2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Beruf des Gesundheits- und Krankenpflegers: Eine empirische Untersuchung zur Prekarität

  • Kartonierter Einband
  • 76 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Soziologie, Note: 2,0, Universität Erfurt, Sprache: Deuts... Weiterlesen
30%
54.90 CHF 38.45
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Soziologie, Note: 2,0, Universität Erfurt, Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Vorwort 2. Der Beruf des Gesundheits- und Krankenpflegers 2.1 Arbeitsprofil 2.2 Ausbildung 2.3 Weiterbildungs- und Spezialisierungsmöglichkeiten 3. Männer vs. Frauen - Wer hat hier die Hosen an? 3.1 Der geschichtliche Kontext 3.2 Die Prekarität 3.3 Gründe für geschlechtsspezifische Attraktivität der Krankenpflege 3.4 Motive für Frauen - Motive für Männer 3.5 Zukunftsidee - "Girls`Day" vs. "Boys`Day" 4. Drei Fallbeschreibungen auf Grundlage von Interviews 4.1. Einleitung zur qualitativen Studie 4.1.1 Das Ziel der Untersuchung 4.1.2 Die Erhebungsmethode 4.1.3 Der Leitfaden 4.1.4 Die Interviewpartner 4.1.5 Die Durchführung der Befragung 4.1.6 Der Auswertungsmodus 4.2 Analysen der Interviews 4.2.1 Beruflicher Werdegang und Motive für die Ausbildung 4.2.2 Der Ausbildungsverlauf 4.2.3 Krankenpflege eine Frauendomäne? 4.2.4 Vorurteile 4.2.5 Männer vorrangig in höheren Positionen? 4.2.6 Prekarität 4.2.7 Weiterbildungs- und Spezialisierungsmöglichkeiten 5. Fazit 6. Anhang 6.1 Leitfaden für das Interview 6.2 Interviews 6.2.1 Frau G. 6.2.2 Herr P. 6.2.3 Frau P. 6.2.4 Herr F. 7. Literaturverzeichnis und Quellen 8. Eidesstattliche Erklärung

Produktinformationen

Titel: Der Beruf des Gesundheits- und Krankenpflegers: Eine empirische Untersuchung zur Prekarität
Autor:
EAN: 9783656277071
ISBN: 978-3-656-27707-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 76
Gewicht: 122g
Größe: H210mm x B148mm x T5mm
Jahr: 2012
Auflage: 2. Auflage