2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Geschichte des Herzogtums Schwaben

  • Fester Einband
  • 272 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Herzogtum Schwaben - entstanden um 900 nach dem Zerfall des fränkischen Großreichs der Karolinger - bestand knapp zwei Jahrhun... Weiterlesen
30%
36.90 CHF 25.85
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Das Herzogtum Schwaben - entstanden um 900 nach dem Zerfall des fränkischen Großreichs der Karolinger - bestand knapp zwei Jahrhunderte als Teil des ostfränkisch-deutschen Reiches, dann gespalten in den Wirren des Investiturstreits und endgültig untergegangen im 13. Jahrhundert mit den Staufern. Trotzdem prägte dieses Herzogtum, das neben dem heutigen Land Baden-Württemberg einen Teil der Schweiz und zeitweilig das Elsass umfasste, die Geschichte dieser Gebiete wesentlich mit. Der Autor berichtet anschaulich vom Ursprung der Alemannen und der Schwaben und schildert die Geschichte des Herzogtums über den Untergang hinaus bis zu dessen "Nachleben".

Das Herzogtum Schwaben entstand in den Jahren um 900, als das fränkische Großreich der Karolinger zerfiel, im Gebiet zwischen Alpen und Neckar, zwischen Lech und Oberrhein. Da das Fürstentum in der Interessensphäre der Könige von Italien, von Westfranken wie von Ostfranken und Burgund gelegen war, sah sich der Herzog von Schwaben schon bald genötigt, sich dem ostfränkischen Herrscher zu unterwerfen. Nur knapp zwei Jahrhunderte hatte das Fürstentum als Teil des ostfränkisch-deutschen Reiches Bestand, bevor es in den Wirren des Investiturstreits zunächst der Spaltung anheimfiel und dann mit den Staufern im 13. Jahrhundert endgültig unterging. Trotzdem prägte dieses Fürstentum, das neben dem heutigen Land Baden-Württemberg einen Teil der Schweiz und zeitweilig das Elsass umfasste, die Geschichte dieser Gebiete wesentlich mit. Der Autor berichtet anschaulich vom Ursprung der Alemannen und der Schwaben in der Antike, akzentuiert in seiner Darstellung die Herausbildung des Dukats während des frühen Mittelalters und schildert die Geschichte des Herzogtums über den Untergang hinaus bis hin zu dessen "Nachleben".

Autorentext

Professor Dr. Alfons Zettler lehrt mittelalterliche Geschichte an der Universität Dortmund.



Klappentext

Das Herzogtum Schwaben entstand in den Jahren um 900, als das fränkische Großreich der Karolinger zerfiel, im Gebiet zwischen Alpen und Neckar, zwischen Lech und Oberrhein. Da das Fürstentum in der Interessensphäre der Könige von Italien, von Westfranken wie von Ostfranken und Burgund gelegen war, sah sich der Herzog von Schwaben schon bald genötigt, sich dem ostfränkischen Herrscher zu unterwerfen. Nur knapp zwei Jahrhunderte hatte das Fürstentum als Teil des ostfränkisch-deutschen Reiches Bestand, bevor es in den Wirren des Investiturstreits zunächst der Spaltung anheimfiel und dann mit den Staufern im 13. Jahrhundert endgültig unterging. Trotzdem prägte dieses Fürstentum, das neben dem heutigen Land Baden-Württemberg einen Teil der Schweiz und zeitweilig das Elsass umfasste, die Geschichte dieser Gebiete wesentlich mit. Der Autor berichtet anschaulich vom Ursprung der Alemannen und der Schwaben in der Antike, akzentuiert in seiner Darstellung die Herausbildung des Dukats während des frühen Mittelalters und schildert die Geschichte des Herzogtums über den Untergang hinaus bis hin zu dessen "Nachleben".

Produktinformationen

Titel: Geschichte des Herzogtums Schwaben
Autor:
EAN: 9783170159457
ISBN: 978-3-17-015945-7
Format: Fester Einband
Herausgeber: Kohlhammer W.
Genre: Regional- und Ländergeschichte
Anzahl Seiten: 272
Gewicht: 560g
Größe: H237mm x B161mm x T20mm
Jahr: 2003
Land: DE