Jetzt 20% Rabatt auf alle English Books. Jetzt in über 4 Millionen Büchern stöbern und profitieren!
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Schriften zu jüdischen Fragen

  • Kartonierter Einband
  • 464 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
»Ich will nicht vergessen: ich stamme von jüdischen Eltern.«»Ich will nicht vergessen: ich stamme von jüdischen Eltern.« Seit den ... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Sie sparen CHF 4.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

»Ich will nicht vergessen: ich stamme von jüdischen Eltern.«

»Ich will nicht vergessen: ich stamme von jüdischen Eltern.«

Seit den 1920er Jahren bilden Texte zur prekären jüdischen Existenz und Kultur einen großen Teil von Döblins schriftstellerischer Arbeit. Konfrontiert mit dem zunehmenden Antisemitismus in Deutschland, plädiert Döblin für einen selbstbewussten jüdischen Territorialismus und erweist sich auch auf diesem Feld seines Engagements als beeindruckend undogmatisch und provokativ.

Mit einem Nachwort von Hans Otto Horch

Autorentext
Alfred Döblin, 1878 in Stettin geboren, arbeitete zunächst als Assistenzarzt und eröffnete 1911 in Berlin eine eigene Praxis. Döblins erster großer Roman erschien im Jahr 1915/16 bei S. Fischer. Sein größter Erfolg war der 1929 ebenfalls bei S. Fischer publizierte Roman Berlin Alexanderplatz. 1933 emigrierte Döblin nach Frankreich und schließlich in die USA. Nach 1945 lebte er zunächst wieder in Deutschland, zog dann aber 1953 mit seiner Familie nach Paris. Alfred Döblin starb am 26. Juni 1957.

Klappentext

»Ich will nicht vergessen: ich stamme von jüdischen Eltern.« Seit den 1920er Jahren bilden Texte zur prekären jüdischen Existenz und Kultur einen großen Teil von Döblins schriftstellerischer Arbeit. Konfrontiert mit dem zunehmenden Antisemitismus in Deutschland, plädiert Döblin für einen selbstbewussten jüdischen >Territorialismus< und erweist sich auch auf diesem Feld seines Engagements als beeindruckend undogmatisch und provokativ. Mit einem Nachwort von Hans Otto Horch

Produktinformationen

Titel: Schriften zu jüdischen Fragen
Untertitel: Gesammelte Werke 24, Fischer Klassik 172
Autor:
Nachwort von:
EAN: 9783596904761
ISBN: 978-3-596-90476-1
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: FISCHER Taschenbuch
Herausgeber: Fischer Taschenb.
Genre: Sonstige Literatur
Veröffentlichung: 21.07.2015
Anzahl Seiten: 464
Gewicht: 341g
Größe: H190mm x B124mm x T26mm
Jahr: 2015
Untertitel: Deutsch
Auflage: 1. Auflage
Land: DE