum Download bereit. Zahlreiche zusätzliche Tipps zu den einzelnen Ausflügen und viele schöne Fotos stimmen schon beim ersten Durchblättern des Wanderbuches darauf ein, den Osten Österreichs auf seinen »Wilden Wegen« zu erkunden.



Zusammenfassung
»Der Weg ist das Ziel« dieses (Wander-)Motto gilt umso mehr für »Wilde Wege« im felsigen Gelände, die neben der sportlichen Betätigung in der Natur auch eine Prise Abenteuer bereithalten. Ob spektakuläre Felsformationen, felsige Aussichtskanzeln, geheimnisvolle Höhlen oder kühn trassierte Klettersteige, Felsen verleihen einer Wanderung immer das gewisse Extra. Das neue Rother Wanderbuch »Wilde Wege Ostösterreich« stellt 50 Ausflugsziele am Ostrand der Alpen vor, die von spannenden Felsbildungen aller Art geprägt sind. Das Tourengebiet umfasst in erster Linie Niederösterreich, dazu die angrenzende Steiermark bzw. Oberösterreich; damit spannt sich der geologische Bogen von zerklüfteten Wänden in den Nördlichen Kalkalpen bis zu den teils skurril anmutenden Granitformationen in Wald- und Mühlviertel. Naturgemäß sind Wege im felsigen Terrain oft eher anspruchsvoll und stellen größere Anforderungen an Kondition, Orientierungsvermögen, Trittsicherheit und manchmal auch Schwindelfreiheit. Im vorliegenden Wanderbuch finden sich aber auch genügend Felsenziele, die über vergleichsweise bequeme Wege erreichbar sind und Wandervergnügen für die ganze Familie garantieren. Jeder Tourenvorschlag des Wiener Autors Andreas Adelmann verfügt über gründlich recherchierte, zuverlässige Wegbeschreibungen. Hinzu kommen detaillierte Kartenausschnitte mit eingezeichnetem Routenverlauf sowie aussagekräftige Höhenprofile, und auf der Internetseite des Bergverlag Rother stehen GPS-Tracks zum Download bereit. Zahlreiche zusätzliche Tipps zu den einzelnen Ausflügen und viele schöne Fotos stimmen schon beim ersten Durchblättern des Wanderbuches darauf ein, den Osten Österreichs auf seinen »Wilden Wegen« zu erkunden.

Produktinformationen

Titel: Wilde Wege Ostösterreich
Untertitel: Waldviertel - Ötscher - Hochschwab - Schneeberg - Grazer Bergland. 50 Touren: Felsenziele, Felsensteige, Höhlen. Mit GPS-Daten
Autor:
EAN: 9783763331956
ISBN: 978-3-7633-3195-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Bergverlag Rother
Genre: Sportreisen & Aktivreisen
Anzahl Seiten: 192
Gewicht: 343g
Größe: H200mm x B126mm x T13mm
Veröffentlichung: 04.09.2018
Jahr: 2018
Auflage: 1. Auflage 2018
Land: IT

Weitere Produkte aus der Reihe "Rother Wanderbuch"