Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

anarchismus queeren

  • Kartonierter Einband
  • 296 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
"anarchismus queeren" führt nicht nur in queere und anarchistische Theorien ein, sondern zeigt darüber hinaus, wie beide... Weiterlesen
20%
26.90 CHF 21.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.

Beschreibung

"anarchismus queeren" führt nicht nur in queere und anarchistische Theorien ein, sondern zeigt darüber hinaus, wie beide Strömungen ihre jeweiligen Theorien zusammendenken können und somit für einander fruchtbar werden. Der Sammelband macht deutlich, dass sich das Konzept des Queerens nicht darin erschöpft, persönliche Vorlieben in Identitätspolitiken auszubuchstabieren. Vielmehr legen die Autor innen dar, wie die Zusammenführung anarchistischer und queerer Ansätze eine völlig neue Sicht auf die Welt ermöglicht.

'anarchismus queeren' führt nicht nur in queere und anarchistische Theorien ein, sondern zeigt darüber hinaus, wie beide Strömungen ihre jeweiligen Theorien zusammendenken können und somit für einander fruchtbar werden. Die Bandbreite der Beiträge reicht von theoretischen Diskussionen bis hin zu persönlichen Geschichten. Inhaltlich drehen sie sich um Ökonomie, Behinderung, Politik, soziale Strukturen, sexuelle Praktiken und zwischenmenschliche Beziehungen. Die vielfältigen Möglichkeiten, die im Konzept des Queerens liegen, werden ebenso beleuchtet, wie dominante, weitestgehend heteronormative Deutungsweisen und Identitäten auf den Kopf gestellt werden. Was bedeutet es, die Welt um uns herum zu queeren? 'anarchismus queeren' macht deutlich, dass sich das Konzept des Queerens nicht darin erschöpft, persönliche Vorlieben in Identitätspolitiken auszubuchstabieren. Vielmehr legen die Autor innen dar, wie die Zusammenführung anarchistischer und queerer Ansätze eine völlig neue Sicht auf die Welt ermöglicht.

Autorentext

C.B. Daring, J. Rogue, Deric Shannon und Abbey Volcano sind Anarchist*innen und Aktivist*innen, die sich in den USA in radikalen, feministischen und queeren Communities engagieren. C.B. DARING sind anarchistisch-kommunistische queere Sexarbeiter*innen. Sie engagieren sich seit vielen Jahren für die Rechte radikaler queerer Sexarbeiter*innen und in anarchistischen Arbeiter*innen-Bewegungen. Sie haben in verschiedenen Zeitschriften, Zeitungen und Blogs publiziert und sind Mitglied der Workers Solidarity Alliance. J. ROGUE ist seit über zehn Jahren in intersektionalen anarchistischen, feministischen und radikal queeren Bewegungen aktiv und beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit HIV/AIDS, Gefängnissen und Militarismus sowie den Zusammenhängen von Unterdrückungssystemen und Ausbeutung. Rogue ist Mitglied der Workers Solidary Alliance und lebt und arbeitet derzeit (2017) in Austin, Texas. DERIC SHANNON ist radikaler Aktivist und lebt an der Westküste in den USA. Er ist Ko-Autor und Mitherausgeber von Political Sociology:Oppression, Resistance, and the State (Pine Forge Press 2010) und The Accumulation of Freedom:Writings on Anarchist Economics (AK Press 2012). Des Weiteren hat er zahlreiche Beiträge, Artikel und Rezensionen über soziale Bewegungen, politische Ökonomie, Kultur, Sexualität und ihre Verknüpfungen zu radikaler Politik verfasst. ABBEY VOLCANO ist eine militant-anarchistische Aktivistin aus Ost-Connecticut. Sie arbeitet politisch zu den Themen Sexualität, Gender und Kämpfe um Reproduktionsarbeit. Wenn sie nicht gerade Graphic Novels liest oder Science Fiction-Serien guckt, versucht sie, Herrschaftsparadigmen zu untergraben, indem sie über Identität, Sexualität, Gender und politische Ökonomie schreibt. Sie ist Mitglied der Workers Solidarity Alliance, der Gewerkschaft Industrial Workers of the World und von Queers Without Borders, Außerdem ist sie ständige Kritikerin der Gewalt und Eintönigkeit, die jeder Form institutionalisierter Herrschaft innewohnen.



Klappentext

>anarchismus queeren< führt nicht nur in queere und anarchistische Theorien ein, sondern zeigt darüber hinaus, wie beide Strömungen ihre jeweiligen Theorien zusammendenken können und somit für einander fruchtbar werden. Die Bandbreite der Beiträge reicht von theoretischen Diskussionen bis hin zu persönlichen Geschichten. Inhaltlich drehen sie sich um Ökonomie, Behinderung, Politik, soziale Strukturen, sexuelle Praktiken und zwischenmenschliche Beziehungen. Die vielfältigen Möglichkeiten, die im Konzept des Queerens liegen, werden ebenso beleuchtet, wie dominante, weitestgehend heteronormative Deutungsweisen und Identitäten auf den Kopf gestellt werden. Was bedeutet es, die Welt um uns herum zu queeren? >anarchismus queeren< macht deutlich, dass sich das Konzept des Queerens nicht darin erschöpft, persönliche Vorlieben in Identitätspolitiken auszubuchstabieren. Vielmehr legen die Autor*innen dar, wie die Zusammenführung anarchistischer und queerer Ansätze eine völlig neue Sicht auf die Welt ermöglicht.

Produktinformationen

Titel: anarchismus queeren
Untertitel: Über Macht und Begehren in queeren und herrschaftskritischen Kontexten
Übersetzer:
Editor:
EAN: 9783897713086
ISBN: 978-3-89771-308-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Unrast Verlag
Anzahl Seiten: 296
Gewicht: 323g
Größe: H211mm x B142mm x T25mm
Veröffentlichung: 14.08.2017
Jahr: 2017
Land: DE