2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Stromboli

  • Fester Einband
  • 224 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Unter den sieben A776;olischen oder Liparischen Inseln, die zum Weltkulturerbe geho776;ren, ragt der Stromboli hervor. Seit Mensch... Weiterlesen
30%
60.00 CHF 42.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Werktagen.

Beschreibung

Unter den sieben A776;olischen oder Liparischen Inseln, die zum Weltkulturerbe geho776;ren, ragt der Stromboli hervor. Seit Menschengedenken spuckt der Vulkan in kurzen Intervallen Lavafonta776;nen, die in der Fachliteratur zum Ausdruck «strombolianische Aktivita776;t» gefu776;hrt haben. Bei einer Bergbesteigung, aber schon von der Plattform der Pizzeria Osservatorio aus sind sie zu bewundern. Im Mittelalter wurde der Stromboli «Leuchtturm des Mittelmeers» genannt.Dank Fischfang, Malvasia-Wein und Segeltransport erlebte die Insel im 19. Jahr- hundert eine Blu776;tezeit, auf die aber eine Massenauswanderung folgte. Von den bei- nahe 3000 Einwohnern blieben nach dem Zweiten Weltkrieg kaum 400 u776;brig. Erst das Erwachen des Tourismus, ausgelo776;st durch Roberto Rosselinis Film «Stromboli, Terra di Dio» mit Ingrid Bergman in der Titelrolle (1949), brachte allma776;hlich wieder Leben in die Ruinen. Heute za776;hlt die Insel zu den beliebten Urlaubszielen, wirkt als Magnet fu776;r Naturfreunde, Literaten, Ku776;nstler und sogar Politiker wie den italienischen Staatspra776;sidenten. Das Autorenpaar ist seit u776;ber fu776;nfzig Jahren der archaischen Strahlkraft der Vulkan- insel verfallen. Es hat sich intensiv in ihre Geschichte, in die Geschicke der Einheimi- schen und Zugezogenen sowie in die Erdwissenschaft vertieft. Einen Schwerpunkt des Buchs bilden zwei Grossausbru776;che im 21. Jahrhundert. Dabei kam es zu Glutwolken, Bergstu776;rzen, einem Tsunami und ergiebigen Lavastro776;men auf dem o776;den Sektor der Feuerrutsche. Der reich illustrierte Band vermittelt einen spannenden U776;berblick und endet mit praktischen Informationen fu776;r Reiselustige und Entdecker.

Vorwort
'Basalt, der schwarze Teufelsmohr, aus tiefster Hölle bricht hervor.' Johann Wolfgang von Goethe, Zahme Xenien 6

Autorentext
Alfred und Verena Bollinger, geboren 1932 bzw. 1938, sind seit über fünfzig Jahren mit der Vulkaninsel Stromboli verbunden. Gemeinsam verfassten sie das Foto- und Textbuch 'Stromboli, Vulkan Insel Symbol' (AS Verlag, 1998). Alfred Bollinger ist Arzt und war Professor für Gefässkrankheiten (Angiologie) an der Universität Zürich. Seit seiner Emeritierung wirkt er als Schriftsteller und Fotograf. Er hat die Romane 'Feuer am Galeras' und 'Schurrs Aufbruch' sowie das Fotobuch 'Goldküste aus dem Guckfenster' ver- öffentlicht. Verena Elisabeth Bollinger-Roth unterstützte ihn als Familienfrau und Sekretärin bei Kongressen. Heute ist sie für die Pro Senectute als Wanderleiterin und Betreuerin tätig.

Klappentext

Unter den sieben Äolischen oder Liparischen Inseln, die zum Weltkulturerbe gehören, ragt der Stromboli hervor. Seit Menschengedenken spuckt der Vulkan in kurzen Intervallen Lavafontänen, die in der Fachliteratur zum Ausdruck 'strombolianische Aktivität' geführt haben. Bei einer Bergbesteigung, aber schon von der Plattform der Pizzeria Osservatorio aus sind sie zu bewundern. Im Mittelalter wurde der Stromboli 'Leuchtturm des Mittelmeers' genannt. Dank Fischfang, Malvasia-Wein und Segeltransport erlebte die Insel im 19. Jahr- hundert eine Blütezeit, auf die aber eine Massenauswanderung folgte. Von den bei- nahe 3000 Einwohnern blieben nach dem Zweiten Weltkrieg kaum 400 übrig. Erst das Erwachen des Tourismus, ausgelöst durch Roberto Rosselinis Film 'Stromboli, Terra di Dio' mit Ingrid Bergman in der Titelrolle (1949), brachte allmählich wieder Leben in die Ruinen. Heute zählt die Insel zu den beliebten Urlaubszielen, wirkt als Magnet für Naturfreunde, Literaten, Künstler und sogar Politiker wie den italienischen Staatspräsidenten. Das Autorenpaar ist seit über fünfzig Jahren der archaischen Strahlkraft der Vulkan- insel verfallen. Es hat sich intensiv in ihre Geschichte, in die Geschicke der Einheimi- schen und Zugezogenen sowie in die Erdwissenschaft vertieft. Einen Schwerpunkt des Buchs bilden zwei Grossausbrüche im 21. Jahrhundert. Dabei kam es zu Glutwolken, Bergstürzen, einem Tsunami und ergiebigen Lavaströmen auf dem öden Sektor der Feuerrutsche. Der reich illustrierte Band vermittelt einen spannenden Überblick und endet mit praktischen Informationen für Reiselustige und Entdecker.

Produktinformationen

Titel: Stromboli
Untertitel: Leuchtturm des Mittelmeers
Autor:
EAN: 9783909111930
ISBN: 978-3-909111-93-0
Format: Fester Einband
Herausgeber: AS Verlag
Genre: Reiseberichte
Anzahl Seiten: 224
Gewicht: 832g
Größe: H249mm x B179mm x T23mm
Veröffentlichung: 01.03.2012
Jahr: 2012
Auflage: 01.05.2012