Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Rechtsfragen des elektronischen Geschäftsverkehrs im Internet

  • Kartonierter Einband
  • 120 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Diplomarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich BWL - Recht, Note: 1,3, Fachhochschule Hof (Unbekannt), Sprache: Deutsch, Abstract: ... Weiterlesen
20%
50.90 CHF 40.70
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Diplomarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich BWL - Recht, Note: 1,3, Fachhochschule Hof (Unbekannt), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung: Diese Arbeit betrachtet einige rechtliche Fragen, mit denen ein deutsches Unternehmen, das über das Internet Waren und Dienstleistungen an seine Endkunden verkaufen möchte, konfrontiert wird. Sie versucht, den derzeitigen Stand der Rechtslage aufzuzeigen sowie auf Tendenzen hinzuweisen. Zunächst sollen im 2. Kapitel der Begriff und die technischen Grundlagen des "Elektronischen Geschäftsverkehrs im Internet" beschrieben werden. Anschließend gibt das 3. Kapitel einen Überblick über die für diese Arbeit relevanten deutschen und internationalen Rechtsgrundlagen. Das 4. Kapitel beschäftigt sich mit rechtlichen Fragen, die sich bei der Einrichtung eines Geschäfts im Internet ergeben. Welche Verträge müssen abgeschlossen werden, um das Unternehmen im Internet präsentieren zu können? Welche Rechte entstehen daraus? Worauf ist bei der Auswahl des Domainnamens zu achten? Im 5. Kapitel werden rechtliche Aspekte der Kundenbeziehungen beim elektronischen Geschäftsverkehr betrachtet. Dies geschieht in Anlehnung an den chronologischen Ablauf einer elektronischen Geschäftstransaktion: Vertragsabschluß, Vertragsdurchsetzung und elektronischer Zahlungsverkehr. Anschließend werden verbraucherschutzrechtliche Aspekte und deren Bedeutung für die Unternehmen aufgezeigt. Datenschutz- und urheberrechtliche Fragestellungen bleiben ausgeklammert, da sie den Rahmen dieser Arbeit sprengen würden. Unberücksichtigt bleiben weiterhin Aspekte des Wettbewerbsrechts und der Produkthaftung. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: InhaltsverzeichnisIII AbkürzungsverzeichnisVI 1.Einleitung1 1.1Ausgangslage1 1.2Zielsetzung und Überblick2 2.Der elektronische Geschäftsverkehr im Internet3 2.1Definition und Abgrenzung3 2.2Aktuelle Situation des Elektronischen Geschäftsverkehrs im Internet5 2.3Das Internet7 2.3.1Definition7 2.3.2Entwicklung des Internet7 2.3.3Datenübertragung9 2.3.4World Wide Web10 2.2.5IP-Adressen und Domainnamen11 3.Übersicht über die Rechtsgrundlagen12 3.1Deutsches Recht12 3.2Europäisches Recht14 4.Rechtliche Fragen bei der Einrichtung eines Vertriebssystems im Internet17 4.1Einrichtung des Internetzugangs und der Internetseite17 4.1.1Der Vertrag mit dem Access-Provider18 4.1.1.1Typologische Einordnung18 4.1.1.2Wesentliche Regelungsinhalte19 4.1.1.3Haftung bei Leistungsstörungen20 4.1.1.4Kommunikation23 4.1.1.5Einseitige Vertragsänderungen24 4.1.2Der Vertrag mit dem Presence-Provider24 4.1.2.1Typologische Einordnung24 4.1.2.2Wesentliche Regelungsinhalte26 4.1.2.3Haftung aus Leistungsstörungen26 4.1.2.4Registrierung der Domain28 4.1.3Der Vertrag über das Webdesign29 4.1.3.1Typologische Einordnung29 4.1.3.2Wesentliche Regelungsinhalte29 4.1.3.3Haftung aus Leistungsstörungen30 4.2Die Wahl des Domainnamens31 4.2.1Domainvergabe durch die Denic e.G.31 4.2.2Wert des Domainnamens für das Unternehmen32 4.2.3Domainnamenkonflikte34 4.2.3.1Domains als Namen oder Marken34 4.2.3.2Ansprüche aus Markenrecht35 4.2.3.3Ansprüche aus Wettbewerbsrecht38 4.2.3.4Ansprüche aus Namensrecht39 4.2.3.5Ansprüche aus Handelsrecht40 5.Die Vertragliche Gestaltung der Kundenbeziehungen beim elektronischen Geschäftsverkehr im Internet41 5.1Vertragsabschluß41 5.1.1Elektronische Willenserklärungen42 5.1.2Anfechtbarkeit elektronischer Willenserklärungen44 5.1.3Rechtliche Einordnung45 5.1.4Zugang elektronischer Willenserklärungen47 5.1.5Widerruf elektronischer Willenserklärungen48 5.1.6Ordnungsvorschr...

