2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Nur noch heute profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Wienerische Moment in den Kompositionen Fritz Kreislers

  • Kartonierter Einband
  • 132 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Fritz Kreisler (1875-1962), der vor allem als berühmter Violinvirtuose in die europäische und amerikanische Musikgeschichte eingeg... Weiterlesen
30%
50.90 CHF 35.65
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Fritz Kreisler (1875-1962), der vor allem als berühmter Violinvirtuose in die europäische und amerikanische Musikgeschichte eingegangen ist, wird in dieser Arbeit erstmals als Komponist des ausklingenden 19. Jahrhunderts dargestellt. Neben einer kurzen Einführung in die Biographie des Künstlers (Kreisler als Virtuose, Komponist und Arrangeur) richtet sich das Hauptaugenmerk auf seine Kompositionen im Wienerischen Stil . Dabei wird die zentrale Frage in den Raum gestellt, welche kompositorischen Mittel Kreisler in seiner Musik einsetzt, dass man sie als typisch wienerisch bezeichnen kann. Neben der These des Wienerischen Moments , die anhand einer Analyse einiger seiner Kompositionen diskutiert wird, rundet ein musikästhetischer Diskurs, der eine mögliche Zuordnung von Kreislers uvre in die Gattungen Salonmusik , Trivialmusik und Charakterstück untersucht, das Bild über den Komponisten ab.

Autorentext

Die Autorin: Andrea Linsbauer, gebürtige Wienerin, hat dieses Buch als Diplomarbeit zur Erlangung ihres Magisteriums an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien verfasst. Für besondere Recherchen zum Thema Fritz Kreisler erhielt sie ein Forschungsstipendium, welches sie an die Library of Congress nach Washington D.C. (USA) führte. Hauptberuflich ist Andrea Linsbauer als Musikpädagogin und Pianistin tätig. Bekannt für ihre speziell wienerische Interpretation des OEuvres von Fritz Kreisler ist sie Kammermusikpartnerin von namhaften Violinvirtuosen.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Zur Person Fritz Kreislers: Biographie; der Violinvirtuose Fritz Kreisler; Fritz Kreisler als Arrangeur und Transkriptor - Der historische und musikhistorische Hintergrund - Fritz Kreisler als Komponist - Salonmusik, Trivialmusik oder Charakterstück? Ein musiksoziologischer und ästhetischer Diskurs über die Kompositionen Fritz Kreislers - Das Wienerische Moment - Analytischer Teil: Musikanalyse - Das Wienerische Moment in den Kompositionen Fritz Kreislers - Analyse von vier Werken (Alt-Wiener Tanzweisen, Caprice Viennois, u. a.).

Produktinformationen

Titel: Das Wienerische Moment in den Kompositionen Fritz Kreislers
Untertitel: Masterarbeit
Autor:
EAN: 9783631562673
ISBN: 978-3-631-56267-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Musik
Anzahl Seiten: 132
Gewicht: 190g
Größe: H216mm x B149mm x T13mm
Jahr: 2009

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"