Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Inverse und schlecht gestellte Probleme

  • Kartonierter Einband
  • 212 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Inverse Probleme treten bei der Bestimmung der ein System beschreibenden Parame ter aus Beobachtungen des Systems auf. Ein Beispie... Weiterlesen
20%
63.00 CHF 50.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Inverse Probleme treten bei der Bestimmung der ein System beschreibenden Parame ter aus Beobachtungen des Systems auf. Ein Beispiel hierfiir ist die Identifizierung einer " Black Box " aus Input und Output. 1st der Input die Intensitiit eines ROntgenstrah les und der Output die Intensitiit des Strahles nach Durchlaufen eines Korpers, so ka. nn man aus vielen Strahlen, etwa einer halben Million, in der Computer - Tomographie die Dichte des durchlaufenen Korpergewebes berechnen. Von der physikalischen Annahme hiingt das mathematische Modell, also die zu behandelnde Gleichung, abo All diesen inver sen Problemen gemein ist, daB die Daten wegen der unvermeidbaren MeBfehler nie exakt gegeben sind. Leider auch gemein ist diesen Problemen, daB die Datenfehler in der LOsung verstiirkt werden. Die von Hadamard eingefiihrte Bezeichnung " schlecht gestellte Pro bleme " ist irrefiihrend, die mathematische Beschreibung eines realen inversen Problems spiegelt natiirlich auch die praktisch vorhandene Instabilitiit wider. Die reizvolle Aufgabe ist nun, eine Niiherungslosung, moglicherweise unter Zuhilfe nahme zusiitzlicher Information, so zu bestimmen, daB die Datenfehler sich nicht iiber ein unvermeidbares MaB hinaus verstiirken. Das Titelbild zeigt eine glatte Kurve, wel che die exakte LOsung eines ungestorten schlecht gestellten Problems darstellt. Die wild oszillierende Funktion ergibt sich bei ( fast ) " naiver " LOsung ohne Beriicksichtigung der Schlechtgestelltheit. Abbildung 5. 1. 1 zeigt die wirklich " naive" Losung, die keine erkennbare Darstellung der anderen Funktionen bei gleichem MaBstab gestattet.

Klappentext

Based on lectures held at Universit'at Kaiserslautern and Technische Universit'at Berlin.



Inhalt

1 Inverse Probleme.- 1.1 Inverse Problem und Regularisierung.- 1.2 Anwendungsbeispiele.- 1.2.1 Computer - Tomographie.- 1.2.2 Stereologie.- 1.2.3 Laufzeitanalyse in der Seismik.- 1.2.4 Ein inverses Streuproblem.- 1.3 Bemerkungen und Literaturhinweise.- 2 Mathematische Hilfsmittel.- 2.1 Spektraldarstellung kompakter Operatoren.- 2.2 Operatorsumme und Ungleichungen.- 2.3 Normen.- 2.4 Fourier - Transformation und Sobolev - Räume.- 2.5 Bemerkungen und Literaturhinweise.- 3 Stabilisierung schlecht gestellter Probleme.- 3.1 Verallgemeinerte Inverse.- 3.2 Klassifizierung schlecht gestellter Probleme.- 3.3 Regularisierung schlecht gestellter Probleme.- 3.4 Optimale Regulariserungsverfahren.- 3.5 Wahl des Regularisierungsparameters.- 3.6 Stabilisierung durch Änderung des Problems.- 3.7 Bemerkungen und Literaturhinweise.- 4 Regularisierungsverfahren.- 4.1 Bandpaß- Filter und abgeschnittene Singulärwertzerlegung.- 4.2 Tikhonov - Phillips Regularisierung.- 4.3 Iterationsverfahren.- 4.3.1 Lineare Iterationsverfahren.- 4.3.2 Landweber - Iteration.- 4.3.3 Das Verfahren der konjugierten Gradienten.- 4.4 Stochastische Methoden.- 4.4.1 Zufallsvariablen.- 4.4.2 Bester Linearer Schätzer.- 4.4.3 Bayes - Schätzung.- 4.5 Projektionsverfahren.- 4.6 Bemerkungen und Literaturhinweise.- 5 Numerische Realisierung.- 5.1 Lösbarkeit linearer Gleichungssysteme.- 5.2 Singulärwertzerlegung.- 5.3 Tikhonov - Phillips Regularisierung.- 5.4 Iterationsverfahren.- 5.4 Bemerkungen und Literaturhinweise.- 6 Computer - Tomographie.- 6.1 Die Radon - Transformation.- 6.2 Die Schlechtgestelltheit der Radon - Transformation.- 6.3 Rekonstruktionsalgorithmen.- 6.4 Bemerkungen und Literaturhinweise.- Literatur.

Produktinformationen

Titel: Inverse und schlecht gestellte Probleme
Autor:
EAN: 9783519020844
ISBN: 978-3-519-02084-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Vieweg+Teubner Verlag
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 212
Gewicht: 250g
Größe: H208mm x B140mm x T13mm
Jahr: 1989
Auflage: 1989

Weitere Produkte aus der Reihe "Teubner Studienbücher Mathematik"

Zuletzt angesehen
Verlauf löschen