Klappentext

Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung: Diese Arbeit betrachtet einige rechtliche Fragen, mit denen ein deutsches Unternehmen, das über das Internet Waren und Dienstleistungen an seine Endkunden verkaufen möchte, konfrontiert wird. Sie versucht, den derzeitigen Stand der Rechtslage aufzuzeigen sowie auf Tendenzen hinzuweisen. Zunächst sollen im 2. Kapitel der Begriff und die technischen Grundlagen des "Elektronischen Geschäftsverkehrs im Internet" beschrieben werden. Anschließend gibt das 3. Kapitel einen Überblick über die für diese Arbeit relevanten deutschen und internationalen Rechtsgrundlagen. Das 4. Kapitel beschäftigt sich mit rechtlichen Fragen, die sich bei der Einrichtung eines Geschäfts im Internet ergeben. Welche Verträge müssen abgeschlossen werden, um das Unternehmen im Internet präsentieren zu können? Welche Rechte entstehen daraus? Worauf ist bei der Auswahl des Domainnamens zu achten? Im 5. Kapitel werden rechtliche Aspekte der Kundenbeziehungen beim elektronischen Geschäftsverkehr betrachtet. Dies geschieht in Anlehnung an den chronologischen Ablauf einer elektronischen Geschäftstransaktion: Vertragsabschluß, Vertragsdurchsetzung und elektronischer Zahlungsverkehr. Anschließend werden verbraucherschutzrechtliche Aspekte und deren Bedeutung für die Unternehmen aufgezeigt. Datenschutz- und urheberrechtliche Fragestellungen bleiben ausgeklammert, da sie den Rahmen dieser Arbeit sprengen würden. Unberücksichtigt bleiben weiterhin Aspekte des Wettbewerbsrechts und der Produkthaftung. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: InhaltsverzeichnisIII AbkürzungsverzeichnisVI 1.Einleitung1 1.1Ausgangslage1 1.2Zielsetzung und Überblick2 2.Der elektronische Geschäftsverkehr im Internet3 2.1Definition und Abgrenzung3 2.2Aktuelle Situation des Elektronischen Geschäftsverkehrs im Internet5 2.3Das Internet7 2.3.1Definition7 2.3.2Entwicklung des Internet7 2.3.3Datenübertragung9 2.3.4World Wide Web10 2.2.5IP-Adressen und Domainnamen11 3.Übersicht über die Rechtsgrundlagen12 3.1Deutsches Recht12 3.2Europäisches Recht14 4.Rechtliche Fragen bei der Einrichtung eines Vertriebssystems im Internet17 4.1Einrichtung des Internetzugangs und der Internetseite17 4.1.1Der Vertrag mit dem Access-Provider18 4.1.1.1Typologische Einordnung18 4.1.1.2Wesentliche Regelungsinhalte19 4.1.1.3Haftung bei Leistungsstörungen20 4.1.1.4Kommunikation23 4.1.1.5Einseitige Vertragsänderungen24 4.1.2Der Vertrag mit dem [...]

Produktinformationen

Titel: Rechtsfragen des elektronischen Geschäftsverkehrs im Internet
Untertitel: Einrichtung eines Vertriebssystems und Gestaltung der Kundenbeziehungen
Autor:
EAN: 9783838621142
ISBN: 978-3-8386-2114-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: diplom.de
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 120
Gewicht: 184g
Größe: H210mm x B148mm x T8mm
Jahr: 2000