2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Nur noch heute profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Anaesthesie und ZNS, Technische Gefahren der Anaesthesie, Medikamentöse Wechselwirkungen Massivtransfusion

  • Kartonierter Einband
  • 428 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Inhalt Eröffnungsansprache des Präsidenten der Österreichischen Gesellschaft für Anaesthesiologie und Reanimation.- I. Hauptthema:... Weiterlesen
30%
75.00 CHF 52.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Inhalt

Eröffnungsansprache des Präsidenten der Österreichischen Gesellschaft für Anaesthesiologie und Reanimation.- I. Hauptthema: Anaesthesie und Zentralnervensystem.- Vortrag Nr. 13: Neuropharmakologie der Narkotika.- Vortrag Nr. 14: Die Veränderung der regionalen Hirndurchblutung unter dem Einfluß von Ketamine, Propanidid, Methohexital-Natrium und Thiopental-Natrium.- Vortrag Nr. 15: Mikrozirkulation und Zellfunktion in der Hirnrinde nach Applikation von intravenösen Anaesthetica.- Vortrag Nr. 16: Zentralnervöse Stoffwechselvorgänge bei verschiedenen Narkosever fahren.- Vortrag Nr. 17: Beeinflussung des HinrSerotonin-Stoffwechsels durch Barbiturate.- Vortrag Nr. 18: Veränderungen cerebraler Kreislauf- und Stoffwechselgeößen unter Pharmaka in der Intensivbehandlung.- Vortrag Nr. 19: Zur Frage der cerebralen Hypoxie unter Hyperventilationsbeatmung. Tierexperimentelle und klinische Untersuchungen.- Vortrag Nr. 20: Das Verhalten der örtlichen Hirndurchblutung in Stickoxydul-Halothan-Analgesie unter Normo-, Hypo- und Hypercapnie.- Vortrag Nr. 21: Untersuchungen zur Wirkung von Hypoxie und Hyperoxie auf die Gefäße des Augenhintergrundes in Narkose.- Vortrag Nr. 22: Tierexperimenteile Untersuchungen zum Verhalten des Liquordruckes nach Gabe intravenös applizierbarer Narkosemittel.- Vortrag Nr. 23: Experimentelle Untersuchungen über den Einfluß verschiedener Narkosemittel und Narkosetechniken auf den intracraniellen Druck beim Menschen.- Vortrag Nr. 24: Medikamentöse Beeinflussung der ketamine-bedingten Hirndrucksteigerung.- Vortrag Nr. 45: Probleme der Anaesthesie bei neurochirurgischen Eingriffen in sitzender Position.- Vortrag Nr. 46: Beatmungsgesteuerte kontrollierte Hypotension in der Neurochirurgie.- Vortrag Nr. 47: Intra- und postoperative Komplikationen bei Eingriffen in der hinteren Schädelgrube aus anaesthesiologischer Sicht.- Vortrag Nr. 48: Wandel der Anaesthesieverfahren bei Eingriffen am intracraniellen Gefäßsystem.- Vortrag Nr. 49: Narkose-EEG und kontinuierliche EEG-Frequenz-Analys (EISA) bei NLA-, Halothan- und Ethrane-Narkose.- Vortrag Nr. 50: Therapeutische Maßnahmen bei zentralen Störungen der Temperaturregulation nach Hirnoperationen und schweren Schädelhirnverletzungen.- Vortrag Nr. 51: Therapeutische Ganzkörperhyperthermie- Anaesthesieprobleme und Kontraindikation.- Vortrag Nr. 52: Anaesthesiologische Risiken und Erfahrungen bei diagnostischen Eingriffen in der Neurochirurgie.- Vortrag Nr. 53: Anaesthesieprobleme bei cerebralen Angiographien.- Vortrag Nr. 54: Anaesthesieprobleme beim traumatisch Querschnittsgelähmten.- Vortrag Nr. 55: Spezielle Probleme Halsmark-Verletzter in der Intensiv-Therapie.- Vortrag Nr. 56: Intensivbehandlung schwerer Schädelhirnträumen.- Vortrag Nr. 57: Zur Problematik der Langzeitbeatmung in der neurochirurgischen Intensivpflege.- II. HAUPTTHEMA: Fehler und Gefahren der Anaesthesie: a) Technische Gefahren während und nach der Operation.