2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Interdependente Beziehungen zwischen Unternehmensstrategie und Unternehmenskultur

  • Kartonierter Einband
  • 64 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Diplomarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 2,2, Universität Hamburg ... Weiterlesen
30%
50.90 CHF 35.65
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Diplomarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 2,2, Universität Hamburg (Wirtschaftswissenschaften, Industriebetriebslehre und Organisation), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung: Diese Diplomarbeit befaßt sich mit den wechselseitigen Beziehungen zwischen Unternehmenskultur und Unternehmensstrategie. Nach einer Abgrenzung der beiden Begriffe geht die Arbeit im Anschluß auf die Beziehung zwischen Strategie und Kultur ein. Da jedes Unternehmen über seine eigene individuelle Kultur verfügt, hat ein und dieselbe Strategie bei zwei Unternehmen der gleichen Branche eine unterschiedliche Wirkung. So kann die Strategie im ersten Unternehmen zum Erfolg und im anderen Unternehmen zum Mißerfolg, manchmal sogar zu einem Kultur-Schock, führen. Zusätzlich werden in der Arbeit noch die Probleme der Strategie und Kultur, welche sich bei Fusionen ergeben können, aufgezeigt. Um eine Gefahr des Scheiterns einer Strategie so gering wie möglich zu halten, werden Möglichkeiten zur Harmonisierung der Strategie und Kultur dargestellt. Anhand einer Gegenüberstellung der Ist- mit der Soll-Kultur, welche sich aus der geplanten Strategie ergibt, ist ein eventueller Anpassungsbedarf ersichtlich. Dieser Anpassungsbedarf der Kultur und / oder Strategie kann anhand verschiedener in der Arbeit erläuterten Möglichkeiten beeinflußt und gefördert werden. Hierbei wird deutlich, daß eine radikale Änderung der Unternehmenskultur ein langwieriger Prozeß ist und somit nur in Ausnahmefällen zu empfehlen ist. Vielmehr sollten sich die Unternehmen bereits im Vorwege über die interdependente Beziehung bewußt sein, diese bei der Strategieimplementierung berücksichtigen und sie somit zu ihrem Nutzen machen. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: InhaltsverzeichnisI AbkürzungsverzeichnisIII AbbildungsverzeichnisIV 1.Einleitung1 1.1Hinführung zum Thema1 1.2Gang der Untersuchung2 2.Die Unternehmenskultur2 2.1Definition2 2.2Merkmale4 2.2.1Entstehung der Unternehmenskultur4 2.2.2Symbole, Legenden, Rituale und Helden5 2.2.3Verschiedene Kulturtypen7 3.Die Unternehmensstrategie10 3.1Definition10 3.2Bestimmung der Unternehmensstrategie11 3.3Verschiedene Arten der Unternehmensstrategien13 4.Die Beziehung zwischen Unternehmensstrategie und -kultur14 4.1Die Bedeutung der Unternehmenskultur für die Unternehmensstrategie14 4.2Verschiedene Schwierigkeiten bei der Strategieimplementierung17 4.3Die Strategische Stimmigkeit ( Fit )20 4.4Die Gefahr von Kultur-Schock-Strategien22 4.5Die Auswirkung von Fusionen24 5.Maßnahmen zur Harmonisierung von Unternehmensstrategie und Unternehmenskultur27 5.1Das kulturbewusste Management27 5.2Messung der Ist - Kultur29 5.3Entwicklung der Soll - Kultur32 5.4Die Veränderlichkeit von Unternehmensstrategien36 5.5Die Veränderlichkeit von Unternehmenskulturen37 5.5.1Ansätze für eine Kulturveränderung37 5.5.2Änderungshemmende und -fördernde Kräfte39 6.Schlußbetrachtung42 LiteraturverzeichnisV

Klappentext

Inhaltsangabe:Einleitung: Diese Diplomarbeit befaßt sich mit den wechselseitigen Beziehungen zwischen Unternehmenskultur und Unternehmensstrategie. Nach einer Abgrenzung der beiden Begriffe geht die Arbeit im Anschluß auf die Beziehung zwischen Strategie und Kultur ein. Da jedes Unternehmen über seine eigene individuelle Kultur verfügt, hat ein und dieselbe Strategie bei zwei Unternehmen der gleichen Branche eine unterschiedliche Wirkung. So kann die Strategie im ersten Unternehmen zum Erfolg und im anderen Unternehmen zum Mißerfolg, manchmal sogar zu einem Kultur-Schock, führen. Zusätzlich werden in der Arbeit noch die Probleme der Strategie und Kultur, welche sich bei Fusionen ergeben können, aufgezeigt. Um eine Gefahr des Scheiterns einer Strategie so gering wie möglich zu halten, werden Möglichkeiten zur Harmonisierung der Strategie und Kultur dargestellt. Anhand einer Gegenüberstellung der Ist- mit der Soll-Kultur, welche sich aus der geplanten Strategie ergibt, ist ein eventueller Anpassungsbedarf ersichtlich. Dieser Anpassungsbedarf der Kultur und / oder Strategie kann anhand verschiedener in der Arbeit erläuterten Möglichkeiten beeinflußt und gefördert werden. Hierbei wird deutlich, daß eine radikale Änderung der Unternehmenskultur ein langwieriger Prozeß ist und somit nur in Ausnahmefällen zu empfehlen ist. Vielmehr sollten sich die Unternehmen bereits im Vorwege über die interdependente Beziehung bewußt sein, diese bei der Strategieimplementierung berücksichtigen und sie somit zu ihrem Nutzen machen. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: InhaltsverzeichnisI AbkürzungsverzeichnisIII AbbildungsverzeichnisIV 1.Einleitung1 1.1Hinführung zum Thema1 1.2Gang der Untersuchung2 2.Die Unternehmenskultur2 2.1Definition2 2.2Merkmale4 2.2.1Entstehung der Unternehmenskultur4 2.2.2Symbole, Legenden, Rituale und Helden5 2.2.3Verschiedene Kulturtypen7 3.Die Unternehmensstrategie10 3.1Definition10 3.2Bestimmung der Unternehmensstrategie11 3.3Verschiedene Arten der Unternehmensstrategien13 4.Die Beziehung zwischen Unternehmensstrategie und -kultur14 4.1Die Bedeutung der Unternehmenskultur für die Unternehmensstrategie14 4.2Verschiedene Schwierigkeiten bei der Strategieimplementierung17 4.3Die Strategische Stimmigkeit ( Fit )20 4.4Die Gefahr von Kultur-Schock-Strategien22 4.5Die Auswirkung von Fusionen24 5.Maßnahmen zur Harmonisierung von Unternehmensstrategie und Unternehmenskultur27 5.1Das kulturbewusste [...]

Produktinformationen

Titel: Interdependente Beziehungen zwischen Unternehmensstrategie und Unternehmenskultur
Autor:
EAN: 9783838622828
ISBN: 978-3-8386-2282-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: diplom.de
Genre: Management
Anzahl Seiten: 64
Gewicht: 105g
Größe: H210mm x B148mm x T4mm
Jahr: 2000