Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Johann Georg IV

  • Fester Einband
  • 152 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe"Sieben Jahre währte meine Liebe". Diese Worte des jungen Kurfürsten, gesprochen kurz nach Sibyllas Tod, gibt s... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Leseprobe
"Sieben Jahre währte meine Liebe". Diese Worte des jungen Kurfürsten, gesprochen kurz nach Sibyllas Tod, gibt sein Kammerdiener Heinrich Besser im großen Inquisitionsprozess wieder, in dem er vernommen wird. Es gibt keinen Grund, Johann Georg nicht zu glauben, dass er sich schon bei der ersten Begegnung im zeitigen Frühling 1687 in die damals Zwölfjährige verliebt. Er begegnet ihr vermutlich im Schloss, vielleicht als sie gerade die Kurfürstin besucht. Es ist derselbe Frühling, in dem Haxthausen, Klemm und Vitzthum von Eckstädt um Sibylla werben. Ob sich zu dieser Zeit auch die folgende Begebenheit ereignet, oder erst zwei Jahre später, nach Friedrichs Rückkehr von der Grand Tour, ist nicht mit Sicherheit zu sagen. Friedrich, der von der Liebe seines Bruders zu Sibylla erfahren hat, rühmt sich bald intimer Begegnungen mit ihr. Zum "Beweis" sorgt er dafür, dass Johann Georg von einem Rendezvous erfährt, zu dem er Sibylla in einen Garten der Vorstadt Ostra bestellt hat. Der ihnen nachgeeilte Johann Georg findet beide in sehr vertraulicher Pose, wie ihm scheint, und stürzt mit gezücktem Degen auf Friedrich los. Beide geraten in ein ernstes Handgemenge, das erst durch das Eingreifen der Begleiter beendet wird. Die kurfürstlichen Eltern verbieten hinfort beiden Söhnen jeglichen Umgang mit der - aus ihrer Sicht - Verursacherin des Brüderstreits. Johann Georg wird sich nicht daran halten.

Inhalt
Einführung Kinderjahre im barocken Dresden Der sächsische Mars Ursula Margarethe wird Generalin von Neitschütz Zwei ungleiche Brüder Sibyllas Kinderzeit Aus den Erinnerungen der Ursula Margarete von Neitschütz (I) Die erste große Reise Die Jahre von 1687 bis 1691 Aus den Erinnerungen der Ursula Margarete von Neitschütz (II) Der junge Kurfürst Das Eheverbündnis Verlobung und Heirat Lehrstücke in Politik Hauptfrau, Nebenfrau, Zaubermittel Sibylla soll Gräfin werden Das Jahr 1693 Die Konflikte verschärfen sich Die letzten Wochen Ein fürstliches Begräbnis Der Dresdner Mönch Noch eine Trauerprozession Ein Hexenprozess in Dresden Wieder ein neuer Kurfürst Was wurde aus den Familien? Inhaltsverzeichnis

Produktinformationen

Titel: Johann Georg IV
Untertitel: Der Bruder Augusts des Starken
Autor:
EAN: 9783897723047
ISBN: 978-3-89772-304-7
Format: Fester Einband
Herausgeber: Tauchaer Verlag
Genre: Regional- und Ländergeschichte
Anzahl Seiten: 152
Gewicht: 244g
Größe: H183mm x B113mm x T25mm
Jahr: 2018