Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Oberst und der Dichter oder Das menschliche Herz / Die Pilgerin Aetheria

  • Kartonierter Einband
  • 320 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen & Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Döblins späte Erzählungen in einem Band Die beiden in diesem Band versammelten Erzählungen unternehmen nichts Geringeres als den V... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Sie sparen CHF 4.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 5 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Döblins späte Erzählungen in einem Band

Die beiden in diesem Band versammelten Erzählungen unternehmen nichts Geringeres als den Versuch einer »Wiederherstellung der Menschheit« nach dem nationalsozialistischen Zivilisationsbruch. Ob in der Geschichte vom hartherzigen Oberst der Wehrmacht oder in der legendenhaften Pilgerreise der italienischen Bäuerin Aetheria in beiden Fällen geht es um die großen Themen Schuld und Gerechtigkeit. Wie immer experimentiert Döblin dabei mit den Möglichkeiten des Erzählens und gelangt zu einer erstaunlichen Verlebendigung alter Stoffe und Erzählmuster, die ganz im Zeichen der drängenden Fragen des 20. Jahrhunderts steht.

Mit einem Nachwort von Marion Schmaus und Eva Rösch

Autorentext
Alfred Döblin, 1878 in Stettin geboren, arbeitete zunächst als Assistenzarzt und eröffnete 1911 in Berlin eine eigene Praxis. Döblins erster großer Roman erschien im Jahr 1915/16 bei S. Fischer. Sein größter Erfolg war der 1929 ebenfalls bei S. Fischer publizierte Roman Berlin Alexanderplatz. 1933 emigrierte Döblin nach Frankreich und schließlich in die USA. Nach 1945 lebte er zunächst wieder in Deutschland, zog dann aber 1953 mit seiner Familie nach Paris. Alfred Döblin starb am 26. Juni 1957.

Klappentext

Döblins späte Erzählungen in einem Band

Die beiden in diesem Band versammelten Erzählungen unternehmen nichts Geringeres als den Versuch einer »Wiederherstellung der Menschheit« nach dem nationalsozialistischen Zivilisationsbruch. Ob in der Geschichte vom hartherzigen Oberst der Wehrmacht oder in der legendenhaften Pilgerreise der italienischen Bäuerin Aetheria - in beiden Fällen geht es um die großen Themen Schuld und Gerechtigkeit. Wie immer experimentiert Döblin dabei mit den Möglichkeiten des Erzählens und gelangt zu einer erstaunlichen Verlebendigung alter Stoffe und Erzählmuster, die ganz im Zeichen der drängenden Fragen des 20. Jahrhunderts steht.

Mit einem Nachwort von Marion Schmaus und Eva Rösch



Zusammenfassung
Döblins späte Erzählungen in einem Band Die beiden in diesem Band versammelten Erzählungen unternehmen nichts Geringeres als den Versuch einer »Wiederherstellung der Menschheit« nach dem nationalsozialistischen Zivilisationsbruch. Ob in der Geschichte vom hartherzigen Oberst der Wehrmacht oder in der legendenhaften Pilgerreise der italienischen Bäuerin Aetheria in beiden Fällen geht es um die großen Themen Schuld und Gerechtigkeit. Wie immer experimentiert Döblin dabei mit den Möglichkeiten des Erzählens und gelangt zu einer erstaunlichen Verlebendigung alter Stoffe und Erzählmuster, die ganz im Zeichen der drängenden Fragen des 20. Jahrhunderts steht. Mit einem Nachwort von Marion Schmaus und Eva Rösch

Produktinformationen

Titel: Der Oberst und der Dichter oder Das menschliche Herz / Die Pilgerin Aetheria
Untertitel: Zwei Erzählungen
Autor:
Nachwort von:
EAN: 9783596904730
ISBN: 978-3-596-90473-0
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: FISCHER Taschenbuch
Herausgeber: Fischer Taschenb.
Genre: Erzählende Literatur & Romane
Anzahl Seiten: 320
Gewicht: 318g
Größe: H190mm x B125mm x T24mm
Jahr: 2014
Untertitel: Deutsch
Auflage: 1. Auflage