Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

American Motors Corporation

  • Kartonierter Einband
  • 80 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 79. Kapitel: AMC Ambassador, Nash Motors, Rambler American, Rambler Marlin, AMC Matador, AMC Pacer, Nas... Weiterlesen
20%
30.50 CHF 24.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Quelle: Wikipedia. Seiten: 79. Kapitel: AMC Ambassador, Nash Motors, Rambler American, Rambler Marlin, AMC Matador, AMC Pacer, Nash Ambassador, Eagle Talon, AMC Hornet, Hudson Jet, Nash Rambler, AMC AMX, Hudson Hornet, George Walter Mason, Hudson Motor Car Co., Nash Metropolitan, Hudson Super Six, Eagle Premier, Hudson Commodore, AMC AMX/3, Vehículos Automotores Mexicanos, M422 Mighty Mite, AMC Rebel, Rambler Classic, Hudson Pacemaker, Rambler-Renault, Rambler Rebel, Eagle Medallion, Terraplane, AMC Eagle, AMC Javelin, Nash LaFayette, Nash Airflyte, Charles W. Nash, Kaiser Jeep Corporation, Hudson Wasp, Hudson DeLuxe Eight, AMC Concord, Ajax, AMC Spirit, Nash Four, Kelvinator, Nash Advanced Six, AMC Gremlin, Eagle Vision, Hudson Italia, Essex, Hudson 112, Nash Special Six, Eagle Summit, Nash 400, Hudson Custom Eight, Hudson Greater Eight, Hudson Custom Six, Hudson Traveller Six, Hudson Country Club Eight, Hudson Standard Eight, Hudson Country Club Six, Nash Advanced Eight, Nash 600, LaFayette Motors Corporation, Nash Statesman, Nash 870, Nash Big Six, Nash 660, Hudson Super Eight, Greater Hudson, Nash 890, Nash 880, American Center, Nash-Kelvinator Corporation, Nash Special Eight, Nash Standard Eight, Nash 680, Nash Single Six, Eagle Vista, Hudson Challenger, Hudson Eight, Nash Twin Ignition Six, Hudson Big Six, Dover, Nash Twin Ignition Eight. Auszug: Der Ambassador war die größte PKW-Baureihe, die die American Motors Corporation (AMC) in den Jahren 1958 bis 1974 herstellte. Der Wagen war bekannt als Rambler Ambassador, Ambassador V8 von Rambler und schließlich AMC Ambassador. Vorher trug diesen Namen der Nash Ambassador, ebenfalls größte Baureihe dieses Herstellers. So wurde der Name Ambassador durchgehend von 1927 bis 1974 gebraucht, wobei er in den Jahren 1927 bis 1931 nur eine luxuriöse Ausstattungslinie bezeichnete. Als man den Namen aufgab, war Ambassador die am längsten eingesetzte Fahrzeugbenennung in der Automobilgeschichte. Alle Ambassador wurden in Kenosha, Wisconsin, gebaut. Nach dem überraschenden Tod von George Mason im Herbst 1954 übernahm George Romney (den Mason als allfälligen Nachfolger empfohlen hatte) tatsächlich seine Nachfolge als Präsident und Geschäftsführer der neu entstandenen Firma American Motors Corporation. Romney erkannte, dass eine Firma, die auf den Märkten der Nachkriegszeit erfolgreich sein wollte, im Stande sein musste, Autos in ausreichender Menge zu produzieren und zu verkaufen, damit sich die hohen Werkzeugkosten amortisierten. Zu diesem Zweck gab er die Devise aus, den Marktanteil von AMC mit den Rambler-Modellen zu erhöhen, die in einem Segment lagen, das die Großen Drei (GM, Ford und Chrysler) damals noch nicht bearbeiteten. Als die Entwicklung des überarbeiteten Nash Ambassador von 1958, der auf der verlängerten und neu gestylten Karosserie des Nash Rambler von 1956 basierte, fast fertig war, arbeiteten die AMC-Designer auch an einem neu gestalteten Hudson-Äquivalent namens Rebel, das man den Hudson-Händlern anbieten wollte. Als jedoch die Verkaufszahlen der großen Nash-Ambassador- und der Hudson-Hornet-Modelle sich verschlechterten, wurde Romney klar, dass das Kundenvertrauen in die Marken Nash und Hudson verschwunden war. So beschloss er 1957, dass die Firma diese Markennamen sterben lassen und sich auf die neue Rambler-Modellreihe konzentrieren sollte, die im selben

Produktinformationen

Titel: American Motors Corporation
Untertitel: AMC Ambassador, Nash Motors, Rambler American, Rambler Marlin, AMC Matador, AMC Pacer, Nash Ambassador, Eagle Talon, AMC Hornet, Hudson Jet, Nash Rambler, AMC AMX, Hudson Hornet, George Walter Mason, Hudson Motor Car Co
Editor:
EAN: 9781158758180
ISBN: 978-1-158-75818-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Auto & Motorrad
Anzahl Seiten: 80
Gewicht: 172g
Größe: H250mm x B189mm x T15mm
Jahr: 2012
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen