2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Nur noch heute profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Let's play?!

  • Kartonierter Einband
  • 104 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Mit der 'Poetik' schuf Aristoteles eines der bekanntesten und ältesten Regelwerke zum Aufbau eines Tragödientextes. Doch... Weiterlesen
30%
68.00 CHF 47.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Mit der 'Poetik' schuf Aristoteles eines der bekanntesten und ältesten Regelwerke zum Aufbau eines Tragödientextes. Doch kann man heute noch Dramen und erst recht Computerspiele nach diesen Vorgaben gestalten? In 'Let's play?!' sollen anhand ausgewählter PC-Spiele die Möglichkeiten und auch Grenzen der antiken Tragödientheorie in ihrer Anwendbarkeit auf moderne Medien analysiert und aufgezeigt werden.

Autorentext

Andrea Wurzlbauer, M.A.: Studium der Theaterwissenschaft, Neueren Deutschen Literatur und Kommunikationswissenschaft an der Ludwig- Maximilians-Universität in München.



Klappentext

Mit der 'Poetik' schuf Aristoteles eines der bekanntesten und ältesten Regelwerke zum Aufbau eines Tragödientextes. Doch kann man heute noch Dramen und erst recht Computerspiele nach diesen Vorgaben gestalten? In 'Let's play?!' sollen anhand ausgewählter PC-Spiele die Möglichkeiten und auch Grenzen der antiken Tragödientheorie in ihrer Anwendbarkeit auf moderne Medien analysiert und aufgezeigt werden.

Produktinformationen

Titel: Let's play?!
Untertitel: Die Tragödientheorie in der 'Poetik' des Aristoteles und ihre Anwendbarkeit auf Computerspiele
Autor:
EAN: 9783639327793
ISBN: 978-3-639-32779-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 104
Gewicht: 171g
Größe: H220mm x B150mm x T6mm
Veröffentlichung: 01.01.2011
Jahr: 2011