Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Diagrammatik des Denkens

  • Kartonierter Einband
  • 274 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In der Geschichte des Denkens gibt es mindestens zwei große Brüche - verbunden mit den Namen Descartes und Deleuze. Das spezifisch... Weiterlesen
20%
45.90 CHF 36.70
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

In der Geschichte des Denkens gibt es mindestens zwei große Brüche - verbunden mit den Namen Descartes und Deleuze. Das spezifisch Neue in ihrem Denken herauszuarbeiten, ist das methodische Verdienst der Diagrammatik des Denkens von André Reichert. Er erschließt die Philosophien von den Diagrammen her, die sie hervorbringen, was auch nicht-visuelle, in den Texten implizite diagrammatische Strukturen einschließt. Die Studie liefert einerseits das Rüstzeug, um auch andere Diagrammatiken zu untersuchen. Indem sie die philosophische Beziehung von Deleuze zu Descartes entfaltet, stellt sie andererseits einen innovativen Beitrag zur Theorie der Diagrammatik dar.

Autorentext
André Reichert ist Postdoktorand am Graduiertenkolleg »Schriftbildlichkeit« an der Freien Universität Berlin. Seine Forschungsschwerpunkte sind die Philosophie des 17. und 20. Jahrhunderts, Naturphilosophie, Diagrammatik sowie philosophische Metallurgie.

Produktinformationen

Titel: Diagrammatik des Denkens
Untertitel: Descartes und Deleuze
Autor:
EAN: 9783837624540
ISBN: 978-3-8376-2454-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Transcript Verlag
Genre: 20. & 21. Jahrhundert
Anzahl Seiten: 274
Gewicht: 445g
Größe: H226mm x B148mm x T22mm
Veröffentlichung: 01.08.2013
Jahr: 2013
Auflage: 1. Aufl. 08.2013
Land: DE

Weitere Produkte aus der Reihe "Edition Moderne Postmoderne"