2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Nur noch heute profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Internationalisierungsstrategien indischer Unternehmen

  • Kartonierter Einband
  • 108 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
quot;Indien erobert die Weltmärkte", so lautete die Schlagzeile zu der spektakulären Fusion des luxemburgischen Stahlkonzerns... Weiterlesen
30%
68.00 CHF 47.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

quot;Indien erobert die Weltmärkte", so lautete die Schlagzeile zu der spektakulären Fusion des luxemburgischen Stahlkonzerns Arcelor mit dem indisch geführten Stahlriesen Mittal Steel im Juni 2006. Mit ca. 330.000 Beschäftigten in über 60 Ländern ist Mittal-Arcelor der nun weltgrößte Stahlkonzern. Es war vor allem diese Fusion die westliche Unternehmen dazu veranlasste ihren Blick auf den indischen Subkontinent zu richten. Obwohl es sich bei dieser medienfüllenden Fusion nicht um ein indisches Unternehmen, sondern lediglich um ein indisch geführtes Unternehmen handelt, vertritt Konzernchef Lakshmi Mittal mit seiner familienorientierten Unternehmensführung das neue Indien, das global zunehmend als ernstzunehmender Konkurrent für westliche Unternehmen wahrgenommen wird. Indische Unternehmen internationalisieren sich vermehrt mit dem Fokus auf Industrieländern. Doch was bewegt sie dazu? Anhand von Experteninterviews werden die Motive dieser indischen Unternehmen untersucht. Weiterhin werden die strategische Vorgehensweise und die Gefahren, die von ihnen für westliche Unternehmen ausgehen, erforscht und die Zukunftschancen der indischen Unternehmen auf dem Weltmarkt bewertet.

Autorentext

*1983 in Grevenbroich. Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Bergischen Universität Wuppertal und an der Bond University in Australien. Abschluss als Diplom-Ökonomin mit den Schwerpunkten Internationales Management und Entrepreneurship. Seit 2008 als Unternehmensberaterin tätig mit Fokus auf asiatische Ländermärkte.



Klappentext

Indien erobert die Weltmärkte, so lautete die Schlagzeile zu der spektakulären Fusion des luxemburgischen Stahlkonzerns Arcelor mit dem indisch geführten Stahlriesen Mittal Steel im Juni 2006. Mit ca. 330.000 Beschäftigten in über 60 Ländern ist Mittal-Arcelor der nun weltgrößte Stahlkonzern. Es war vor allem diese Fusion die westliche Unternehmen dazu veranlasste ihren Blick auf den indischen Subkontinent zu richten. Obwohl es sich bei dieser medienfüllenden Fusion nicht um ein indisches Unternehmen, sondern lediglich um ein indisch geführtes Unternehmen handelt, vertritt Konzernchef Lakshmi Mittal mit seiner familienorientierten Unternehmensführung das neue Indien, das global zunehmend als ernstzunehmender Konkurrent für westliche Unternehmen wahrgenommen wird. Indische Unternehmen internationalisieren sich vermehrt mit dem Fokus auf Industrieländern. Doch was bewegt sie dazu? Anhand von Experteninterviews werden die Motive dieser indischen Unternehmen untersucht. Weiterhin werden die strategische Vorgehensweise und die Gefahren, die von ihnen für westliche Unternehmen ausgehen, erforscht und die Zukunftschancen der indischen Unternehmen auf dem Weltmarkt bewertet.

Produktinformationen

Titel: Internationalisierungsstrategien indischer Unternehmen
Untertitel: Mit dem Fokus auf M&A Transaktionen in Industrieländern
Autor:
EAN: 9783836457521
ISBN: 978-3-8364-5752-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag Dr. Müller e.K.
Genre: Internationale Wirtschaft
Anzahl Seiten: 108
Gewicht: 177g
Größe: H220mm x B150mm x T6mm
Jahr: 2013