Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Demographischer Wandel und Immobilienwirtschaft

  • Kartonierter Einband
  • 68 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Ingenieurwissenschaften - Bauingenieurwesen, Note: 1,2, Hochschule RheinMain, Spra... Weiterlesen
20%
54.90 CHF 43.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Ingenieurwissenschaften - Bauingenieurwesen, Note: 1,2, Hochschule RheinMain, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit untersucht die Einflüsse des demographischen Wandels auf die Immobilienwirtschaft. Durch die Entwicklung der Demografie in Deutschland wird sich die Altersstruktur der Bevölkerung bis 2060 nachhaltig verändern. Auslöser für diese Wandel sind zum einen die steigende Lebenserwartung und zum anderen die sinkende Geburtenrate. Dies führt zu einem deutlichen Anstieg der 65-Jährigen und Älteren und gleichzeitig zu einer Abnahme des Anteils von jüngeren Menschen. Als Folge dieser Entwicklung erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass mit steigendem Alter insbesondere geistige oder körperliche Einschränkungen auftreten, die immer häufiger zur Pflegebedürftigkeit führen und die eigenständige Haushaltsführung deutlich einschränken. Aufgrund dessen spielt die rechtzeitige Vorsorge für das Wohnen und Leben im Alter eine immer größere gesellschaftliche Rolle. Dies betrifft in naher Zukunft vor allem die geburtenstarken Jahrgänge der "Babyboomer-Generation", die in den kommenden Jahren das Rentenalter erreichen werden. Eine der wesentlichen Aufgaben wird es folglich sein, insbesondere dem stetig steigenden Anteil pflegebedürftiger Menschen mit Demenz, welcher mit den kommenden älteren Generationen deutlich zunehmen wird, ein möglichst langes, selbstbestimmtes und selbstständiges Leben und somit Normalität im Alter zu ermöglichen. Da Demenzerkrankungen durch die zunehmende Überalterung der Gesellschaft und die stetig steigende Lebenserwartung in Zukunft immer häufiger im höheren Alter auftreten werden, gilt es schon heute neue Maßstäbe für das Wohnen demenzkranker Menschen zu setzen. Auch die Tatsache, dass Städte und Gemeinden orientierungslosen und verwirrten Menschen keine ausreichende Sicherheit und Bewegungsfreiheit bieten können, verdeutlicht diese Forderung. Ziel der Arbeit wird es sein, sowohl Handlungsempfehlungen für die Bauwirtschaft allgemein als auch für die Projektentwicklung von altengerechten Wohnimmobilien zu geben, sodass diese durch bauliche Maßnahmen den Bedürfnissen älterer Menschen mit Demenz gerecht werden, deren Defizite kompensieren und es ermöglichen, so lange wie möglich ein selbstbestimmtes und überwiegend selbstständiges und zufriedenes Leben zu führen.

Produktinformationen

Titel: Demographischer Wandel und Immobilienwirtschaft
Untertitel: Untersuchungen und Ansätze bei der Entwicklung von demenzgerechten Immobilien
Autor:
EAN: 9783668911604
ISBN: 978-3-668-91160-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Elektrotechnik
Anzahl Seiten: 68
Gewicht: 111g
Größe: H210mm x B148mm x T5mm
Jahr: 2019