- Vortrag Nr. 89: Technological and Physical Hazards during and after the Operation.- Vortrag Nr. 90: Narkosezwischenfälle durch technische Fehler.- Vortrag Nr. 91: Der verkehrt angeschlossene Halothanverdampf er als mögliche Gefahrenquelle.- Vortrag Nr. 92: Konzentrationsmengen von Ammoniak und Formaldehyd in einem Beatmungsgerät nach Desinfektion mit dem Formaldehydverfahren 1.- Vortrag Nr. 93: Der Pneumothorax als Narkosekomplikation.- Vortrag Nr. 94: Erfolgreiche Behandlung einer während künstlichem Pneumothorax aufgetretenen Luftembolie durch SauerstoffÜberdruckkammer.- Vortrag Nr. 95: Die versehentliche einseitige Intubation.- b) Medikamentöse Wechselwirkung.- Vortrag Nr. 96: Pharmakologische Grundlagen der medikamentösen Wechselwirkung.- Vortrag Nr. 97: Die Wechselwirkung von intravenösen Narkotika.- Vortrag Nr. 98: The Interaction of Inhalation Anesthetics with Sedatives and Hypnotics.- Vortrag Nr. 99: The Interactions of Neuromuscular Blocking Agents with Anesthetic and Adjuvant Drugs.- III. Hauptthema: Massivtransfusion.- Vortrag Nr. 138: Neue Methoden der Blutkonservierung.- Vortrag Nr. 139: Molekulare Basis und Regulationsmechanismen der Sauerstoffabgabe.- Vortrag Nr. 140: Serologische Probleme der Massivtransfusion.- Vortrag Nr. 141: Massivtransfusion vom Gesichtspunkt des Transfusionsarztes.- Vortrag Nr. 142: Die Verwendung von Blut und Blutbestandteilen bei der Massivtransfusion aus der Sicht des transfundierenden Arztes.- Vortrag Nr. 143: Herzstillstand während Massivtransfusion.- Vortrag Nr. 144: Gerinnungsprobleme bei Massivtransfusion.- Vortrag Nr. 145: Lungenveränderungen bei Massivtransfusion.- Vortrag Nr. 146: Ein- bis mehrfacher Austausch des Blutvolumens im Operationssaal.- Vortrag Nr. 148: Erste Erfahrungen mit einem Autotransfusionsgerät.- Vortrag Nr. 149: Hepatitis in Abhängigkeit von der trans fundierten Konserven zahl.- Vortrag Nr. 150: Untersuchungen zum zellulären Eigenstoffwechsel von Konservenblut.- Vortrag Nr. 151: Myocardiale Intoxikation durch massive Citrat-Blut-Transfusionen.- Vortrag Nr. 152: Gefahren der Massivtransfusion von kaltem Konservenblut und Möglichkeiten der Anwendung von Mikrowellen zur raschen Aufwärmung von Blutkonserven.- Vortrag Nr. 153: Effective Filtration to Eliminate Microemboli in Massive Blood Transfusion.- Vortrag Nr. 154: Untersuchungen zur Wirkung eines neuentwickelten Blutfilters nach SWANK bei Massivbluttransfusionen.- PANEL 5: Massivtransfusion: I. Diskussionsvorträge.- Neue Blutfilter zum Schutz vor Mikroembolien während massiver Transfusion und extrakorporaler Zirkulation.- Zur Problematik der Austausch-Transfusion beim Leberkoma des Erwachsenen.- II. Rundtischgespräch.- Schlußworte des Präsidenten der Deutschen, Schweizerischen und Österreichischen Gesellschaften für Anaesthesiologie und Reanimation (Wiederbelebung).

Produktinformationen

Titel: Anaesthesie und ZNS, Technische Gefahren der Anaesthesie, Medikamentöse Wechselwirkungen Massivtransfusion
Untertitel: Beiträge und Diskussionen ... der 13. Gemeinsamen Tagung der Deutschen, Schweizerischen und Österreichischen Gesellschaften für Anaesthesiologie und Reanimation vom 5.- 8. September 1973 in Linz. Teil 1
Editor:
EAN: 9783540075097
ISBN: 978-3-540-07509-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 428
Gewicht: 732g
Größe: H244mm x B170mm x T22mm
Jahr: 1975

Weitere Produkte aus der Reihe "Anaesthesiologie und Intensivmedizin. Anaesthesiology and Intensive Ca"