Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Nachhaltigkeit in der Gesundheitsförderung

  • Kartonierter Einband
  • 136 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Nachhaltigkeit in der Gesundheitsförderung (GF) unterliegt keinem einheitlichen Schema, ist somit schwer feststellbar. Ziel dieser... Weiterlesen
20%
82.00 CHF 65.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Nachhaltigkeit in der Gesundheitsförderung (GF) unterliegt keinem einheitlichen Schema, ist somit schwer feststellbar. Ziel dieser Arbeit ist anhand von Kriterien zur Nachhaltigkeit herauszufinden, in wie weit das Modellprojekt JGSF, hat nachhaltig wirken können. Die Methodik der Literaturrecherche zum Thema Nachhaltigkeit sowie Dokumente des Projekts dienen der theoretischen und empirischen Einbettung. Qualitative Leitfadeninterviews mit ExpertInnen und Menschen aus den Modellgemeinden geben Aufschluss über den Status quo. Die Methodik hat ergeben, dass das Modellprojekt, basierend auf der Gliederung definierter Nachhaltigkeitskriterien, mehr oder weniger nachhaltig wirkt. Weniger wurden Routinen in der Politik beeinflusst, aber eine Verbesserung der Maßnahmenkoordination, sowie der Bereitstellung finanzieller Mittel hat stattgefunden. Verhaltensveränderungen, Partizipation und Empowerment, buttom-up Maßnahmeninitiierung sowie Kompetenzsteigerung wurden forciert und dienen der Nachhaltigkeit. Ebenso konnten Prinzipien des Settings beeinflusst werden, Instrumente der Planung, Umsetzung und QS angewendet werden.

Autorentext

Auf Umwegen landete ich in der Gesundheitsförderung und absolvierte mein Studium in diesem Feld. Mein Interesse dafür führte mich zu Styria vitalis, Gesundheit für die Steiermark, weshalb das Thema meiner Diplomarbeit eines der Modellprojekte behandelt. Die schulische Gesundheitsförderung ist nun eines meiner Beschäftigungsgebiete.



Klappentext

Nachhaltigkeit in der Gesundheitsförderung (GF) unterliegt keinem einheitlichen Schema, ist somit schwer feststellbar. Ziel dieser Arbeit ist anhand von Kriterien zur Nachhaltigkeit herauszufinden, in wie weit das Modellprojekt JGSF, hat nachhaltig wirken können. Die Methodik der Literaturrecherche zum Thema Nachhaltigkeit sowie Dokumente des Projekts dienen der theoretischen und empirischen Einbettung. Qualitative Leitfadeninterviews mit ExpertInnen und Menschen aus den Modellgemeinden geben Aufschluss über den Status quo. Die Methodik hat ergeben, dass das Modellprojekt, basierend auf der Gliederung definierter Nachhaltigkeitskriterien, mehr oder weniger nachhaltig wirkt. Weniger wurden Routinen in der Politik beeinflusst, aber eine Verbesserung der Maßnahmenkoordination, sowie der Bereitstellung finanzieller Mittel hat stattgefunden. Verhaltensveränderungen, Partizipation und Empowerment, buttom-up Maßnahmeninitiierung sowie Kompetenzsteigerung wurden forciert und dienen der Nachhaltigkeit. Ebenso konnten Prinzipien des Settings beeinflusst werden, Instrumente der Planung, Umsetzung und QS angewendet werden.

Produktinformationen

Titel: Nachhaltigkeit in der Gesundheitsförderung
Untertitel: am Bsp. des Modellprojekts Jugendgesundheitsförderung (JGSF) auf dem Lande von Styria vitalis und der ARGE Jugend gegen Gewalt und Rassismus
Autor:
EAN: 9783639126372
ISBN: 978-3-639-12637-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag
Genre: Ethnologie
Anzahl Seiten: 136
Gewicht: 219g
Größe: H220mm x B150mm x T8mm
Veröffentlichung: 01.04.2009
Jahr: 2009